THEMA: Einfuhr von Fleisch aus Namibia in den KTP
12 Feb 2024 11:57 #682274
  • pollux
  • polluxs Avatar
  • Beiträge: 965
  • Dank erhalten: 669
  • pollux am 12 Feb 2024 11:57
  • polluxs Avatar
Gibt es derzeit Beschränkungen Fleisch oder Gemüse aus Namibia nach Mata Mata in den KTP mitzubringen?
Südliches Afrika seit 1992: 46 Reisen, 1.296 Tage, 166.876 km, 492 Vogelarten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris
12 Feb 2024 12:00 #682276
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30242
  • Dank erhalten: 28002
  • travelNAMIBIA am 12 Feb 2024 12:00
  • travelNAMIBIAs Avatar
War doch gerade hier gestern Thema: www.namibia-forum.ch...llen-in-namibia.html
Vom 27. April bis 23. Mai 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Feb 2024 13:07 #682283
  • pollux
  • polluxs Avatar
  • Beiträge: 965
  • Dank erhalten: 669
  • pollux am 12 Feb 2024 11:57
  • polluxs Avatar
Danke, unter "Lebensmittelkontrollen in Namibia" hätte ich das jetzt nicht vermutet.

Meine Frage ist trotzdem nicht wirklich beantwortet. Ich lese nur, dass bei der Ausreise aus Nam WILLKÜRLICH Fleisch und Gemüse abgenommen wird. Der Thread ging ja auch ursprünglich nur darum, dass Nam EINFUHRbeschränkungen für Gemüse hat.
Südliches Afrika seit 1992: 46 Reisen, 1.296 Tage, 166.876 km, 492 Vogelarten
Letzte Änderung: 12 Feb 2024 13:13 von pollux.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Feb 2024 13:15 #682284
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30242
  • Dank erhalten: 28002
  • travelNAMIBIA am 12 Feb 2024 12:00
  • travelNAMIBIAs Avatar
Meine Frage ist trotzdem nicht wirklich beantwortet. Ich lese nur, dass bei der Ausreise aus Nam WILLKÜRLICH Fleisch und Gemüse abgenommen wird.
Genau, das ist der Abschnitt, der sozusagen auf Deine Frage zutrifft :-) Also nichts genaues weiß man nicht...
Vom 27. April bis 23. Mai 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Feb 2024 13:45 #682287
  • tigris
  • tigriss Avatar
  • Beiträge: 644
  • Dank erhalten: 780
  • tigris am 12 Feb 2024 13:45
  • tigriss Avatar
:whistle:
Hallo Pollux,

genau diese Frage treibt mich auch um, da es unterschiedliche Infos und Praxiserfahrungen hierzu im Forum gibt…. Bei Takeoff scheint es Ende Dezember kein Problem gewesen zu sein.

Deshalb habe ich gestern mal direkt SANParks angeschrieben und bin auf die Antwort gespannt
;)
Die kann jedoch etwas auf sich warten lassen

Der Valued Guest
Thank you for your email. We take great pride in building great relationships with all our clients therefore we value your feedback as it assists us in addressing all issues raised efficiently and gives us an opportunity to address and improve our service standards.
Please expect a response to your email within 10 working days.
Thank you for your support to our National Parks.


Viele Grüße
Simone
Historie meiner 13 bisherigen Reisen ins südliche/östliche Afrika => 11/2001: NAM die Erste * 12/2003 - 01/2004: NAMIBIA Südtour * 03/2005: NAMIBIA ein runder Geburtstag in Windhoek/Tour mit Witti + Landy * 12/2007 -01/2008: NAMIBIA Südtour zum 2. mit Familie * 10-11/2008: Kurztrip nach NAM/wieder ein runder Geburtstag * 03/2011: NAMIBIA ~ Hochzeit der Schwägerin in Windhoek und kleine Tour * 09-10/2013: TANZANIA ~ 4 Wochen Familienbesuch * 12/2014 - 01/2015: NAM zum ersten Mal mit Dachzelt unterwegs * 07-08/2016: SÜDAFRIKA ~ 4 Wochen Kap und Gardenroute/Familienbesuch * 05/2018: KTP und mal wieder der Süden von NAMIBIA * 01-02/2020: NAMIBIAS Norden, Caprivi und ein bißchen BOTSWANA * 08-09/2021: BOTSWANA ~ Private Campingtour mit Bushways * 09/2O22: 3 Wochen SÜDAFRIKA mit Fokus auf Familie und Drakensbergen *
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
12 Feb 2024 14:58 #682296
  • Swakop52
  • Swakop52s Avatar
  • Beiträge: 995
  • Dank erhalten: 103
  • Swakop52 am 12 Feb 2024 14:58
  • Swakop52s Avatar
Auf namibischer Seite haben die mehr Interesse an Feuerholz als an Fleisch. Auf südafrikanischer Seite an nichts. Und das mehrmals.
*Wer einen Fehler begeht und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten! (Konfuzius)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris