THEMA: Ein Jahr danach – noch mal ans Nordkap
08 Mai 2021 07:43 #615344
  • Papa Kenia
  • Papa Kenias Avatar
  • Beiträge: 389
  • Dank erhalten: 1667
  • Papa Kenia am 08 Mai 2021 07:43
  • Papa Kenias Avatar
Tag 18
Es gab ein sehr frühes Frühstück. Für den letzten Tag in Norwegen hatten wir noch einiges vor der Brust. Zunächst hielten wir am Steindalsfossen-Wasserfall. Wer wollte, konnte eine kleine Wanderung zum Wasserfall unternehmen. Es führt ein Weg hinter dem Wasservorhang in die Berge.

Es regnete schon wieder? Oder immer noch?



Bergen ist wohl Europas Regenhauptstadt Nr. 1. Laut Statistik regnet hier an 260 Tagen im Jahr. Nur, als wir eintrafen – schien die Sonne. Kaum zu glauben. Das hatten wir uns jetzt aber auch mal verdient. Sören besorgte Tickets für die Standseilbahn. Wir fuhren auf den Floyen. Ein herrlicher Blick war das von hier oben.











Allzu lange hielt ich mich hier trotzdem nicht auf. Ich nahm die 2. Bahn wieder Richtung Talstation und genoss es, anschließend im Hanseviertel noch gute 90 Minuten herumzulaufen.























Zur verabredeten Zeit fanden sich alle Reiseteilnehmer am Bus ein. Dann mussten wir einsteigen und endgültig ging es Richtung Hafen. Wir saßen noch nicht ganz im Bus, da begann es erneut zu regnen. Jetzt konnte es uns aber egal sein.

Sören besorgte noch die Tickets für die Fähre. Beim Verteilen der Tickets ging es dann ans Verabschieden.

Gegen 13.00 Uhr erfolgte die Einschiffung auf die M/S Stavangerfjord. Pünktlich um 13.30 Uhr legte die Fähre Richtung Hirtshals in Dänemark ab.

Zum Abendessen waren auch die Getränke inkludiert. Endlich mal Freibier!

Tag 19
Nach einer ruhigen Nacht begab ich mich um 7.30 Uhr zum Frühstück. Um 10 Uhr legte die M/S Stavangerfjord in Hirtshals an. Es folgte die Ausschiffung und wir fuhren zurück ins Ruhrgebiet. Nach drei mehr oder weniger langen Zwischenstopps war ich um 19.30 Uhr wieder daheim.


FAZIT:
Als Fazit sollte folgender Schlusssatz reichen: 2020 war ich noch mal los. Spricht für das Unternehmen, für die Art des Reisens und für Norwegen.

Ich selbst bin nun für längere Zeit weg und kann daher keine Kommentare mehr beantworten. PN müssen leider auch unbeantwortet bleiben.

Bis dann!

Bleibt alle gesund!

LG
Papa Kenia
Dieter
Letzte Änderung: 08 Mai 2021 07:50 von Papa Kenia.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK, freshy, speed66, picco, Clamat, Old Women, Grosi, Makra, Katma1722
08 Mai 2021 22:45 #615391
  • Old Women
  • Old Womens Avatar
  • Beiträge: 1386
  • Dank erhalten: 3624
  • Old Women am 08 Mai 2021 22:45
  • Old Womens Avatar
Hallo Dieter,

auch wenn du Posts hier momentan nicht lesen kannst, irgendwann loggst du dich sicher wieder ein, und daher möchte ich es nicht versäumen, mich für diesen tollen Reisebericht zu bedanken. Momentan kommt für meinen Mann und mich diese Art des Reisens nicht in Frage, wir sind gesund und mobil und bestimmen unseren Rhythmus lieber selbst. Irgendwann kommt einmal die Zeit, da fühlt man sich vielleicht inmitten einer solchen Gemeinschaft gut aufgehoben. Ihr seid nicht gehetzt, da gibt es ganz andere Reisen, die das Programm in 12 Tagen runterspulen. Die Organisation war perfekt, und das Wetter bis auf die letzten Tage eigentlich auch. Norwegen ist bunt, die Landschaft zum Niederknien schön, und so weit ist es auch nicht. Wahrscheinlich würden wir für die Strecke 4 Wochen planen, und das wäre wohl immer noch nicht genug, denn es gibt viel zu sehen.
Vielen Dank für deine Mühe, Dieter. Ich bin sehr gerne mit euch gefahren.

Herzliche Grüße
Beate
Reiseberichte:
Patagonien 2020: Zwischen Anden, Pampa und Eis: namibia-forum.ch/for...n-pampa-und-eis.html
Das schönste Ende der Welt-Südafrika März 2017 namibia-forum.ch/for...rika-maerz-2017.html
Südafrika 2018-Ohne Braai gibt es keine Katzen namibia-forum.ch/for...es-keine-katzen.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Mai 2021 22:52 #615392
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1164
  • Dank erhalten: 1302
  • Gabi-Muc am 08 Mai 2021 22:52
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Papa Kenia,

auch von mir ein herzliches Danke schön für den tollen Bericht. Besonders Deine bunten Bilder haben mir gut gefallen. Hast Du diese nachbearbeitet?

Derzeit halte ich es ähnlich wie Beate, ich liebe es Reise auszuarbeiten. Aber irgendwann kommt sicherlich auch der Punkt wo man solche Busreisen unternimmt. Spätestens wenn man nicht mehr zu Zweit, sondern Alleine ist.

LG

Gabi
01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Mai 2021 21:45 #615484
  • Katma1722
  • Katma1722s Avatar
  • Beiträge: 322
  • Dank erhalten: 764
  • Katma1722 am 09 Mai 2021 21:45
  • Katma1722s Avatar
Hallo Papa Kenia!

Auch von mir ein herzliches Dankeschön für den tollen Bericht und die schönen Bilder! Ich habe gleich Lust bekommen wieder nach Norwegen zu reisen.
Ach ja... wir waren im August 2020 in Flam und sind mit der Flamsbana nach Myrdal gefahren. Vielen Dank, jetzt weiß ich endlich was das für seltsame Gestalten am Wasserfall waren - wir hatten gleich 2! Dafür waren praktisch keine Leute! Wir hatten ein ganzes Abteil für uns!!! Vor allem - da hat Corona auch mal sein Gutes - keine Amis, keine Japaner...
Also noch mal vielen Dank und herzliche Grüße,
Kathrin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.