THEMA: 2009 Südafrika Namaqua oder Blumen vom Chef
27 Mär 2021 16:18 #611057
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 4051
  • Dank erhalten: 18042
  • casimodo am 27 Mär 2021 16:18
  • casimodos Avatar
18.09.2009 Heimreise Cliff Lodge De Kelders über Kapstadt und London nach Frankfurt
Beim Frühstück teilt uns Gideon mit, dass wir tatsächlich mit dem Walboot fahren können. Unsere Sachen können wir gepackt in der Cliff Lodge lassen. Ziemlich happy fahren wir nach Gaansbaai, checken ein, bekommen die Sicherheitseinweisung und Ölzeug und laufen bei strahlend blauem Himmel zum uns schon aus vorherigen Urlauben bekanntem Boot Whale Whisperer.





Die kann heute nicht mit full Speed fahren, da die Wellen ganz schön hoch sind. Gott sei Dank hat Kerstin von Gideon Tabletten gegen Reisekrankheit bekommen. Sie sollten hervorragend helfen !



Wir fahren direkt nach Dyer Island, wo die Robben und die PInguine auf den Felsen liegen.







Hier kann man ganz gut erkennen, wie aufgewühlt die See ist.





Die Robben schießen kreuz und quer um unser Boot herum durch das tosende Meer.





Etwas weiter weg dümpeln die Shark Cage Diver Boote.







Das wäre jetzt nicht so unser Ding. Wie immer Geschmackssache !





Wenn ein Hai kommt, brüllen die Guides „down, down!!!“. Die Haie werden mit einer blutigen Fischsuppe angelockt.





Unser Boot fährt etwas näher an die Küste.



Und dort treffen wir sofort auf mehrere Wale.



Jedes mal wieder ein faszinierendes, friedliches Schauspiel.



Wir kommen ihnen sehr nah!











Dann geht’s zurück in den Hafen. Eine Frau war die ganze Fahrt Seekrank und ist nicht mehr ansprechbar. Sie hat richtige Zitterkrämpfe, keinerlei Farbe mehr und sie tut uns sehr Leid. Wir fahren zurück zur Cliff Lodge, holen unsere Koffer und fahren weiter nach Bettys Bay,





wo wir uns noch einmal die Pinguin Kolonie anschauen.



Man kann sie einfach nur gerne haben.



Und so saugen wir die Bilder dieses letzten Reisehighlights auf, bevor wir weiter in Richtung Kapstadt fahren.









Die schöne Küstenstraße macht uns den Abschied nicht leicht.






Doch irgendwann sitzen wir dann doch im Flugzeug und sind in Gedanken noch in einem abwechslungsreichen Urlaub, der uns immer in toller Erinnerung bleiben wird.

Letzte Änderung: 27 Mär 2021 16:34 von casimodo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: tigris, Fluchtmann, maddy, fotomatte, sternschnubi, speed66, picco, urolly, Sorimuc, Old Women und weitere 3
Powered by Kunena Forum