• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Müder und erschöpfter Elefantenbulle
17 Jun 2019 21:58 #559237
  • Biologe
  • Biologes Avatar
  • Mut zur Lücke
  • Beiträge: 1154
  • Dank erhalten: 835
  • Biologe am 17 Jun 2019 21:58
  • Biologes Avatar
Ein liebes und etwas verspätetes Hallo an alle,

wie immer sortiere ich meine Eindrücke sehr spät, denn sonst will ich sofort wieder fliegen.
Aber diesen Bullen kann ich nicht vergessen. Er kam offensichtlich aus einem Schlammbad und blockierte in aller Gelassenheit die C38 (Etosha) am 21.04.19 gegen 14.30h. Das war beeindruckend. Neben jedem Wagen blieb er stehen, beäugte die Insassen und entschied sich wohl für "nicht genießbar".



Allein wegen dieses Bullen, den ich gerne noch mal treffen würde, denke ich an eine erneute Reise nach Namibia.

Beste Grüße
Michael
7x Namibia, 2x S-Afrika, ca. 45x Atlantische Inseln (Kapverden > 25x, Kanaren, Madeira, Azoren); 7x W-Afrika (Senegal, Guinea Bissau, Gambia, Sierra Leone), Marokko, Tunesien, Jemen, Madagaskar, USA, Kanada, Costa Rica, ziemlich viel ME & SE rauf und runter und kreuz und quer
Letzte Änderung: 17 Jun 2019 22:01 von Biologe. Begründung: Schreibfehler
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo, maddy, Yawa, Old Women, Fortuna77, Netti59, Lommi
18 Jun 2019 04:46 #559253
  • Burschi
  • Burschis Avatar
  • "Es irrt der Mensch, solang er strebt!"
  • Beiträge: 4010
  • Dank erhalten: 5776
  • Burschi am 18 Jun 2019 04:46
  • Burschis Avatar
Hallo Michael,
der Bulle ist wohlbekannt und hat auch einen "Partner" besser gesagt einen Kollegen. Die beiden treffen sich regelmäßig bei Newbronnii. Wir nennen sie wegen ihres Ausehens spaßeshalber die "Kalkelefanten", da sie sich immer mit weißer Brühe einkleistern. Bei beiden sind die Stoßzähne abgebrochen. Man kann sie fast jeden Tag an diesem Wasserloch sehen.


LB BUrschi
20x Namibia, 6x Botswana, 6x Südafrika, 4x Simbabwe, 2x Sambia, 1x Tansania, 2x Kenia, 1x Mauritius
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma, Logi, Biologe, Old Women, Netti59
18 Jun 2019 16:36 #559312
  • Biologe
  • Biologes Avatar
  • Mut zur Lücke
  • Beiträge: 1154
  • Dank erhalten: 835
  • Biologe am 17 Jun 2019 21:58
  • Biologes Avatar
Hallo Burschi,

Ganz lieben Dank für Deine Antwort.
Solche "Kalkelefanten" gibt es wohl öfter, diesen rel. jungen Burschen, gemessen an dem an der C38, habe ich bei Klein Okevi getroffen. Der hier sieht ja noch fast gepflegt aus.



Mein Treffen mit den Alten Herrn an der C38 war gute 80 - 90 km von Neubronni entfernt. Aber wir wissen ja, die Kerle sind besser zu Fuß als wir.

Beste Grüße
Michael

PS. Ich habe Dein Bild für meine private Galerie kopiert. Wenn Dir das nicht passt, dann sag es mir bitte und ich lösche das Bild sofort.
7x Namibia, 2x S-Afrika, ca. 45x Atlantische Inseln (Kapverden > 25x, Kanaren, Madeira, Azoren); 7x W-Afrika (Senegal, Guinea Bissau, Gambia, Sierra Leone), Marokko, Tunesien, Jemen, Madagaskar, USA, Kanada, Costa Rica, ziemlich viel ME & SE rauf und runter und kreuz und quer
Letzte Änderung: 18 Jun 2019 16:45 von Biologe. Begründung: PS-Zusatz
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Jun 2019 17:57 #559317
  • Berg-Eule
  • Berg-Eules Avatar
  • Beiträge: 2060
  • Dank erhalten: 1196
  • Berg-Eule am 18 Jun 2019 17:57
  • Berg-Eules Avatar
Hallo Michael,

ich habe am 31.5. 2015 (schon ein Weilchen her) einen "Weiß-Rüssel-Elefanten" im Wasserloch Newbronnii gesehen, er hatte einen abgebrochenen Stoßzahn, möglicherweise auch beide .



Ist leider keine gute Qualität, da stark vergrößert. Wenn du es dennoch privat abspeichern willst - gerne.

Bei deinem Bild wundere ich mich, wie entspannt der Bulle zwischen den Autos einhergeht. Wir haben es in Etosha erlebt, dass ein einziger Wagen nah am Straßenrand hielt, ein Bulle fühlte sich bedrängt, er stampfte wild, wirbelte eine Menge Staub auf, wedelte heftig mit Ohren und Rüssel. ich dachte, er würde auf das Auto losgehen , aber der Klügere gibt nach, er räumte das Feld. ;)
Liebe Grüße von Gabriele


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert. (Seneca)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Biologe
18 Jun 2019 20:00 #559330
  • Biologe
  • Biologes Avatar
  • Mut zur Lücke
  • Beiträge: 1154
  • Dank erhalten: 835
  • Biologe am 17 Jun 2019 21:58
  • Biologes Avatar
Hallo Gabriele,
lieben Dank für Deine Zeilen.
Ich denke immer, dass es vom Verhalten der Menschen abhängt, wie Tiere reagieren.
Gelassenen Menschen begegnen Tiere auch gelassen - vorausgesetzt, die Tiere haben Erfahrungen mit Menschen, wie in der Etosha.
Es gibt leider aber auch Menschen, die sind weniger gelassen, lassen den Motor laufen und geben vielleicht auch mal zwischendurch etwas Gas. Das würde mich als friedlich gestimmter Elefant evtl. ziemlich ärgern.
Ich hatte schon oft, wie wahrscheinlich jeder Afrikareisender, Kontakt mit Elefanten auf der Straße. Ich mache den Motor aus, das Radio ebenfalls (falls es überhaubt läuft), fotografiere nur aus größerer Entfernung und verhalte mich möglichst ruhig.
Einmal wurde ich allerdings etwas nervös. Am Wasserloch Klein Namutoni habe ich zwei spaßig badende Elefanten beobachtet und bin anschließend Richtung DikDik-Drive gefahren. Dort waren gerade irgendwelche Baumaßnahmen im Gange, so dass ich mir keine größeren Beobachtungen erhoffte und bin umgekehrt. Auf der Piste kamen mir die beiden gerade badend beobachteten Elis entgegen. Beide noch nass und triefend. Beide noch spaßig aufgelegt suchten sie den Körperkontakt zum Auto und betasteten die Motorhaube und das Dach. Nach einer Weile, die ich als ziemlich lang empfand, trabten die beiden weiter.
Obwohl schon oft erlebt habe ich mich noch nicht daran gewöhnt, dass mich ein Elefant sekundenlang durch die Autoscheibe mustert.
Das muß ich wohl noch üben.

Dagegen bin ich auf Tuchfühlung mit Breitmaulnashörnern sehr geübt. An die Spitzmäuler traue ich mich nicht ran.

Liebe und beste Grüße
Michael

PS: Danke für das Foto!
7x Namibia, 2x S-Afrika, ca. 45x Atlantische Inseln (Kapverden > 25x, Kanaren, Madeira, Azoren); 7x W-Afrika (Senegal, Guinea Bissau, Gambia, Sierra Leone), Marokko, Tunesien, Jemen, Madagaskar, USA, Kanada, Costa Rica, ziemlich viel ME & SE rauf und runter und kreuz und quer
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Berg-Eule
18 Jun 2019 20:19 #559334
  • NicolaW
  • NicolaWs Avatar
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 6
  • NicolaW am 18 Jun 2019 20:19
  • NicolaWs Avatar
Witzig... den haben wir im November 2016 auch getroffen, gleiche Stelle, gleiche Uhrzeit, zwei Tage nacheinander :)


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2