THEMA: 2020 Bangkok/Kambodscha oder you never walk alone
14 Apr 2021 18:56 #612649
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3299
  • Dank erhalten: 13230
  • casimodo am 14 Apr 2021 18:56
  • casimodos Avatar
11. und 12.01.2020 Flug mit Thai nach Bangkok / Millenium Hilton Hotel
In diesem Januar wollen wir endlich einmal wieder einen Haken an unsere Bucket List machen. Das Hauptziel ist Angkor Wat. Deswegen nehmen wir uns für diesen Reiseteil 6 Nächte Zeit. Es hätten gerne noch mehr Nächte sein dürfen. In Bangkok waren wir in den End-Neunzigern schon einmal. Damals noch mit einer (phantastischen) Neckermann Reisegruppe. Wir wollten immer einmal zurückkehren, um uns einige Sachen in Ruhe anschauen zu können. Zuerst wollten wir noch ein wenig Strandurlaub einplanen. Doch am Ende beschränkten wir uns dann doch auf die beiden Hauptziele und einen Kurzaufenthalt in Pnom Penh.

Und so sind wir sehr gespannt und fast ein wenig aufgeregt, als es am 11.01.2020 in den A350 der Thai Airways geht. Auf den A350 war ich echt gespannt. Insgesamt hat uns die Beinfreiheit, Crew und das Essen nicht so gut gefallen. Aber das ist nicht ganz so wichtig.



Der Flug ist ereignislos . Interessant sind wieder die Flussmündungen in Myanmar.



Und so landen wir nach Plan in Bangkok, holen die Koffer, Einreiseprozedur und dann Geld am Geldautomat holen. Neben uns bildet sich dann eine auffällige Menge an Thai-Mädels, die aufgeregt alle in eine Richtung schauen. Als ein junger Mann durch das Gate tritt, kommt Bewegung in die Mädelsmenge. Alle Handys sind in Betrieb und der junge Mann muss eine menge Autogramme schreiben. Wir sind neugierig und erfahren, dass es sich um den jungen Thai-Popstar Lipta handelt. Er sollte uns noch auf einigen Plakaten begegnen.

Aus Bequemlichkeitsgründen nehmen wir uns eines der (ich glaube es war ein gelbes) Taxen. Sie fahren einen zum Festpreis in die City.

In unserem Fall geht es auf die andere Seite des Chao Phraya ins Millenium Hilton. Wir sind natürlich platt und merken gleich, dass die Stadt sich seit den 90ern ziemlich verändert hat. Den Verkehr empfinden wir als nicht ganz so chaotisch wie damals.
Und so zahlen wir das Taxi und werden in einer mondänen und sehr großen Eingangshalle nett und professionell empfangen.



Kerstin hatte sich vorher als Hilton‘s Honor Member registriert. So konnten wir auf ein sehr günstiges Update in eine PANORAMIC EXECUTIVE SUITE hoffen. Und tatsächlich. Für einen lächerlichen Aufpreis bekommen wir solch ein Luxusetablissement. Es geht in den 16ten Stock. Über einen flauschigen Teppich gelangen wir zu unserer Suite.



Und die verschlägt uns den Atem. Sie ist unfassbar (unnötig) groß, hat eine fast voll verglaste, halbrunde Form und einen unglaublich beeindruckenden Blick über die Stadt und den Fluss.



Unsere kühnsten Erwartungen werden um Längen übertroffen. Es gibt ein mondänes Bad, ein riesiges Bett mit Blick auf den Lebua Tower, zwei große TV’s (brauchen wir nicht), ein gigantisch großes Wohn- und Arbeitszimmer und ein Gästeklo.







Zusätzlich haben wir noch kostenfreien Zutritt zur Executive Lounge im 31. Stock. Dort gibt es ein eigenes morgendliches Frühstücksbuffet, Lunch, Tee und Abends freie Drinks in einem eigenen Bereich der Dachterrasse mit Blick über die Stadt in Richtung Wat Phra Keo, Wat Arun und den Chao Phraya. Ich mache ein kurzes Video und dann schaffen wir es gerade noch so zum Lunch in die Lounge. Das kleine Mittagsbuffet wird gleich abgeräumt und so ergattern wir gerade noch einige nette Kleinigkeiten und etwas zu Trinken. Noch etwas überfordert, aber jetzt schon neugierig genießen wir die tausend neuen Eindrücke.
Dann legen wir uns erst einmal 3 bis 4 Stunden aufs Ohr. Wir wollen auf jeden Fall möglichst schnell in den neuen Rhythmus kommen. Im Zimmer zurück schütteln wir dann wieder ungläubig den Kopf. Wir haben ja schon einiges erleben dürfen, aber DAS hier ist echt der Klopper !
Wir schlafen sofort ein und genießen das riesige, saubequeme Bettchen und stehen zur Happy Hour wieder auf. Im 31. gibt es nun Cocktails und Wein gratis. Zuerst gehen wir kurz in die allgemein zugängliche Cocktailbar und auf die Plattform mit dem Hubschrauberlandeplatz.









