• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Giraffen in Europa
16 Jul 2016 17:04 #437952
  • Berg-Eule
  • Berg-Eules Avatar
  • Beiträge: 2060
  • Dank erhalten: 1196
  • Berg-Eule am 16 Jul 2016 17:04
  • Berg-Eules Avatar
Hallo, hier ein kleiner Beitrag für Geschichtsinteressierte:

Ich lese gerade ein Buch über den Stauferkaiser Friedrich II. und erfahre zu meinem Erstaunen, dass er einen Zoo mit sich führte zu seinen jeweiligen Kaiserpfalzen. Es gab da u. a. Elefanten, Affen, Leoparden, ... und eine Giraffe! Von dieser Giraffe im 13. Jahrhundert in Deutschland hatte ich noch nie zuvor gehört.

Dass die Römer bei ihren Tierschauen im Kolosseum auch Giraffen zeigten, wusste ich. Die erste Giraffe in Europa ließ Julius Caesar 46 v. Chr. nach Rom bringen. Die Römer nannten die Giraffe camelopardalis, weil sie sich durch sie an eine Mischung aus Kamel und Leopard erinnert fühlten. Daher rührt auch der wissenschaftliche Name Giraffa camelopardalis. Zeitweise wurde sie auch im Deutschen Kamelopard oder Kamelparder genannt. Die Bezeichnung Giraffe stammt aus dem Arabischen.

Im Jahr 1486 erreichte eine Giraffe als Geschenk an die Medici Florenz, das Tier starb aber kurze Zeit nach seiner Ankunft.

Zarafa, die erste lebende Giraffe in Europa in neuerer Zeit, wurde als Geschenk des ägyptischen Vizekönigs an den König Frankreichs im Oktober 1826 per Schiff nach Marseille gebracht. Von dort wurde die Giraffe nach Paris transportiert. Sie stieß auf größtes Interesse, das Museum hatte in den ersten 6 Monaten 600.000 Besucher. Die Giraffe wurde 21 Jahre alt.

Irgendwo habe ich gelesen, dass ein Bure aus der Kapprovinz, der nach Norden zog, dort "als erster Weißer" eine Giraffe sah und sie Kamelpeerd nannte. Wenn ich mich recht erinnere, hat er eine Muttergiraffe erschossen und wollte das Junge mit in die Kapprovinz nehmen, aber es starb unterwegs, weil er es nicht richtig ernähren konnte.

Die Geschichte der Namensgebung durch den Buren kann doch aber nicht stimmen, wenn schon die Römer diesen Namen für das Tier hatten? Weiß dazu jemand etwas Genaueres?
Liebe Grüße von Gabriele


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert. (Seneca)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Jul 2016 01:11 #437971
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6825
  • Dank erhalten: 7092
  • BikeAfrica am 17 Jul 2016 01:11
  • BikeAfricas Avatar
... dass sich beide an ein Kamel erinnert fühlten, finde ich jetzt nicht so ungewöhnlich. Das Kamel war möglicherweise das einzige bekannte Tier mit einem vergleichsweise langen Hals.
Die Römer fühlten sich auch an den dort bekannten Leopard erinnert, dem Bure fiel halt das Pferd ein wegen des restlichen Körperbaus und dem fehlenden Höcker(n).
Das ist aber nur eine Vermutung ...

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Berg-Eule
17 Jul 2016 06:49 #437974
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6825
  • Dank erhalten: 7092
  • BikeAfrica am 17 Jul 2016 01:11
  • BikeAfricas Avatar
... die afrikaanse Wikipedia schreibt dazu, dass der Name auf den lateinischen Namen camelopardalis zurückzuführen ist und sich aus "kameel" und "luiperd" (Leopard) zusammensetzt. Hat also nichts mit dem "perd" (Pferd) zu tun, wie ich vermutete.
So wie viele Wörter der deutschen Sprache ihren Ursprung im Lateinischen haben, ist das wohl einfach auf ähnliche Weise in die afrikaanse Sprache übernommen worden.

af.wikipedia.org/wiki/Kameelperd
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Letzte Änderung: 17 Jul 2016 06:57 von BikeAfrica.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Berg-Eule
17 Jul 2016 08:38 #437975
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30806
  • Dank erhalten: 28785
  • travelNAMIBIA am 17 Jul 2016 08:38
  • travelNAMIBIAs Avatar
HI BikeAfrica,

da stimmt die afrikaanse WP aber wohl nicht. Es heißt schon "Kamel-Pferd" (Kameelperd), genau aus dem von Dir erwähnten Grund. So steht es u.a. auch hier: www.gondwana-collect...erent-kind-of-camel/ (und Gondwana recherchiert in aller Regel seine Geschichten sehr genau). Ansonsten hätte mein Namensvetter hier mit seiner Reiseagentur auch ein Namensproblem ;-) www.camelhorse-safaris.com

Viele Grüße aus WIndhoek
Christian
Vom 24. August bis 8. September 2024 nicht im Forum aktiv!
Letzte Änderung: 17 Jul 2016 08:39 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BikeAfrica, Logi, Berg-Eule
19 Jul 2016 19:05 #438224
  • Berg-Eule
  • Berg-Eules Avatar
  • Beiträge: 2060
  • Dank erhalten: 1196
  • Berg-Eule am 16 Jul 2016 17:04
  • Berg-Eules Avatar
Danke für eure Beiträge. Also war es doch eine unabhängige Namensgebung.

Genau diese Geschichte meinte ich, Christian, wusste aber nicht mehr, wo ich sie gelesen hatte - danke!
Liebe Grüße von Gabriele


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert. (Seneca)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Jul 2016 13:11 #438320
  • solitaire
  • solitaires Avatar
  • Beiträge: 1575
  • Dank erhalten: 524
  • solitaire am 20 Jul 2016 13:11
  • solitaires Avatar
Hallo Leute,
ein lustiger Hinweis zu Giraffen findet sich auch auf der Website des Tiergartens Schönbrunn in Wien.

1828
Die erste Giraffe erregt bei den Wienern großes Aufsehen. Das Tierhaus muss für die Unterbringung des „hohen Gastes“ vergrößert und adaptiert werden. Zahlreiche modische Accessoires mit Giraffen-Motiven sorgen für Entzückung in der Damenwelt. Ein Theaterstück und zwei Kompositionen "à la Giraffe" entstehen. Bis heute hat sich das Rezept der damals entstandenen „Giraffentorte“ erhalten.

Liebe Grüße
Solitaire
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Berg-Eule
  • Seite:
  • 1
  • 2