THEMA: 4 Wochen im Baltikum
25 Jul 2019 07:52 #562798
  • Elde
  • Eldes Avatar
  • Beiträge: 206
  • Dank erhalten: 179
  • Elde am 25 Jul 2019 07:52
  • Eldes Avatar
Hallo brisen,
schön das du mituns reist. Heute geht es richtig los. Kannst du mir sagen wo dieser Turm bei Roja liegt? Das kenn ich nur aus Spanien und am liebsten als Wein :laugh:
LG Lothar
Alle Reiseberichte auf meiner Homepage:
fldegen.jimdo.com/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: brisen
25 Jul 2019 10:58 #562811
  • Bollito
  • Bollitos Avatar
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 110
  • Bollito am 25 Jul 2019 10:58
  • Bollitos Avatar
Hallo liebe Baltikumreisende,
Erstaunlich wie viele allein aus diesem Forum sich ins Baltikum aufmachen werden. Dieser Thread ist auch für uns sehr interessant, wir werden ab dem 12.08.19 dort unterwegs sein. Auch mit dem eigenen Auto, das wir allerdings mit der Fähre ab Travemünde mitnehmen werden.
Wir freuen uns auf eure Erfahrungen
Liebe Grüße
Traute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Jul 2019 14:30 #562834
  • brisen
  • brisens Avatar
  • Beiträge: 228
  • Dank erhalten: 297
  • brisen am 25 Jul 2019 14:30
  • brisens Avatar
Hallo Lothar

der Turm liegt bei Mersrags, das liegt an der P131 nach Kap Kolka. Roja ist dort ein kleines Fischerdorf wo wir übernachtet haben.
Den Turm erreichst du über die Bakas iela, dort geht es auch zu einem Leuchtturm.

Schön sind auch die Aussichtstürme im Matsalu Nationalpark in Estland. Einer ist mit einer kleinen Wanderung ab dem Visitorcenter zu erreichen. Von diesem Turm sahen wir Elche und viele Vögel. Ein anderer Turm liegt auf der andern Seite der Bucht beim Haeska Möis. Sehr gute Sichtungen hatten wir auch am Pape See. Dort gibt es gut versteckt einen schönen Hide und auch die Möglichkeit Wildpferde und Aurochsen zu sehen. Dies ist nur mit einem Guide möglich. Kann ich aber sehr empfehlen, die paar Euro und wirklich nur ein paar sind bestens investiert. Der Guide ist meist vor Ort und kann via Handy erreicht werden. Wir haben einfach gewartet, weil uns Leute, die dort picknickten, gesagt haben, er sei gerade auf einer Tour und komme in rund einer Std. zurück. Die Tour dauerte dann ca. 2 Std. Er spricht sehr gut englisch.
Für uns die grösste Hürde in den baltischen Staaten war, dass die drei Sprachen so wirklich nichts mit irgendeiner Sprache, die wir sprechen verbindet. So sind wir bestimmt an vielen Sehenswürdigkeiten vorbeigefahren. Zufällig haben wir in Liepaja einen weiteren Beobachtungsturm gefunden. Er liegt am Ende der Lauku iela. Hier war ein Wegweiser englisch angeschrieben.

