THEMA: Natur pur: Zwischen Aras und Affen in Costa Rica
08 Apr 2021 18:19 #611992
  • Beatnick
  • Beatnicks Avatar
  • Beiträge: 965
  • Dank erhalten: 4722
  • Beatnick am 08 Apr 2021 18:19
  • Beatnicks Avatar
Guten Abend ihr Lieben,

Enilorac65 schrieb:
Thrombose tönt nicht gut...

Das war tatsächlich ein ziemliches Theater. Am Tag nach der Rückkehr ist Thomas direkt zum Arzt geflitzt. Das Ding war zum Glück nicht sehr groß und auch noch nicht "gewandert", aber er hatte heftige Wadenschmerzen. Musste dann außerdem ein halbes Jahr lang täglich Blutverdünner einwerfen und zur Kontrolle. Gibt Schlimmeres, aber schön war das nicht.

clawi schrieb:
vor 25 JAHREN das erste Mal in Costa Rica und kehrten im folgenden Jahr noch einmal zurück, weil es uns so gut gefallen hatte.

Wow! Vor 25 Jahren! Das muss noch völlig anders gewesen sein.

clawi schrieb:
Wir erlebten in einer Gewitternacht einen Ausbruch des Vulkans Arenal; direkt vom Bett aus mit einem großen Panoramafenster einer einfachen Lodge für Wissenschaftler.

Nochmal Wow! Das wollte ich auch gerne, aber er spuckt ja (leider) schon lange nicht mehr, der Arenal.

clawi schrieb:
Aber was du schon anfangs berichtet hast, scheint es immer noch das liebenswerte Land zu sein, das wir damals kennen gelernt haben. Mein Mann möchte schon länger wieder einmal dorthin, aber seit ein paar Jahren haben es uns die großen Tiere Afrikas angetan.

Verständlich B) Ja, es ist immer noch sehr schön und liebenswert, aber ich bin nicht sicher, ob ihr es nicht vielleicht so in Erinnerung behalten solltet, wie es damals war. Ihr würdet wohl vieles nicht wiedererkennen, was u.a. der Tourismus verändert hat (nicht nur zum Schlechten, vor allem für die Einheimischen, aber eben aus Sicht abenteuerlustiger Reisender auch). Toll, dass du dabei bist jedenfalls!

Old Women schrieb:
Sexy Thrombosestrümpfe bei der feuchten Hitze :dry: . Nicht so lustig!

War ja zum Glück auf dem Rückflug. :)

Old Women schrieb:
aber die Kehrseite der Medaille war das Aushalten von unzähligen Reisegruppen, deren Mitglieder mit viel Lärm die süßen Kapuzineräffchen mit Wassermelone zu füttern versuchten. Die Ranger daneben machten nichts, sondern ließen sich für schöne Fotos auch noch bezahlen.

Das klingt überhaupt nicht gut leider :(

picco schrieb:
Hmm....das mach ich immer so....warum soll man da anfälliger für Thrombosen sein?

Weil die Füße während des Fluges anschwellen (wie ja überhaupt der gesamte Körper) und in festgeschnürten, starren Wanderschuhen wie in einem Schraubstock sitzen. Das Blut kann dann nicht mehr vernünftig zirkulieren. So hat es uns damals unser Haus-/Tropenarzt erklärt und es leuchtet mir schon auch ein. Aber es gibt ja auch Menschen, die sind für Thrombosen nicht oder kaum anfällig. Da macht es dann vielleicht nichts aus?!? Wir ziehen jedenfalls seither immer im Flieger die Schuhe aus und Schlummersocken an. Ist sowieso gemütlicher. :) Guggu und der Guggumann scheinen es ähnlich zu handhaben.

Guggu schrieb:
du musst mich gar nicht erst anfischen, bei einem Reisebericht von dir bin ich immer dabei.

Große Freude! Kann mit Fossen dienen auch in Costa Rica, aber natürlich nicht mit einem so schönen Guggufoss... :kiss:

lisolu schrieb:
Betty mit de witte Maibüx........ Ich musste lachen über die scheinbare Vorliebe in weißen Hosen auf Wanderungen zu gehen.

;) Scheinbar stimmt schon. Mir ist es selbst gerade erst aufgefallen :laugh:

lisolu schrieb:
Aber grübel genau wie Guggu, ob man all diese Ziele noch in diesem Leben verwirklichen kann?

I hope so!

lisolu schrieb:
Extra Tipp für dich, heute Abend auf Servus TV : Aus der Mitte entspringt ein Fluss ;)

:ohmy: :silly: :kiss:

Morgen oder übermorgen geht's weiter,
liebe Grüße,
Betti

Reisebericht Namibia 2019

Reisebericht Kenia (Masai Mara) 2018

Reisebericht Südafrika (Krüger) 2017

Reisebericht Tansania Februar 2016

Reisebericht Namibia 2015

Unsere Afrika-Reisen: Tansania 2010, Namibia/Südafrika 2012, Madagaskar 2014, Botswana/Simbabwe 2014, Namibia 2015, Tansania 2016, Südafrika 2017, Kenia 2018, Namibia 2019
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Old Women
08 Apr 2021 18:36 #611997
  • Sabine26
  • Sabine26s Avatar
  • Beiträge: 1039
  • Dank erhalten: 1374
  • Sabine26 am 08 Apr 2021 18:36
  • Sabine26s Avatar
Hallo Betti,

gaaaaannnzzz tolle Bilder.
Was ist das zwischen den kleinen Papageien und dem Bild mit Dir in weißer Hose? Die Aufnahme gefällt mir auch zu gut.

Wo habt Ihr den Erdbeerfrosch aufgenommen?

