THEMA: Baden: Schistosomiasis (Bilharziose) - Gefahr?
17 Jan 2014 14:33 #321440
  • robert.vienna
  • robert.viennas Avatar
  • Beiträge: 222
  • Dank erhalten: 36
  • robert.vienna am 17 Jan 2014 14:33
  • robert.viennas Avatar
Bei der Planung meiner Reise (Start nächste Woche) bin ich oft auf Schilderungen von Badeerlebnissen gestoßen:
  • Rock-Pool im Fishriver-Canyon
  • Kl. Teich mit Wasserfall in der Khowarib-Schlucht
  • Schöne Stellen im Gaub-Canyon
  • ...
Kann man da bedenkenlos ins Wasser gehen? Hat jemand von Euch schlechte Erfahrungen gemacht oder was gehört?
Wo kämen wir da hin, wenn alle immer nur sagten "Wo kämen wir da hin?", und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Jan 2014 14:39 #321446
  • Hanne
  • Hannes Avatar
  • Beiträge: 6108
  • Dank erhalten: 2997
  • Hanne am 17 Jan 2014 14:39
  • Hannes Avatar
robert.vienna

ich habe davon noch nie was gehört, aber wenn Du Bedenken hast, gehe einfach
nicht rein.
Viele Grüsse
Hanne
8 x Südafrika,1x Zimbabwe, 22x Namibia, 4x Botswana, 1x Lesotho, 1 x Swasiland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Jan 2014 14:47 #321448
  • Savuti
  • Savutis Avatar
  • Beiträge: 479
  • Dank erhalten: 20
  • Savuti am 17 Jan 2014 14:47
  • Savutis Avatar
Hallo Robert.vienna
Meide stehende Gewässer, die Wirte der Bilharzioseüberträger sind Schnecken, also wenn keine Schnecken, dann eher keine Gefahr.
Selbst im Okavangodelta kann man baden, solange das Wasser fliesst.
Viel Spass
Savuti
Höflichkeit ist der Schlüssel zu den Herzen der Menschen
Höflichkeit ist auch der Schlüssel zum Wissen.
Niemand wird dann mit seinem Rat geizen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Jan 2014 15:22 #321457
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30261
  • Dank erhalten: 28038
  • travelNAMIBIA am 17 Jan 2014 15:22
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hallo robert.vienna,

www.aho.afro.who.int...ed_tropical_diseases

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Vom 27. April bis 23. Mai 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Jan 2014 17:25 #321476
  • Berg-Eule
  • Berg-Eules Avatar
  • Beiträge: 2060
  • Dank erhalten: 1196
  • Berg-Eule am 17 Jan 2014 17:25
  • Berg-Eules Avatar
Auch im Nil kann man sich Bilharziose holen, der fließt meines Wissens. ;)

Am Ufer der großen Flüsse, in den Schilfregionen, bilden sich stehende oder nahezu stehende Tümpel, das ist es vermutlich auch gefährlich.
Liebe Grüße von Gabriele


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert. (Seneca)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
31 Jan 2014 13:11 #324009
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6738
  • Dank erhalten: 7013
  • BikeAfrica am 31 Jan 2014 13:11
  • BikeAfricas Avatar
... im Zweifelsfall lässt man hinterher einen Test durchführen. Der Erreger ist ab ca. 3 Monate nach Kontakt nachweisbar und lässt sich mit Medikamenten behandeln.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: carl