THEMA: DAS STAUNEN IM WALDE - Madagaskar Oktober 2018
12 Feb 2020 19:54 #579991
  • Bhekisisa
  • Bhekisisas Avatar
  • Beiträge: 461
  • Dank erhalten: 595
  • Bhekisisa am 12 Feb 2020 19:54
  • Bhekisisas Avatar
Na, ihr Lieben!

Habt ihr euch von unserer Vormittags-Wanderung gut erholt? Na ja, ich gebe zu, das Essen war nicht gerade Haute Cuisine, aber dafür hatten wir doch eine recht geruhsame Siesta mit dem Fossenbock, der ein seltsames Entleerungsprozedere hinlegt und einem höchst erregten Italiener, der wegen ein paar Brauner Makis ins Transpirieren gerät und dabei den Fossenbock nicht sieht. Jetzt aber geht es wieder los: Christian hat schon wieder Angst, er könne uns zu wenig bieten, doch wir ergehen uns in der Bäume Kleider und der Schönheit und Vielfalt des Waldes und freuen uns auf die Abendpirsch, wo wir, nach einem peinlichen Vorfall, dann wieder mit vielen Tieren belohnt werden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen,
Liebe Grüße von Barbara


Hallo yvy!

Wie schön, dass dir mein Bericht gefällt! Und gerne verrate ich dir, bei welchem Veranstalter wir gebucht haben: nämlich bei dem da! Wir waren rundum zufrieden und können uns nur positiv dazu äußern. Tja, und wie du richtig erkannt hast, „fehlen“ die Tsingys und Ifaty, die auf dieser Route standardmäßig von allen Veranstaltern angefahren werden. Wir aber haben mit unserem Veranstalter ganz bewußt die Route umgestrickt, um mehr Zeit für den Kirindy zu haben. Und ich kann nur sagen: für uns hat es sich auf ganzer Linie gelohnt, wir haben es nicht bereut. Allerdings gebe ich zu, dass ein so langer Aufenthalt im Trockenwald vielleicht nicht für jeden die Erfüllung ist. Doch für uns war sie es - wie du gleich wieder nachlesen kannst.

Herzliche Grüße von Barbara
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: klaus63, freshy, speed66, Mabe
03 Mär 2020 19:44 #581633
  • Bhekisisa
  • Bhekisisas Avatar
  • Beiträge: 461
  • Dank erhalten: 595
  • Bhekisisa am 12 Feb 2020 19:54
  • Bhekisisas Avatar
QHach, ihr lieben Mitreisenden, jetzt habe ich euch doch glatt ne ganze Weile im Kirindy sitzen und nichts von mir hören lassen. Entschuldigung dafür! Aber ich bin mir sicher, ihr habt euch nicht gelangweilt - und hoffe, das Bier ist auch nicht ausgegangen! Doch meine temporäre Abwesenheit hatte ihre Gründe: seit Jahren schon betreibe ich einen Blog bei Blogger, und von Anfang an hat es mich immer wieder geärgert, dass die Bildplatzierung dort so ein Gehühner war und zugleich das Ergebnis auf jedem Gerät anders aussah. Ich kann sehr geduldig sein und auch gut mit nicht ganz so idealen Bedingungen leben, aber jetzt hat es mir dann doch gereicht. Und so habe ich beschlossen, meine Homepage und den Blog über Wordpress zu vereinen. Kann ja kein Hexenwerk sein, dachte ich mir... Nun, ganz so einfach war es dann auch wieder nicht, und noch immer gibt es einige Baustellen, aber im Großen und Ganzen bin ich jetzt zufrieden und freue mich, meinen ersten Blogbeitrag in neuem Gewande präsentieren zu dürfen!

Heute (ihr erinnert euch, wir hocken immer noch im Kirindy) ist es unfassbar heiß, wir gehen es gemächlich an und lassen sogar einen Walk ausfallen. Dafür baden wir den ganzen Tag in Fossas und werden Zeuge, wie man diese zum „Problem-Mungo“ trimmen kann. Ansonsten die üblichen Verdächtigen - Makis, Leguane und Vögel - und ein paar neue auf dem Nightwalk, wo allmählich wieder erträglichere Temperaturen einkehren. Und dann, ja dann, als wir kaum noch die Augen offenhalten können, auch noch das: Votsotsa-Alarm! Ihr wisst nicht, was das ist? Dann lest doch bitte einfach nach, es lohnt sich bestimmt!

