THEMA: Annulieren oder verschieben
03 Jan 2022 16:35 #633708
  • swisschees
  • swisscheess Avatar
  • Nobody is perfec!
  • Beiträge: 1663
  • Dank erhalten: 746
  • swisschees am 03 Jan 2022 16:35
  • swisscheess Avatar
Wir haben folgende Flüge bei Eurowings (EW) gebucht:
FRA-WDH am 23.01.2022
WDH-FRA am 02.03.2022
Zu dem bei CU-Camper :
4x4 Nissan Camper von Britz Namibia

Nun habe ich von Chrigu in einem PN erfahren, dass man man ohne Wohnsitz in Deutschland, nach Frankfurt nur im Transit fliegen kann.

Annullieren bei meinem Venerischerer TCS-ETI geht, laut telefonischer Auskunft momentan nicht, aber vielleicht 2 bis 3 Tag vor Reiseantritt. Ob man dann wisse wie die Situation zum dem Zeitpunkt für 4 Wochen später ist, konnte mir der Sachbearbeiter auch nicht sag.

Er empfahl mir zu versuchen die Buchung zu verschieben. Das habe ich per letzte Woche per E-Mail gemacht. CU-Camper hat mir heute geschrieben das Britz ihre Nachfrage positiv beantwortet habe. Von EW habe ich noch nichts gehört.

TCS-ETI habe ich meinen Unmut per E-Mail mitgeteilt,. Ih bin da schon seit einigen Jahren versichert und haben bisher gute Erfahrungen gemacht.

Gruss
Emanuel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Jan 2022 16:50 #633711
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 604
  • Dank erhalten: 239
  • Andre008 am 03 Jan 2022 16:50
  • Andre008s Avatar
Hi Emanuel ,

Namibia, wie alle anderen Länder des südlichen Afrikas, gelten ab morgen, 04.01.2022 nicht mehr als Variantengebiet. Daher sollte mit den Flügen und Umsteigen / Ankommen etc. in Frankfurt alles schick sein. Auch in Quarantäne muss man als Geimpfter bei Rückkehr nicht mehr (in Deutschland). Ob man dennoch einen PCR- oder Schnelltest vor Abflug in Namibia benötigte weiss ich jedoch nicht . Kann da jemand Auskunft geben? Wir fliegen Ende Januar auch nach Südafrika und von dort Ende Feb wieder zurück...

Beste Grüße
Andre
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
03 Jan 2022 17:20 #633713
  • Pascalinah
  • Pascalinahs Avatar
  • Beiträge: 2602
  • Dank erhalten: 1280
  • Pascalinah am 03 Jan 2022 17:20
  • Pascalinahs Avatar
Die Fluggesellschaften (LH und EW jedenfalls) verlangen einen negativen PCR-Test der nicht älter als 48Std. vor Abflug sein darf.
Bezieht sich auf Hochrisikogebiete!
Gruß
Pascalinah
Letzte Änderung: 03 Jan 2022 19:18 von Pascalinah.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Jan 2022 18:01 #633718
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6354
  • Dank erhalten: 3361
  • chrigu am 03 Jan 2022 18:01
  • chrigus Avatar
Hallo Emanuel,

Bei deiner Ursprünglichen Frage an mich, hatte ich dir auch geschrieben, dass sich das alles immer wieder ändert. Wenn ab Morgen das südliche Afrika als Hochrisiko und nicht mehr als Virus Varianten Gebiet eingestuft wird, gelten natürlich auch wieder andere Beförderungsbedingungen. Dann kannst du auch wieder nach Deutschland fliegen, wenn du keinen Wohnsitz in Deutschland hast.

Während der Corona-Zeiten ändert sich das alles manchmal innerhalb von wenigen Tagen.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jan 2022 12:09 #633776
  • swisschees
  • swisscheess Avatar
  • Nobody is perfec!
  • Beiträge: 1663
  • Dank erhalten: 746
  • swisschees am 03 Jan 2022 16:35
  • swisscheess Avatar
chrigu schrieb:
Hallo Emanuel,

Während der Corona-Zeiten ändert sich das alles manchmal innerhalb von wenigen Tagen.

Genau das ist meine Befürchtung. Wie weiss ich am 23. Januar wie am 3. März die Regel ist! Darum möchte ich am liebst annullieren oder wenigstens verschieben.

Aber EW hat sich immer noch nicht gemeldet.

Gruss
Emanuel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
04 Jan 2022 14:07 #633784
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1411
  • Dank erhalten: 1439
  • Gabi-Muc am 04 Jan 2022 14:07
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Emanuel,

auf wann willst Du denn verschieben? Wenn es Dir darum geht, dass Du nicht weißt, was innerhalb Deines Urlaubes passiert, dann darfst Du weder dieses Jahr noch nächstes Jahr verreisen. Ich bezweifle sogar, dass 2024 es anders sein wird, lasse mich aber gerne positiv überraschen.

Ob Du jetzt fliegst oder irgendwann dieses Jahr spielt bei dem von Dir geschilderten Problem keine Rolle. Da würde ich lieber gleich fliegen, ich glaube nicht, dass gleich wieder eine neue Mutation aus Südafrika kommt. Aber zur Zeit ist nichts sicher.

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Letzte Änderung: 04 Jan 2022 14:09 von Gabi-Muc.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy, Logi