• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Rundreise durch Namibia - 4x4 unbedingt ein Muss?!
26 Mär 2024 11:53 #684507
  • St.Bialetti
  • St.Bialettis Avatar
  • Beiträge: 3
  • St.Bialetti am 26 Mär 2024 11:53
  • St.Bialettis Avatar
Hallo liebe Community,

wir sind gerade dabei unsere Reiseroute zu fixieren und Mietwagen zu buchen. Reiseroute ist nix wildes, ich würde sagen das üblich was die meisten so machen: Windhoek - Etosha - Swakopmund - Sossusvlei - Kalahari Wüste - Windhoek. Unsere Namibia Reiseagentur meinte, ein normaler SUV würde reichen (z.B. Hundai Grand Creta).

Einzige tricky Stelle soll bei Soussusvlei sein: Namib Nationalpark. Hier soll es einen 4x4 Shuttleservice geben, den wir dann in Anspruch nehmen würden.

Was meint Ihr, kommen wir so sicher durch Namibia oder lieber auf ein 4x4 Fahrzeug umsteigen?

Vielen Dank vorab :-)

Steffi

Was meint

Was meint ihr
Letzte Änderung: 26 Mär 2024 11:55 von St.Bialetti.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Mär 2024 12:07 #684510
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 13291
  • Dank erhalten: 9840
  • Logi am 26 Mär 2024 12:07
  • Logis Avatar
Unser geschätzter FoMi Carsten Möhle hat auf seiner Homepage einen interaktiven Fahrzeug-Entscheidungsbaum eingerichtet, da diese Frage sich großer, immer wiederkehrender Beliebtheit erfreut. ;)

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pascalinah, St.Bialetti
26 Mär 2024 12:14 #684511
  • St.Bialetti
  • St.Bialettis Avatar
  • Beiträge: 3
  • St.Bialetti am 26 Mär 2024 11:53
  • St.Bialettis Avatar
Ein Traum! Vielen Dank!

Also laut Baum dann doch City-Flitzer?! ;-)

... wenn auch 4x4 nice to have.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Mär 2024 13:22 #684514
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 13291
  • Dank erhalten: 9840
  • Logi am 26 Mär 2024 12:07
  • Logis Avatar
Man kommt auch mit einem "Elefantenrollschuh" durch den Etosha :P :





Da saßen 3 Mädels drin mit Bodenzelten und Gepäck! :woohoo:


LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma
26 Mär 2024 14:26 #684517
  • St.Bialetti
  • St.Bialettis Avatar
  • Beiträge: 3
  • St.Bialetti am 26 Mär 2024 11:53
  • St.Bialettis Avatar
Verrückt! Ich bin dann eher Kategorie über-vorsichtiges Mädel :laugh:

Aber vielen Dank! So können wir nun ruhigen Gewissens einen normalen SUV anmieten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Mär 2024 19:06 #684524
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6811
  • Dank erhalten: 7082
  • BikeAfrica am 26 Mär 2024 19:06
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Steffi,
St.Bialetti schrieb:
Einzige tricky Stelle soll bei Soussusvlei sein: Namib Nationalpark. Hier soll es einen 4x4 Shuttleservice geben, den wir dann in Anspruch nehmen würden.

... und auf den letzten 4-5 km zum Sossusvlei fahren sich auch genug Leute mit 4x4 fest, weil sie tiefen Sand nicht gewöhnt sind. Wenn ihr gut zu Fuß seid und gerne fotografiert, könnt ihr die Strecke auch zu Fuß gehen.
www.namibia-forum.ch...susvlei.html?start=0

Ansonsten reicht für eure Strecke ein normaler PKW aus.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: buma, St.Bialetti
  • Seite:
  • 1
  • 2