THEMA: Laird Finns Reise nach Schottland (März 2019)
12 Apr 2020 10:11 #586064
  • dino
  • dinos Avatar
  • Beiträge: 707
  • Dank erhalten: 541
  • dino am 12 Apr 2020 10:11
  • dinos Avatar
Das Haus hier in Lochinver ist wirklich klasse. Schnell durch alle Zimmer flitzen und checken wer hier kürzlich gewohnt hat. Und guckt mal, was es hier für eine Aussicht gibt.



Und draußen auf der Terasse gibt es auch eine große Badewanne. Herrchen und Frauchen finden das toll sich in eine große Schüssel mit warmen Wasser zu setzen. Kann ich überhaupt nicht verstehen. Ich persönlich finde Baden völlig unnötig und wenn man nicht aufpasst, bekommt man auch noch einen ganz nassen Kopf. Ich guck lieber aus dem Fenster und schaue mal, ob ich von dort Tiere beobachten kann.



Stellt mein Körbchen doch gleich da unter die Treppe, von da hab ich sowohl das Schlafzimmer als auch das Fenster im Blick. Und jetzt Abendessen und dann ins Bett.
Anhang:
Letzte Änderung: 12 Apr 2020 10:14 von dino.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Logi, Gromi, jirka
12 Apr 2020 10:13 #586065
  • dino
  • dinos Avatar
  • Beiträge: 707
  • Dank erhalten: 541
  • dino am 12 Apr 2020 10:11
  • dinos Avatar
Ist die Nacht schon wieder rum? Habt Ihr heute Nacht auch von Hirschen geträumt. Also ich hatte einen ganz tollen Traum von ganz vielen Hirschen. Oder war das gar kein Traum und wir haben gestern auf der Fahrt wirklich einen ganzen Berg voller Hirsche gesehen. Ich bin ja ein bisschen eingenickt und bin mir da nicht mehr sicher.



Aber jetzt bin ich wach und ich rieche immer noch ganz deutlich Hirsch. Das darf doch nicht wahr sein. Da draußen, direkt vor dem Fenster, da stehen doch tatsächlich zwei Hirsche und trinken aus MEINEM Teich. Bitte bitte lasst mich raus, damit ich denen mal erklären kann, wem der Teich da draußen wirklich gehört. Na geht doch. Jetzt haben sie verstanden wer hier wirklich das Sagen hat und trollen sich in den Wald. Wann gibt es denn Frühstück?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Logi, jirka
13 Apr 2020 10:27 #586135
  • dino
  • dinos Avatar
  • Beiträge: 707
  • Dank erhalten: 541
  • dino am 12 Apr 2020 10:11
  • dinos Avatar
So, der größte Hunger ist gestillt, wie wäre es denn mit einem weiteren Ausflug. Hier ganz in der Nähe liegt der Leitir Easaidh All-Abilities Pfad. Das ist ein schöner Spazierweg, der vorbei an einigen kleinen Seen und durch ein Wäldchen zu einem Aussichtspunkt führt. Es gibt in Schottland viele gut gepflegte Wanderwege, aber oft sind sie teils steinig und führen auch mal durch einen Bach oder Fluss. Leitir Easaidh ist so angelegt, dass ihn wirklich jeder schaffen kann. Sogar für Rollstuhlfahrer ist er geeignet. Für mich wäre das natürlich nicht notwendig, denn ich laufe sowieso am liebsten da lang, wo meine Nase mich hin zieht, aber spannend ist dieser Weg trotzdem. Ich finde das ist hier auch ein idealer Platz um Dummy-Verstecken zu spielen. Das ist eines meiner Lieblingsspiele. Herrchen oder Frauchen verstecken meinen Dummy irgendwo und ich muss ihn dann suchen. Und wenn ich ihn gefunden habe bringe ich ihn zurück und bekomme als Belohnung ein Leckerchen. Also los Herrchen. Versteck den Dummy.

Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, jirka
13 Apr 2020 10:29 #586136
  • dino
  • dinos Avatar
  • Beiträge: 707
  • Dank erhalten: 541
  • dino am 12 Apr 2020 10:11
  • dinos Avatar
Nachdem ich mich am Leitir Easaidh warmgeschnüffelt habe, können wir jetzt einen etwas anspruchsvolleren Weg in Angriff nehmen. Da ist das Gebiet am Knockan Crag genau richtig. Hier ist allerdings schon etwas klettern angesagt, denn es gibt einige Höhenmeter zu überwinden. Wir befinden uns hier mitten im Geopark und für die Menschen sind hier Infotafeln aufgestellt, auf denen interessante Fakten zur Geologie und Erdgeschichte nachgelesen werden können. Während die beiden ihre Zeit damit verbringen die Informationen zu lesen, erkunde ich die Gegend lieber mit meiner Nase.

Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Gromi, jirka
13 Apr 2020 16:04 #586188
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6290
  • Dank erhalten: 6499
  • BikeAfrica am 13 Apr 2020 16:04
  • BikeAfricas Avatar
dino schrieb:
Und noch ein kleiner Tipp für @BikeAfrika: Wenn Du vor hast diese Gegend auch mit dem Rad zu bereisen, solltest Du Dir auf jeden Fall am Loch Ness die östliche Route ansehen. Die Straße am Westufer ist sehr eng und eine echte Auto-Rennstrecke. Das macht mit dem Fahrrad wahrscheinlich noch weniger Spaß als mit dem Auto. Die östliche Strecke wird völlig zu unrecht gerne mal "westlich liegen" gelassen. Ist allerdings einiges an Höhenunterschied.

… ich dachte seinerzeit an Pkw als Verkehrsmittel und Kajak auf dem Dach für den Great Glen.
Jetzt denke ich langsam dran, meinem englischen Kleinwagen seine Heimat zu zeigen. ;-)
Für das Fahrrad bliebe da kein Platz.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Apr 2020 20:08 #586304
  • dino
  • dinos Avatar
  • Beiträge: 707
  • Dank erhalten: 541
  • dino am 12 Apr 2020 10:11
  • dinos Avatar
Findet Ihr nicht auch, dass wir noch viel zu wenige Burgen besucht haben. Das sollten wir schnellstens ändern. Fahren wir doch noch zum Ardvreck Castle. Viel steht von der Burg aus dem 15. Jahrhundert nicht mehr. Es ist aber auch kein Dach übrig geblieben und ich kann nach Herzenslust jede Ritze in den alten Mauern erkunden. Während ich mich hier mal umsehe, könnt Ihr Euch von Herrchen die traurige und unheimlichen Geschichte dieser Burg erzählen lassen. Um diese Burg zu bauen hat der damalige Clan Chief der McLeods nämlich einen Pakt mit dem Teufel geschlossen. Als Gegenleistung für seine Hilfe beim Bau der Burg, sollte der Teufel eine der Töchter des Chiefs bekommen. Als diese erfuhr, wer ihr Bräutigam werden sollte, stürzte sie sich aus Verzweiflung vom Turm in den Tod. Das muss schon ziemlich lange her sein, denn ich kann vom Teufel nichts mehr riechen. Alles riecht hier nur nach Schaf. Das ist ja auch nicht verwunderlich bei den ganzen Schafen, die zwischen den Mauern herumstreifen. Habt Ihr letztens, als wir die Picknick-Pause gemacht haben, auch den schottischen Hütehund beobachtet? Ich habe genau zugesehen, wie er alle Schafe von der ganzen Weide zusammengetrieben hat. Das wäre doch gelacht, wenn ich das nicht auch kann. Los Mädels, bewegt Euch, hier kommt der neue Chef. Guckt, es hat geklappt. Ich habe alle Schafe auf den Hügel hinter der Burg getrieben. Ich kann es also. Frauchen meint allerdings, dass die Schafe auch ohne mich auf den Hügel gelaufen wären. Also wirklich…..


Anhang:
Letzte Änderung: 14 Apr 2020 20:09 von dino.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, loeffel, Gromi, jirka