THEMA: Mauretanien - am Rand der Sahara
06 Jun 2022 11:57 #644709
  • Kiboko
  • Kibokos Avatar
  • Beiträge: 1172
  • Dank erhalten: 905
  • Kiboko am 06 Jun 2022 11:57
  • Kibokos Avatar
Mauretanien - Vorwort

Im November 2018 war Kiboko auf einer Eisenbahnfotoreise in Mauretanien.
Dort fahren auf einer 700km langen Bahnlinie besonders schwere und lange Erzzüge durch die Wüste.
Die Line führt von den Erzminen bei Zouérate zum Verlade­hafen in Nouadhibou am At­lantik.
Die touristischen Höhepunkte von Mauretanien wurden ebenfalls besucht.

Die Fotoreportage auf meiner Heimseite ist in Arbeit.
Ich freue mich, wenn ich Euch virtuell in die Wüste schicken darf. :woohoo:



Die Foto­reise nach Mau­retanien ist in drei Teile ge­gliedert.

Teil1: Stadtbummel Casablanca

Im Vorprogramm war Kiboko zwei Tage in Cassablanca, Marokko.
Teil 1: Stadtbummel in Casablanca




Teil 2: Ab in die Wüste

Der zweite Teil handelt von einer ein­wöchigen Rund­reise durch Mau­retanien zu den touris­tischen Attrak­tionen.
Etwas Eisen­bahn ist aber auch dabei.
Die Rund­reise startet in Nouadhibou und führt ent­lang der Bahn­linie und der Grenze zu West Sahara nach Osten.
Dann führt die Reise weiter nach Osten in die Sahara nach Atar, Chinguetti, Erg Ouarane, Terjit, Vallée Blanche.
Anschließend geht es an die Küste nach Irwik in den Banc d' Aguin zurück nach Nouadhibou.
Eine Fotoreportage von den ersten 5 Tagen mit 273 Bildern ist fertig.
An­schließend geht es in einer Schleife durch die Sahara zu­rück zur Küste.
Teil2: Am Rand der Sahara








Teil 3: Eisen-Bahn im Sandkasten

Der dritte Teil ist eine ein­wöchige Reise mit dem Schwer­punkt Eisen­bahn.
Die Rund­reise führt eben­falls ent­lang der Bahn­linie nach Osten und weiter in den Norden zu den Eisen­minen bei Zouérate.
Nach einer Tour durch eine Eisen­mine geht es ent­lang der Bahn­gleise wieder zu­rück nach Nouadhibou.
Dabei werden Züge mit dem Gelände­wagen quer­feldein durch die Wüste ver­folgt.
Vom 3. Teil gibt es erst den Besuch in der Eisenmine vom Tag 12.
Es ist eine kleine Fotoreportage mit 42 Bildern.
Teil3: Stahlmonster in der Eisenmine



Momentan komme ich mit den Reiseberichten nur langsam voran.
Ich melde mich wieder, sobald ich weitere Reisetage ergänzt habe.

Viel Spaß
Bernd

PS: Die Bilder sind von meiner http Homepage verlinkt.
Je nach Browsereinstellungen können sie hier nicht sichtbar sein.
Äthiopien, Benin, Botswana, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Ghana, Guinea, Kenia (2x), Madagaskar, Malawi, Marokko, Mauretanien, Namibia, Ruanda, Sambia, Simbabwe (2x), Sudan, Tansania (3x), Togo, Tschad, Uganda (2x)

Fotoreportagen und Bildgalerien aus aller Welt: foto-kiboko.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Goldmull, Sabine26, freshy, take-off, CuF
06 Jun 2022 17:56 #644760
  • Sabine26
  • Sabine26s Avatar
  • Beiträge: 1107
  • Dank erhalten: 1515
  • Sabine26 am 06 Jun 2022 17:56
  • Sabine26s Avatar
Hallo lieber Bernd,

vielen Dank für die Teaserbilder zu Mauretanien. Deine Bilder sind wie immer einfach nur klasse! Mir gefällt auch besonders, wie sich das Blau des Gewandes in dem rötlichen Farbenmeer abhebt und das erste Bild von der Karawane, toll, toll, toll!

Es ist noch nicht so lange her, da habe ich Bilder gesehen von der Zugfahrt, oben auf einem Wagon. Das sah zugleich seeeehr anstrengend und äußerst unwirklich aus.

Ist Mauretanien ein gefährliches Pflaster für westliche Touristen? Ich weiß leider nicht allzu viel über dieses riesige Land, die wenigen Bilder/Eindrücke, die ich jedoch bisher davon gesehen habe, fand ich sehr spannend.

Viele Grüße
Sabine
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kiboko
06 Jun 2022 19:16 #644769
  • Kiboko
  • Kibokos Avatar
  • Beiträge: 1172
  • Dank erhalten: 905
  • Kiboko am 06 Jun 2022 11:57
  • Kibokos Avatar
Liebe Sabine,

vielen Dank für die Blumen.

Ich habe mich in Mauretainien nie unsicher gefühlt.
Wir hatten einen Mauretanieschen Reiseleiter.
Idoumou ist im Land sehr bekannt und gut vernetzt.
Das gibt natürlich zusätzliche Sicherheit.