Viel Spaß dabei wünscht euch
Barbara
Letzte Änderung: 26 Nov 2021 19:26 von Bhekisisa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, speed66
31 Mär 2020 00:50 #584934
  • Bhekisisa
  • Bhekisisas Avatar
  • Beiträge: 461
  • Dank erhalten: 595
  • Bhekisisa am 12 Feb 2020 19:54
  • Bhekisisas Avatar
Hallo, ihr Lieben!

Corona, Pandemie, Viren, Seuche, Kranke, Tote... Das ist es, worum sich dieser Tage alles dreht. Die Lage ist ernst, doch was gibt es in solchen Zeiten Schöneres, als in Erlebtem zu schwelgen, in Momenten, da man noch reisen konnte. Das kann einem niemand nehmen. Und wir sind ja, zumindest in Gedanken, noch immer im Kirindy, den dritten Tag bereits. Es sind wieder erlebnisreiche Stunden. Stunden mit aufregenden Entdeckungen, Momenten der Vertrautheit, aber auch Momenten des Wunderns über andere Menschen. Kommt mit uns und genießt diesen wundervollen Tag im Kirindy, so, wie wir es taten und deshalb auch gerne revue passieren lassen.

Viel Spaß beim Lesen und, das Wichtigste, bleibt gesund!
Liebe Grüße von Barbara
Letzte Änderung: 26 Nov 2021 19:28 von Bhekisisa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, speed66
08 Apr 2020 12:35 #585726
  • Bhekisisa
  • Bhekisisas Avatar
  • Beiträge: 461
  • Dank erhalten: 595
  • Bhekisisa am 12 Feb 2020 19:54
  • Bhekisisas Avatar
Liebe Reisebegleiter!

Es geht weiter: nach einem doch recht denkwürdigen Morning Walk zusammen mit unserem vogelgeilen Belgier müssen wir uns verabschieden. Bye bye Kirindy, Lebewohl Fossenbock und hoffentlich auf ein Wiedersehen, Christian, es war toll mit dir, mit euch!
Schweren Herzens steigen wir ins Auto und treten den Rückweg nach Morondava an, nicht ohne unterwegs Station bei den Liebenden Baobabs und, natürlich, bei DER Baobab Allee zu machen. Angeblich ist das ja die Touristenattraktion Nummer Eins in Madagaskar. Na ja, mal sehen. Bei der Hinfahrt hat sie uns ja nicht vom Hocker gerissen… Aber wenn wir schon da sind, sehen wir sie uns halt an – bei Sonnenuntergang. Interessanter sind allerdings andere Dinge: die Gärtnerei, die Kneipe, ein Plakat, die hübschen Schnitzereien (Oje!) und der unglaubliche Menschenauflauf. So gesehen hat sich unser Stopp also mehrfach gelohnt. Und ein paar ansehnliche Bilder sind auch noch dabei rausgesprungen.

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch wie immer
Barbara


@fidel: Ach, du weißt gar nicht, was du mir für eine Freude gemacht hast mit deinem Kommentar! Ein schöneres Kompliment kann man wohl nicht bekommen, als dass ein Reisebericht andere dazu animiert, das selbe Ziel zu bereisen. Und ganz besonders freut es mich, dass ihr den Kirindy anhand meiner Beschreibungen als das erkannt habt, was er ist: ein Kleinod. Wir haben unser Herz jedenfalls an diesen seltsamen Wald verloren und so ist euer gewecktes Interesse mehr als nur ein Kompliment – es löst eine ganz tiefe, warme Freude aus! Danke, Fidel!!!
Dass ihr eure Reisepläne auf Eis legen müsst, tut uns natürlich unheimlich leid, aber bedauerlicherweise geht es ja momentan allen Reisefreudigen so. Zwar ist geteiltes Leid in diesem Falle nur ein schwacher Trost, aber immerhin habt ihr schon diverse Routenvarianten, habt euch tapfer durch die Tananas und Ananas gekämpft und könnt euch darauf vorfreuen. Und wenn dieses verdammte Virus dann mal seinen Hut genommen hat, kann’s losgehen! Ich werde auf jeden Fall mein Möglichstes tun, eure Sehnsucht weiter zu nähren und euch bei der Bewältigung derselben zu helfen – ein paar lohnende Ziele liegen auf dieser Reise ja noch vor uns …

