THEMA: Sambia Erfahrungen
19 Mär 2012 13:58 #228737
  • mafrot
  • mafrots Avatar
  • Beiträge: 328
  • Dank erhalten: 43
  • mafrot am 19 Mär 2012 13:58
  • mafrots Avatar
Hallo,

in unserer Urlaubsdiskussion für 2012 steht in der Auswahl Simbabwe, Sambia, Tansania, Kenia

Wie sind eure Sambia Erfahrungen?

Ziel unseres Afrika Urlaubes -
Einfach nur die Ruhe geniessen & Tierbeobachtungen & Fotografieren & 4x4 Erlebnisse

Sehr schöne Sambia Zusammenfassungen - Beschreibungen
www.yebo-africa.de/Route/23Sambia.html - www.fotofeeling.com/reiseberichte.php

PS: Wir sind noch immer unschlüssig ob Sambia das richtige Land wäre - auch wegen dem Theater mit Fotoausrüstungen, Tsetse Fliege, etc. - aber es reizt uns auch wegen dem noch nicht überlaufenen Tourismus
Letzte Änderung: 19 Mär 2012 14:39 von mafrot.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Mär 2012 14:16 #228742
  • Kiboko
  • Kibokos Avatar
  • Beiträge: 1175
  • Dank erhalten: 907
  • Kiboko am 19 Mär 2012 14:16
  • Kibokos Avatar
Hallo Mafrot,

ich war letztes Jahr in Tansania und in Sambia.
Tansania hat mir besser gefallen.
Zu den Reiseberichten kommst Du mit den Links in der Signatur.

Gruss Bernd
Äthiopien, Benin, Botswana, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Ghana, Guinea, Kenia (2x), Madagaskar, Malawi, Marokko, Mauretanien, Namibia, Ruanda, Sambia, Simbabwe (2x), Sudan, Tansania (3x), Togo, Tschad, Uganda (2x)

Fotoreportagen und Bildgalerien aus aller Welt: foto-kiboko.de
Letzte Änderung: 19 Mär 2012 14:17 von Kiboko.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mafrot
19 Mär 2012 14:48 #228751
  • mafrot
  • mafrots Avatar
  • Beiträge: 328
  • Dank erhalten: 43
  • mafrot am 19 Mär 2012 13:58
  • mafrots Avatar
Hallo Bernd,

herzlichen Dank für Deine Links - sehr schöne Beiträge mit tollen Fotos :)

Täuscht mich mein Eindruck, oder gabe es in Sambia wesentlich mehr Tiere auf eurer Route zu sehen als in Tansania ?

PS: Als Ergänzung unserer Rahmenbedingungen
Wir wollen auf jeden Fall wie die letzten Jahre unsere Tour mit einem vernünftigen 4X4 Fahrzeug inkl. Dachzelt und falls Lust auch mal in einer schönen Lodge verbringen
Letzte Änderung: 19 Mär 2012 14:48 von mafrot.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Mär 2012 15:55 #228759
  • Kiboko
  • Kibokos Avatar
  • Beiträge: 1175
  • Dank erhalten: 907
  • Kiboko am 19 Mär 2012 14:16
  • Kibokos Avatar
Hallo Mafrot,

im Kafue war die Tierdichte teilweise sehr gering.
Die Fluchtdistanz ist sehr groß.

Im South Luangwa gab es mehr Tiere zu sehen,
mit deutlich geringerer Fluchtdistanz.

Aber Tansania hat hier deutlich mehr Tiere zu bieten,
insbesondere im Tarangire zur Trockenzeit.
In der Serengeti ist die Tierverteiltung unterschiedlich
und jahreszeitlich variabel.
5 Leoparden, 6 oder 7 Geparde, ein Löwenrudel und
ein paar einzelne Löwen an einen Tag sind wohl kaum noch zu überbieten.
Leider ist Tansania auch sehr überlaufen.
Gerade in den zentralen Bereichen der Nationalparks tummeln
sich hunderte Autos. Bei Katzensichtungen gibt es schnell
einen Stau mit dutzenden von Autos in Dreier- und Viererreihen ...

Sambia ist da entspannter.

Die südlichen Nationalparks in Tansania sollen auch sehr schön sein.
Ich war leider noch nicht da.

Gruss Bernd
Äthiopien, Benin, Botswana, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Ghana, Guinea, Kenia (2x), Madagaskar, Malawi, Marokko, Mauretanien, Namibia, Ruanda, Sambia, Simbabwe (2x), Sudan, Tansania (3x), Togo, Tschad, Uganda (2x)

Fotoreportagen und Bildgalerien aus aller Welt: foto-kiboko.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mafrot
19 Mär 2012 16:07 #228764
  • carl
  • carls Avatar
  • Beiträge: 1287
  • Dank erhalten: 721
  • carl am 19 Mär 2012 16:07
  • carls Avatar
Hallo,

ich habe Sambia auch als ursprünglicher erlebt. Besonders die Fahrt durch den Lower Zambesi National Park hatte etwas magisches, da wir nur zwei anderen Autos begegnet sind. Auch war hier schon ein bisschen 4x4 gefragt.
Wie Kiboko schon schrieb sind die klassischen National Parks in Tansania (Ngorogoro, Seregengeti) schon etwas überlaufen, zumal der größte Teil der Wagen dort offizielle Tour-Operator sind, die sich über Funk, Tiersichtungen mitteilen und entsprechende "Ansammlungen" bei interessanten Tieren (Big 5) verursachen.

Subjektiv war die Tierdichte in Tansania deutlich höher, aber mir hat Sambia besser gefallen.

Tze-Tzes gab es in beiden Ländern in mehr oder weniger störender Menge.

Die Lodges, welche wir in beiden Ländern aufgesucht haben waren (ausser der Plantation Lodge in Tansania) nicht auf dem Niveau, welches wir aus RSA oder Namibia gewohnt sind.

Viel Spaß bei der Planung
Gruß Carl
Madam und Boss Unterwegs (2014/15)

"Bacon and Eggs - A day's work for a chicken; A lifetime commitment for a pig." (Anon)
"I will go anywhere, provided it be forward" (David Livingston)
Letzte Änderung: 19 Mär 2012 16:10 von carl.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gajol
19 Mär 2012 17:22 #228783
  • Birgitt
  • Birgitts Avatar
  • Der Erde eine Stimme geben
  • Beiträge: 1667
  • Dank erhalten: 1626
  • Birgitt am 19 Mär 2012 17:22
  • Birgitts Avatar
Hallo, Mafrot

kann Sambia auch nur empfehlen....

völlig entspannt im Wildlife Camp ( South Luangwa Park ) sitzen, auf den Luangwa Fluss gucken, den Elefantenherden zuschauen.......HERRLICH

Lower Sambesi ist auch klasse, oder im Westen die Ngonje Falls....

LG
Birgitt
Der Erde eine Stimme geben

REISEBERICHT 4 1/2 WOCHEN BOTS UND NAM
REISEFOTOS UND KURZER BERICHT: UGANDA IM LAND DER KOCHBANANEN

REISEBERICHT : ZIMBABWE - NOVEMBER 2012

REISEBERICHT : ZIMBABWE - NOVEMBER 2013

2014 Griechenland
2015 Austria und Griechenland
2016 Costa Rica und Panama
2017 Bretagne und Griechenland
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.