schöne Reise lg brisen
Letzte Änderung: 25 Jul 2019 14:48 von brisen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Jul 2019 16:22 #562845
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3427
  • Dank erhalten: 6041
  • CuF am 25 Jul 2019 16:22
  • CuFs Avatar
Hallo, liebe Lothar,
als bekennender Baltikumfan und Hauptsponsor des alljährlichen Halbmarathons in Nida/Nidden auf der Kurischen Nehrung (falls jemand Lust hat, mitzulaufen, findet jedes Jahr am letzten Wochenende im September statt, Organisator ist mein lieber Freund Aurelijus, siehe: nidarun.lt/en/nuostatai/. ) bin ich natürlich auch sehr neugierig auf Eure Erlebnisse und Eindrücke. Wir waren im vergangenen Juni vier Wochen mit einem Mietwagen in allen drei Ländern und hellauf begeistert.
Zum Halbmarathon sind wir wieder in Nida, weil es nun zum zwanzigsten Mal stattfindet und der "Hauptsponsor" B) die Preise überreichen soll :)
Ich wünsche Euch eine gute Reise!
Viele Grüße Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jul 2019 07:13 #562872
  • Elde
  • Eldes Avatar
  • Beiträge: 206
  • Dank erhalten: 179
  • Elde am 25 Jul 2019 07:52
  • Eldes Avatar
Hallo brisen,
vielen Dank für deine tollen Tipps. Den Turmbei Roja werden wir morgen auf dem Weg von Riga nach Ventspils über Kap Kolka aufsuchen. Bei den restlichen Tipps werden wir sehen was wir auf unserer Route unterbringen können. Da wird aber einiges gehen.
LG Lothar
Alle Reiseberichte auf meiner Homepage:
fldegen.jimdo.com/
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: brisen
26 Jul 2019 10:25 #562894
  • brisen
  • brisens Avatar
  • Beiträge: 228
  • Dank erhalten: 297
  • brisen am 25 Jul 2019 14:30
  • brisens Avatar
gern geschehen :)

Deine Reise sieht auf der Karte ähnlich aus wie unsere. Wir haben aber ausser der ersten Nacht etwas ausserhalb von Riga und drei Nächten in Tallin nichts vorgebucht. Tallin nur, weil wir einen Tag nach Helsinki gefahren sind. Ich habe von Tag zu Tag unsere Übernachtungen gebucht. In Daugavpils waren wir auch im Biplan Hotel. Lasst euch von Äusseren nicht täuschen, sieht aus wie ein Lagerhaus. Innen ist es schön, das Frühstück gut, das Auto kann im Hinterhof sicher parkiert werden. Wenige Meter vom Hotel entfernt hat es eine Tram (Strassenbahn) Haltestelle. Für 50 Cents oder so, kann man in die Innenstadt fahren. Die Billette müssen bei der Schaffnerin im Tram gelöst werden.

Noch drei Tips:
In Estland gilt 0.0 Promille Alkohol. Es wird wirklich kontrolliert. Am Sonntagvormittag, auf einsamer Landstrasse, musste sich mein Mann einem Alkoholtest unterziehen. Ergebnis: natürlich 0.0 Promille. :lol:
Das Einhalten der Geschwindigkeitsvorgaben wird oft kontrolliert. Häufig mit fixen Stationen, die manchmal sogar angekündigt wurden. Vermutlich aber genau so häufig mit "fliegenden" Kontrollen. So eine wurde uns zwischen Kraslava und Daugavpils zum Verhängnis. Dort gibt es einige kleine Dörfer, die kaum als solche wahrgenommen werden. Die Ortstafeln sind recht gut sichtbar. Es wird direkt bei der Ortstafel kontrolliert. Wenn man da noch nicht auf 50 km/h ist, ist man reingerasselt. Die Autovermietung hat die Busse postwendend mit Photo und allen Rechtsbelehrungen der Kreditkarte belastet. Die Bussen sind recht hoch. :angry: Man kann das Geld auch anderweitig investieren. :)
Als drittes ein kulinarischer Tipp: Überall im Baltikum gibt es eine kalte Suppe aus Randen mit geviertelten, gekochten Eiern und warmen Kartoffeln. Unbedingt probieren. Ich koche sie inzwischen auch hier zu Hause.

So, weiter will ich deinen Bericht nicht mehr stören.

lg brisen

28.7.19: Ich sehe gerade, dass wir nicht im Biplan City waren, sondern im andern Biplan Hotel in der Stadt. Dann gelten die obigen Aussagen für dich nicht, sie sind aber vielleicht für andere Reisende von Interesse. :)
Letzte Änderung: 28 Jul 2019 14:52 von brisen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gnukuh