Ganz liebe Grüße und bleibt alle gesund!
Letzte Änderung: 26 Nov 2021 19:29 von Bhekisisa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, freshy, speed66, MadMacs
15 Apr 2020 21:36 #586404
  • Bhekisisa
  • Bhekisisas Avatar
  • Beiträge: 461
  • Dank erhalten: 595
  • Bhekisisa am 12 Feb 2020 19:54
  • Bhekisisas Avatar
So, ihr lieben Mitreisenden, es geht weiter! Und ich will kein Gestöhne hören, weil wir uns den ganzen Weg nach Antsirabe wieder zurückquälen müssen! Es gibt nämlich auch keinen Anlass zum Stöhnen, da wir heute fantastisches Licht haben werden und die geschundene Landschaft, in derart güldenes Strahlen getaucht, gar nicht mehr so geschunden aussieht, sondern wunderschön. Gut, ein paar Sachen geben durchaus Stöhn-Berechtigung, das will ich nicht leugnen: wir müssen uns von dem wunderbaren, knuddeligen und so traurigen Fonzy verabschieden und am Abend, tja, am Abend macht uns Mamy eine sehr bedauerliche Eröffnung. Die ist so bedauerlich, dass die Beobachtungen und Entdeckungen des Tages etwas in den Hintergrund treten und sogar die Bäume weinen...
Doch lest selbst und seht dann, ob und aus welchen Gründen euch doch ein Stöhnen entfährt.

Viel Spaß beim Lesen wünscht euch
Barbara
Letzte Änderung: 26 Nov 2021 19:30 von Bhekisisa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Topobär, speed66, Grosi
22 Apr 2020 19:58 #587076
  • Bhekisisa
  • Bhekisisas Avatar
  • Beiträge: 461
  • Dank erhalten: 595
  • Bhekisisa am 12 Feb 2020 19:54
  • Bhekisisas Avatar
Liebe Reisebegleiter, es geht weiter - und was sich reimt, das ist gut. So sagte schon der Pumuckl. Heute ist ein Tag voller Ojes - und zwar beiderlei Bedeutung. Oje steht ja einerseits für den Laut, den ich ausstoße, wenn ich mal wieder ein unwiderstehliches Souvenir entdeckt habe und mit den Aufnahmekapazitäten meines Gepäcks hadere. Solche Oje-Momente dürfen wir heute in Ambatolampy und auf dem weiteren Weg nach Tana erleben. Ich sag nur: Alu und Raphia! Aber es gibt auch Augenblicke, wo mein Oje anders gemeint ist. Zum Beispiel bei der Besichtigung der Alugießerei, bei der wir heftige Arbeitsbedingungen kennenlernen, aber auch auf dem Weg von Hochland hinunter Richtung Andasibe Nationalpark. Der Verkehr und das Drumherum ist teilweise haarsträubend. Gut, dass wir Mamy haben, der ein sicherer und umsichtiger Fahrer ist. Er bringt uns sicher nach Feon’ny ala, wo mein ganz persönliches Oje in Form einer Mördertreppe auf mich wartet. Begleitet uns doch an diesem heutigen Tag! Wer jedoch keine richtig laaaaangen Beine hat, der sollte nicht mit zum Bungalow kommen. Aber es gibt ja ein schönes Restaurant, das ebenerdig betreten werden kann ;-)

Viel Vergnügen beim Lesen wünscht euch wie immer
Barbara
Letzte Änderung: 26 Nov 2021 19:33 von Bhekisisa.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: klaus63, Topobär, speed66, Mabe, Grosi
Powered by Kunena Forum