THEMA: Tschad 2019
16 Apr 2019 08:23 #554148
  • picco
  • piccos Avatar
  • Beiträge: 5296
  • Dank erhalten: 10394
  • picco am 16 Apr 2019 08:23
  • piccos Avatar
sphinx schrieb:
wer lesen kann ist klar im Vorteil ;) ;) ;) ;) ;) es ging bei Christa und mir ausschließlich um den Tschad.
:laugh: :laugh: :laugh:
Guten Morgen! Da war ich wohl noch nicht ganz wach! :laugh: :laugh: :laugh:
Dir auch einen tollen sonnigen Tag! B)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Botswanadreams, sphinx
16 Apr 2019 16:46 #554204
  • Cora
  • Coras Avatar
  • Beiträge: 99
  • Dank erhalten: 89
  • Cora am 16 Apr 2019 16:46
  • Coras Avatar
Hallo Christa,

ich freue mich auf deinen Bericht aus dem Tschad, ein Land das bei mir schon lange auf der Wuschliste steht, aber ich habe mich noch nicht getraut ...

Liebe Grüße
Cora
Reisen: Marokko 2006-2021 16 mal, Jordanien 2015, Namibia 2016, Nam-Bot-Sim 2017, Malawi-Sambia 2018, Tansania 2019, Uganda 2020
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Botswanadreams
16 Apr 2019 21:04 #554217
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1633
  • Dank erhalten: 1902
  • Botswanadreams am 16 Apr 2019 21:04
  • Botswanadreamss Avatar
Hallo Cora und willkommen mit uns im Tschad. Ich denke Du bist absoluter Wüstenfan mit unzähligen Reisen nach Marokko. Trau Dich, es ist ein Erlebnis der besonderen Art, aber anstrengend.

Picco (mit zwei cc natürlich), Du solltest als erstes ausgeschlafen sein, dann richtig lesen. Es gibt sicher noch viele tolle und interessante Regionen in Afrika, die man sehen sollte, aber warum sollte ich immer die Erste sein. Mach Dich auf zu weniger bekannten Regionen des Kontinents und teile uns dann Deine Erlebnisse mit.

LG
Christa
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: picco
16 Apr 2019 21:36 #554220
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1633
  • Dank erhalten: 1902
  • Botswanadreams am 16 Apr 2019 21:04
  • Botswanadreamss Avatar
Zakouma National Park

Rosapelikane - wow, nie zuvor haben wir so eine riesige Anzahl Pelikane zusammen gesehen


Senegal-Riedbock


Tiang, eine Unterart der Leierantilope


Eine große Büffelherde wurde durch das Geräusch unseres heran nahenden Autos aufgeschreckt. Sorry.


Blutschnabelweber - die Anzahl ist unbeschreiblich, eine der Attraktionen im Zakouma


Traumhaft schön


Sudanhornrabe


Elefantenbullen in der Nähe des Headquarters beim Trinken


Sporngänse und Höckerschnabelenten zusammen mit einigen anderen Wasservögeln in unglaublicher Anzahl


Defassa-Wasserbock


Senegal Kob


Unsere ersten Kordofan-Giraffen


Eine der großen Büffelherden - sie sind sehr vorsichtig


Das und noch vieles mehr von unseren ersten zwei Tagen im Zakouma gibt es im ersten Teil auf unserer Homepage.
Hier der Link

LG
Christa
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Letzte Änderung: 08 Mai 2019 17:41 von Botswanadreams.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Fluchtmann, ANNICK, Kiboko, picco, Daxiang, Martina56, Malbec, sphinx, Cora, Rehema und weitere 1
17 Apr 2019 07:30 #554235
  • ANNICK
  • ANNICKs Avatar
  • Profite, on ne vit qu'une fois!
  • Beiträge: 7311
  • Dank erhalten: 16554
  • ANNICK am 17 Apr 2019 07:30
  • ANNICKs Avatar
Hallo Christa,

Sorry wenn ich so eindringlich wirke aber ich würde doch genauer erfahren warum du dich für dieses Reiseziel entschieden hast. Reiseberichte lesen wir viele. Was hat dich dazu bewegt den Tchad zu besuchen?

Der Zakouma NP scheint echt der Hammer zu sein. So viele Rosapelikane habe ich auch noch nie auf einmal gesehen. Gibt es eine Erklärung wieso sich da so viele versammeln?

Deine Homepage finde ich klasse. Langsam verstehe ich auch warum du dort hin wolltest! :)

Schönen Tag wünscht
Annick
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Botswanadreams
17 Apr 2019 08:45 #554241
  • Botswanadreams
  • Botswanadreamss Avatar
  • Beiträge: 1633
  • Dank erhalten: 1902
  • Botswanadreams am 16 Apr 2019 21:04
  • Botswanadreamss Avatar
Hallo Annick

Auslöser für den Tschad waren Berichte und Fotos vom Zakouma, die mich seit 2014 faszinierten. Nun sind wir nicht die Reisenden, die zum x-ten Mal an die gleiche Stelle müssen. Eine intakte Zentralafrikanische Savanne mit ihrer doch etwas anderen Tierwelt, dazu noch das Gefühl, man hat dieses Paradies ganz für sich alleine, hat halt was. Wir haben, wenn überhaupt mal, maximal ein anderes Auto auf den Game Drives gesehen. Das Tinga Camp hat nun glaube ich drei oder vier Autos und das Camp Nomad, was seit 2015 existiert, zwei. Das heißt fünf bis sechs Fahrzeuge maximal im gesamten Park, aber nicht jeden Tag. Dazu sprechen sich die Fahrer bei der Planung der Game Drives ab, dass man nicht die gleiche Richtung nimmt. Diesen Luxus findet man nicht mehr oft in Afrika. Für eine Woche im Camp Nomad werden nunmehr glaube ich ca. US$ 12.000 pP ohne internationalen Flug aufgerufen. Utopisch für Otto Normalverbraucher. Mit der Nutzung des Tinga Camps in gleicher Weise als Fly In ist es zwar auch teuer, aber gerade noch bezahlbar, wenn man es sehen möchte.

Der Park hat in den letzten acht Jahren, seit African Parks das Management übernommen hat, eine wirkliche Erfolgsbilanz aufzuweisen. Der Tierbestand entwickelt sich bei allen Arten positiv, seit es faktisch keine Wilderei mehr gibt.

Die Anzahl an Wasservögeln ist gigantisch. Warum das so ist, weiß ich auch nicht. März/ April ist das Ende der Trockenzeit. In der Regenzeit sind große Teile des Parks überflutet, weshalb ein Besuch eh nur für wenige Monate im Jahr möglich ist.

So und nun war die Frage, was kombinieren mit einer Woche Zakouma. Äthiopien? Für eine zweite Reise nach Äthiopien brauchen wir sicher auch allein vier Wochen und Gambella ist bis heute leider ungeklärt was, wann möglich ist bei stabiler Sicherheitslage. Da war dann die Sahara mit Ennedi und den Seen von Ounianga das Passendere, denn nur für die Sahara währen wir nicht in den Tschad gegangen.

Schön, dass Dir unsere Homepage gefällt. Danke fürs Lob.

LG
Christa
www.botswanadreams.de

"Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen. Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."
Ernest Hemingway
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: ANNICK