Costa Rica rückt gerade wieder ein wenig weiter nach oben in unserer Liste. Ich war ungefähr zur gleichen Zeit dort wie Clawi und habe/hatte zwischendurch die Befürchtung, dass es jetzt zu voll sein könnte, aber bei Deinen Bildern werde ich schon wieder unschlüssig ...

Ich hatte für unsere Planung eigentlich die Manqueque Lodge ausgesucht ... meinst Du die Laguna del Lagarto ist besser, um Tiere zu sehen oder nimmt sich das nichts?

Viele Grüße
Sabine
Letzte Änderung: 08 Apr 2021 18:37 von Sabine26.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
08 Apr 2021 20:08 #612010
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1377
  • Dank erhalten: 1417
  • Gabi-Muc am 08 Apr 2021 20:08
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo Bettina,

einen Reisebericht von Dir und Fotos von Thomas kann ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Ich hoffe, es ist noch ein Platz für mich frei.

In Costa Rica waren wir 2016 im Rahmen einer Familienreise. 5 Familien mit 9 Erwachsenen und 9 Kindern. War ganz witzig. Unsere waren damals 9 und 12 Jahre, da passt das sehr gut. Die letzten 5 Tage sind wir dann im eigenen Mietwagen noch nach Montevedere und zu den Krokodilen (da fällt mir der Ort jetzt nicht ein).

Ich bin gespannt, was Du alles berichtest. Ein paar Ziele konnten wir auch nicht besuchen und ich könnte mir gut vorstellen, dass Costa Rica nochmal ein Ziel von uns wird. Hoffen wir, dass ein unbeschwertes Reisen bald wieder möglich ist.

Hau in die Tasten!

LG

Gabi
08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
08 Apr 2021 21:25 #612016
  • bayern schorsch
  • bayern schorschs Avatar
  • Beiträge: 2681
  • Dank erhalten: 4669
  • bayern schorsch am 08 Apr 2021 21:25
  • bayern schorschs Avatar
Moin Bettina,

ein schöner Bericht mit sensationellen Fotos. Vielen Dank dafür!

Ein paar Euerer Bilder sind bald wie ein Gemälde, wirklich sehr sehr schön. Costa Rica war ganz oben auf unserer Liste gestanden, Ecuador + Galapagos ist dann letztendlich draus geworden. Na ja, irgendwann mal .....

Herzl. Grüße,
der bayern schorsch
Link zu allen Reiseberichten:

Reiseberichte Bayern Schorsch
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
08 Apr 2021 21:56 #612018
  • Makra
  • Makras Avatar
  • Beiträge: 393
  • Dank erhalten: 238
  • Makra am 08 Apr 2021 21:56
  • Makras Avatar
clawi schrieb:
Wir erlebten in einer Gewitternacht einen Ausbruch des Vulkans Arenal;
1994 waren wir in einem Hotel nahe am Arenal und er hat etwa alle halbe Stunde gespuckt. Es war ein unglaubliches Erlebnis....
Damals hat uns Costa Rica dennoch nicht in den Bann gezogen. Vor allem die teure Tour in den Tortugero war der totale Flop.

Daher bin ich sehr gespannt auf den bereits jetzt schon vielversprechenden Bericht
Liebe Grüße
Makra

Warum ist man heutzutage mit einer anderen Meinung immer gleich ein Feind, und nicht einfach jemand mit einer anderen Meinung?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick
09 Apr 2021 02:53 #612024
  • Sadie
  • Sadies Avatar
  • Beiträge: 945
  • Dank erhalten: 1989
  • Sadie am 09 Apr 2021 02:53
  • Sadies Avatar
Hallo Berti/Bettina,
weil du gefragt hast: wir waren eigentlich an den meisten Ersttäter Orten. Tortuguero NP, Manuel AntonioNP, Monteverde Cloud Forest, Carrara NP, Sarapiqui Lodge und Reservate, Arenal Gebiet, Poa Vulkan. Wir haben all so die gängigen Tiere gesehen außer etwa den Tapir. Sogar einige Resplendid Quezal, viele Faultiere etc. Haben auch einen Night Walk gemacht und konnten Schlangen und tarantula sehen.
Aber irgendwie ist bei uns der Funken nicht so herübergesprungen. Wir haben vielleicht zu viel erwartet. Wir dachten es gäbe Tucans und Ara einfach so am Straßenrand, aber eigentlich alle Tiere haben wir nur in Pärken oder in Reservaten angetroffen. Auch haben wir herausgefunden dass man ohne Guide im Regenwald herzlich wenig selber findet, und so waren wir eigentlich meistens mit lokalen Guides unterwegs. Eben nicht so unser Reise Styl.
Ich freue mich jedenfalls auf eure Fotos und Geschichten....mit weißen Hosen im Regenwald.
Beste Grüße von Katrin
If life is a journey be sure to take the scenic route

Meine RBs
Expedition Antarktis:
www.namibia-forum.ch...s-und-s-georgia.html

Island In Herbstfarben
www.namibia-forum.ch...-september-2018.html


Nordamerikanische Safari und Landschaften May Till October 2019

www.namibia-forum.ch...landschaft-2019.html

Zweite Selbst Fahrer Tour in Tansania. Same same but different.
Juni 2018
www.namibia-forum.ch...e-but-different.html

Trip reports in English:

Namibia and KTP 2016
safaritalk.net/topic...-tr-nam-sa-bots-nam/

Botswana 2016:
safaritalk.net/topic...fari-tr-bots-nam-sa/

Tanzania 2015:
safaritalk.net/topic...s-and-lions-in-camp/

Nam-SA-Bots 2014:
safaritalk.net/topic...-and-namibiab/page-1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Beatnick