Idoumou ist der Mann im hellblauen Gewand.
Er hat mehrfach auf der Reise für uns als Fotomodell im Vordergrund gstanden.

Vor vielen Jahren hat es in Atar (?) einen Anschlag auf Touristen gegeben.
Hier hat sich aber die Situation schon lange wieder normalisiert.
Bis Zouérate, Ourdane und Chinguetti kann man reisen.
Abgeraten wird zu Reisen in die Grenzgebiete zu Mali und Algerien.

Das Mitfahren auf den Errzügen ist kostenlos.
Auf den Erzwagen wenden auch Vieh und Möbel transportiert.
Es ist aber nicht ungefährlich.
Nachts wird es kalt und es sind schon "Fahrgäste" im Schlaf vom Zug gefallen.
Es fahren drei Zugpaare.
Ein Zugpaar führt einen verbeulten Personenwagen am Ende mit.
Ich habe eine Bildgalerie mit 24 Bildern erstellt.
Sie geben einen ersten Eindruck über den Bahnverkehr.
Bildgalerie

Idoumou hat es der Reisegruppe ermöglicht, ein Teilstück im Zug mitzufahren.
Dafür hat er einen Extrahalt vereinbart.
Das hat dann 100 Dollar pro Nase gekostet.
Ich bin nicht mitgefahren, da ich den Zug fotografieren wollte.
Ein Freund ist mitgefahren und hat in seinem Blog davon berichtet: Intertourist

Viele Grüße
Bernd
Äthiopien, Benin, Botswana, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Ghana, Guinea, Kenia (2x), Madagaskar, Malawi, Marokko, Mauretanien, Namibia, Ruanda, Sambia, Simbabwe (2x), Sudan, Tansania (3x), Togo, Tschad, Uganda (2x)

Fotoreportagen und Bildgalerien aus aller Welt: foto-kiboko.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy
06 Jun 2022 21:51 #644774
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6323
  • Dank erhalten: 6543
  • BikeAfrica am 06 Jun 2022 21:51
  • BikeAfricas Avatar
… es gibt auf mediathekviewweb.de/ eine schöne Doku zu der Strecke.
Der Zug gilt als längster planmäßig verkehrender Zug und ist bis 2,5 km lang.
Ich wollte da vor ein paar Jahren auch mal mitfahren und die andere Richtung mit dem Rad … ;-)

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Kiboko
06 Jun 2022 22:25 #644776
  • Kiboko
  • Kibokos Avatar
  • Beiträge: 1172
  • Dank erhalten: 905
  • Kiboko am 06 Jun 2022 11:57
  • Kibokos Avatar
Hallo Wolfgang,

danke für den Link.
Die beiden Folgen von Eisenbahnromantik kenne ich schon.

Den Abschnitt zwischen F'derik und Choum kann man problemlos mit dem Fahrrad fahren.
Da verläuft eine neue Teerstraße.
Der Verkehr ist sehr dünn.
Die führt auch durch eine "Ecke" von der Westsahara.
Das sind über 200km.
Dazwischen gibt es nur sehr wenige Möglichkeiten um sich zu versorgen.

Von Choum nach Nouahdibou ist schwieriger.
Da gibt es größre Abschnitte mit Tiefsand.
Das macht mit dem Rad wenig Spaß.
Etwa alle 100km ist ein Ort.
In den meisten Orten sollte man sich versorgen können.

Gruss Bernd
Äthiopien, Benin, Botswana, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Ghana, Guinea, Kenia (2x), Madagaskar, Malawi, Marokko, Mauretanien, Namibia, Ruanda, Sambia, Simbabwe (2x), Sudan, Tansania (3x), Togo, Tschad, Uganda (2x)

Fotoreportagen und Bildgalerien aus aller Welt: foto-kiboko.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jun 2022 23:36 #645957
  • Kiboko
  • Kibokos Avatar
  • Beiträge: 1172
  • Dank erhalten: 905
  • Kiboko am 06 Jun 2022 11:57
  • Kibokos Avatar
Liebe Fomis,

den Reisebericht habe ich im Teil 2 fortgesetzt und hat jetzt 368 Bilder.
Inzwischen sind wir am Tag 7 mit einer Segeltour in den Nationalpark Banc d'Arguin angekommen.



Hier geht es zum Tag 6 der Reise: (foto-kiboko.de)

Viel Spaß
Bernd

PS: Momentan sind noch mehr Tippfehler als üblich im Text.
Ich habe in den nächsten Wochen nur einen sehr eingeschränkten Internetzugang.
Erst danach kann ich mich um die Feinheiten kümmern.
Äthiopien, Benin, Botswana, Elfenbeinküste, Eritrea, Gabun, Ghana, Guinea, Kenia (2x), Madagaskar, Malawi, Marokko, Mauretanien, Namibia, Ruanda, Sambia, Simbabwe (2x), Sudan, Tansania (3x), Togo, Tschad, Uganda (2x)

Fotoreportagen und Bildgalerien aus aller Welt: foto-kiboko.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy