THEMA: Seychellen- Inselhopping im tropischen Paradies
01 Feb 2021 07:20 #605665
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5391
  • Dank erhalten: 10500
  • picco am 01 Feb 2021 07:20
  • piccos Avatar
Hoi Silke

Vielen Dank für diesen Reisebericht!
Nachdem ich mal einen Reisebericht von den Malediven gelesen habe waren diese wie auch die Seychellen für mich weg von der Traumreiseorteliste.
Die Malediven sind es noch immer, die Seychellen sind dank Dir wieder näher an der Liste dran...aber eher als Anhängsel an eine Safari denn als Hauptreiseziel.
Ob sich das jedoch lohnt ist eine andere Frage, man fliegt ja doch so einige Zeit vom Festland zu den Seychellen...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Superfanti
01 Feb 2021 16:42 #605749
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 552
  • Dank erhalten: 1354
  • Superfanti am 01 Feb 2021 16:42
  • Superfantis Avatar
Hallo Picco,

danke für deine Rückmeldung. Einen eigenen Seychellenurlaub würden wir auch nicht mehr machen, sondern auch eher zum Dranhängen an eine Reise- eine Woche La Digue (oder so).

Gerade hat es mich selbst interessiert- von Kenya kann man wohl auch direkt fliegen. Wir hätten es damals gerne in Verbindung mit La Reunion gemacht- aber da gab es keine Verbindung und wählten so Mauritius. Wir haben auch alles individuell und mit eigenem Mietwagen vor Ort gemacht. Aber diese Woche Mauritius war ein einmaliges Erlebnis, da viele schöne Strände den grossen Hotels vorbehalten waren. Auch wenn ich nach dem Weg fragte, wurde ich ignoriert und meinem Mann stets die Antwort gegeben. Auf den Seychellen habe ich mich einfach auch mit europäischen Kleidern viel wohler und sicherer gefühlt und würde mich auch trauen, alleine oder mit einer Freundin dorthin zu verreisen. Sie sind dort um einiges aufgeschlossener. Es gab einfach gegenüber Frauen den nötigen Abstand und kein Getouche oder Angegiere. Der Seychelle ist da eher reserviert. Wir haben auch einige alleinreisende Frauen getroffen, die sich immer sicher fühlten und seit Jahren dort hinreisen.

Die Malediven wären uns auch zu langweilig. Auf den Seychellen gefiel uns einfach die Mischung aus Tieren, Natür, Strönden und Bergen- der Morne Seychellois ist immerhin auf 905 m- was man von so kleinen Inselchen gar nicht erwartet.

LG Silke
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018:: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping im tropischen Paradies: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html
Kurzbericht Namibia 2021 mit Fotobuch: www.namibia-forum.ch...mibia-herbst-21.html

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
25 Sep 2022 20:47 #651874
  • rik m.
  • rik  m.s Avatar
  • Beiträge: 396
  • Dank erhalten: 1268
  • rik m. am 25 Sep 2022 20:47
  • rik  m.s Avatar
Hallo Silke!

Ja, ich habe gerade Deinen alten Reisebericht entdeckt. :) In den Herbstferien werde ich nämlich auch nach Mahe (und Cerf) reisen. Eigentlich wollte ich ja wieder nach Namibia, aber der Flug war mir zu teuer... Und auf beiden Inseln war ich schon und möchte mehr davon sehen!

Witzig ist, dass ich für den zweiten Teil auch das Beachcomber in der Anse Soleil gebucht habe. :)

Ich werde kein Mietauto haben, also viel mit dem Bus oder halt zu Fuß unterwegs sein. Wird zwar anstrengend werden, aber wegen der Bewegung in der Wärme reise ich ja hin. ;) Ich möchte auch den Morne Blanc Trail gehen und unbedingt auch den Mount Copolia ersteigen. Wie ist Deine Einschätzung: Sind diese Wanderungen alleine machbar? Ich bin einigermaßen agil und fit und bin es normalerweise gewohnt, in der Hitze zu gehen. Leider finde ich niemanden, der mitreist oder auch nur gewisse Tage auf Mahe mit mir wandert. Ein Guide wäre möglich, aber alleine schon für eine Halbtageswanderung werden da 120 Euro veranschlagt; das ist mir dann doch zu viel, falls es alleine machbar ist.
Außerdem plane ich folgende Wanderungen: Anse Capucins - Petite Boileau - Police Bay: Kennst Du diesen Trail - zumindest von Deiner Reisevorbereitung?
Unbedingt möchte ich ausgiebig einen botanischen Garten besuchen; ich war schon im Jardin du Roi und würde gerne nochmals hingehen - oder würdest Du den botan. Garten in Victoria vorziehen (den ich noch nicht kenne)?

Pardon, dass ich Deinen Reisebericht für meine Fragen missbraucht habe. Aber es erschien mir sinnvoll, hier anzuschließen.

LG, Birgit
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Sep 2022 08:21 #651884
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1638
  • Dank erhalten: 1904
  • Botswanadreams am 26 Sep 2022 08:21
  • Botswanadreamss Avatar
Hallo Birgit

Als wir 2004 auf den Seychellen waren, lange ist es her, hatten wir versucht diese Wanderung Anse Capucins - Petite Boileau - Police Bay zu machen. Wir hatten die Haltestelle an der Anse Capucins verpasst und sind somit an der Police Bay gelandet. Warum sollten wir nicht in die entgegengesetzte Richtung laufen? Anfangs war der Weg gut markiert. Ein Stückweit hinter der Petite Boileau gab es immer wieder weisse Markierungspunkte auf den Felsen. Doch die hörten irgendwann auf, als wäre da ein riesiger Felsbrocken ins Meer gestürzt. Wir hatten versucht uns von Fels zu Fels ein Stück weiter durchzuschlagen, konnten aber keine weitere Markierung mehr finden. Wir waren recht froh, als wir irgendwann unseren Weg, den wir gekommen waren, wieder fanden.

Wie das Gebiet heute erschlossen ist, weiss ich nicht. Erkundige Dich aber genau bei Einheimischen, bevor Du Dich auf den Weg machst. Es ist recht einsam dort, aber wunderschön.

Viel Spass
Christa
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: rik m.
29 Sep 2022 05:54 #652078
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 552
  • Dank erhalten: 1354
  • Superfanti am 01 Feb 2021 16:42
  • Superfantis Avatar
Hallo Birgit,

Ich schick dir liebe Grüße aus Südafrika. Ich Kämpfe mit dem Load Shedding, habe hier aber gerade Netz und der Himmel ist bewölkt, so dass ich eh keinen Sonnenaufgang sehe.

Den Police Bay Trail kenne ich nicht und die anderen 2 Wanderungen waren für uns gut machbar und es waren auch andere Wanderer unterwegs.. an manchen Trails sah ich auch offizielle Wanderguides stehen, die sicher nicht so teuer waren Mit dem Bus kann's aber wahrsch. Schon eine kleine Weltreise werden.

Auf Facebook war ich in einer Seychellen Gruppe. Dort waren auch Alleinreisende unterwegs. Vielleicht findest du ja darüber Anschluss? In unserem Hotel auf La Digue war ebenso eine Seychellen Alleinreisende, die sich über das Forum auch mit einem andern Mädel traf.
Das Beachcomber war so ein Traum .. da würden wir immer wieder hingehen.

Ich würde immer wieder den Jardin du roi wählen, da er wilder war. Der andere Park wirkt eher aufgeräumt und europäisch.
Warst Du schon in den 2 Park# auf Praslin? Die haben mir nämlich
Noch besser gefallen.

Übrigens gibt es wohl einen Direktflug von Südafrika auf die Seychellen, da hier ein Paar dorthin weiterfliegen will' viell. Wäre diese Kombi auch Mal was für Dich.

Gute Reise und pass auf Dich auf.
LG Silke
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018:: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping im tropischen Paradies: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html
Kurzbericht Namibia 2021 mit Fotobuch: www.namibia-forum.ch...mibia-herbst-21.html

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: rik m.
29 Sep 2022 20:07 #652129
  • rik m.
  • rik  m.s Avatar
  • Beiträge: 396
  • Dank erhalten: 1268
  • rik m. am 25 Sep 2022 20:47
  • rik  m.s Avatar
Danke Christa und Silke für die Antworten. :)

Ich werde es wohl wagen, die Trails alleine zu gehen. Auf Facebook (habe dort kein Konto, will auch keines) hat eine Bekannte schon im Juni für mich in der Seychellen-Gruppe gepostet und nach Wander-Begleitung gefragt; leider null Rückmeldung, obwohl immer wieder nach oben geschoben...

Da mir der Jardin du Roi auch gut gefallen hat, schaue ich ihn mir nochmals an. Lieber wilder, als aufgeräumt und europäisch!

Ach, natürlich wäre es schön, das südliche Afrika mit den SEZ zu verbinden. Aber ich kann ja meine Urlaubszeit nicht selbst wählen. Jetzt im Herbst habe ich wieder nur 1 Woche frei, Weihnachten auch nur 2. Da bleib ich immer lieber bei einer Destination und auch dort eher in einem eingeschränkten Gebiet.

Liebe Grüße nach SA!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.