In der Lounge ergattern wir schöne Plätze mit Blick über die Megacity.



Der Weißwein schmeckt gut, es ist natürlich schwülheiß und was hat man da ? Durst !





Allerbester Laune treffen wir eine schnelle Entscheidung. Das hier muss man „Abwohnen“ !





Also bleiben wir sitzen, sind sehr mit der aktuellen Situation zufrieden und gehen zum Dinner einfach nach unten in das Hotelrestaurant.



Das Green Thai Curry ist köstlich, sehr scharf (mögen wir) und jetzt genau das Richtige !



Auf dem Fluss ist allerhand los, und überall bunte Lichter.



Dann gehen wir ins Bett und staunen über den Blick auf den Fluss.





Nachts gehe ich auf das Gästeklo und schaue kopfschüttelnd auf die nun schlafende Stadt !
Letzte Änderung: 16 Apr 2021 16:41 von casimodo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Kiboko, sternschnubi, speed66, Reinhard1951, urolly, franzicke, Papa Kenia, CuF, sphinx und weitere 5
14 Apr 2021 22:33 #612677
  • casimodo
  • casimodos Avatar
  • Beiträge: 3299
  • Dank erhalten: 13230
  • casimodo am 14 Apr 2021 18:56
  • casimodos Avatar
Letzte Änderung: 14 Apr 2021 22:37 von casimodo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Apr 2021 20:47 #612822
  • sternschnubi
  • sternschnubis Avatar
  • infiziert vom Afrikavirus ;-)
  • Beiträge: 1034
  • Dank erhalten: 546
  • sternschnubi am 15 Apr 2021 20:47
  • sternschnubis Avatar
das fängt ja schon gut an... :side: Mann legst du ein Tempo vor.
Da bleib ich gerne dran.... vor Afrika hatten wir tatsächlich auch eine Asienphase :woohoo:
Allerdings hier auf der anderen Seite des Flusses..... (war dein Blickfang aus dem Gästeklo ;) )

Letzte Änderung: 15 Apr 2021 21:28 von sternschnubi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
16 Apr 2021 07:44 #612844
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2089
  • Dank erhalten: 1242
  • marimari am 16 Apr 2021 07:44
  • marimaris Avatar
Hallo zusammen,
BKK eine meiner Lieblingsstädte auf der Welt.
Man liebt es oder gar nicht.
Danke für den Bericht.
Wir werden hoffentlich spätestens im 2024/25 selber in BKK einfahren.
LG Mari
Nächste Reiseziele:
24.07-08.08.21: Korsika
04/05: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
16 Apr 2021 11:49 #612864
  • Enilorac65
  • Enilorac65s Avatar
  • Beiträge: 145
  • Dank erhalten: 111
  • Enilorac65 am 16 Apr 2021 11:49
  • Enilorac65s Avatar
Hallo Carsten
Ich bin auch noch nachgereist. Wow, was für ein tolles Hotel!
In Thailand und Hongkong waren wir auch 1990. Unsere erste Reise ausserhalb von Europa.
Es muss sich extrem verändert haben. Aber Koh Samui gab es einen ganz kleinen Flughafen unter freiem Himmel und ganze drei Hotels. Obwohl uns die Reise gefallen hat, zieht es uns nicht mehr wirklich nach Asien. Aber auf deinen Bericht bin ich gespannt!
LG Caroline
2016: Südafrika mit Gardenroute
2018 : Vic Falls, Namibia, Botswana, Mauritius
2020: Kapstadt und Gardenroute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo
16 Apr 2021 14:28 #612879
  • franzicke
  • franzickes Avatar
  • Beiträge: 1801
  • Dank erhalten: 2661
  • franzicke am 16 Apr 2021 14:28
  • franzickes Avatar
Hallo ihr beiden,
da schau ich natürlich auch gerne rein ... gehört hab ich ja schon mal was von eurer Reise, aber gesehen hab ich davon bisher nicht viel. Bei unseren Planungen war Kambodscha auch mal ganz vorne dabei, aber vor allem beim Ranger war dann die Aussicht auf wohl unvermeidliche Menschenansammlungen erst mal ein K.O.-Kriterium.
Umso schöner also, mit euch unterwegs zu sein!
Viele Grüße Ingrid
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: casimodo