THEMA: Toyota Hilux GD6 von Savanna
01 Feb 2021 20:21 #605776
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6378
  • Dank erhalten: 6573
  • BikeAfrica am 01 Feb 2021 20:21
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Nicole,

weißt Du, ob das Dachzelt von Alu-Cab ist?
Ich wollte eines kaufen und hatte mal gelesen, dass die über zwei Meter lang sind. Wenn die bei 1,75 Körpergröße schon als kurz empfunden werden, ist das natürlich suboptimal. Die Dinger sind ja nicht gerade günstig.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Feb 2021 21:27 #605786
  • namdoc
  • namdocs Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 20
  • namdoc am 01 Feb 2021 21:27
  • namdocs Avatar
Hallo Wolfgang, der ganze Aufbau incl. Dachzelt ist von Oryx Alu, einer Firma aus Swakopmund. Von denen bezieht Savanna seit einigen Jahren auch die Canopys. Wir haben auf unserem Hiluc ein Canopy von Oryx und das AluCab Expedition 3 Dachzelt. Alles absolut vergleichbare Qualität, Ich bin mit unserem Ausbau (Canopy hat Schubladen und Küchenschrank) von Oryx Alu sehr zufrieden.
Viele Grüße
Markus
Support BAS ( www.basketball-artists.com)
Grüße vom namdoc
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BikeAfrica
01 Feb 2021 21:37 #605788
  • Azznic
  • Azznics Avatar
  • Wir haben unser Herz an Afrika verloren....
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 16
  • Azznic am 01 Feb 2021 21:37
  • Azznics Avatar
Hallo Wolfgang,

Namdoc hat das ja eigentlich alles schon beantwortet.
Das ganze Dachzelt ist um einiges länger, nur der eigentliche Platz für die Matratze ist etwas zu kurz für meinen Geschmack. Wir hatten auch schon Dachzelte von Alu Cab, als wir bei Avis Safari Rentals gemietet hatten. Die hatten gefühlt etwas mehr Länge...

Viele Grüsse
Nicole
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: BikeAfrica
01 Feb 2021 21:37 #605789
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6378
  • Dank erhalten: 6573
  • BikeAfrica am 01 Feb 2021 20:21
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Markus,

danke für die Info!
Die Sachen von Oryx scheint man auch in Deutschland zu bekommen. Preislich macht es vermutlich nicht allzu viel Unterschied,

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Feb 2021 21:39 #605790
  • Azznic
  • Azznics Avatar
  • Wir haben unser Herz an Afrika verloren....
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 16
  • Azznic am 01 Feb 2021 21:37
  • Azznics Avatar
Hallo Makra,
wir hatten die Option ohne Selbstbeteiligung gebucht... Fragen beantwortet dir Savanna aber recht schnell und auf Deutsch.
LG, Nicole
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Makra
01 Feb 2021 21:53 #605792
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6378
  • Dank erhalten: 6573
  • BikeAfrica am 01 Feb 2021 20:21
  • BikeAfricas Avatar
Azznic schrieb:
Das ganze Dachzelt ist um einiges länger, nur der eigentliche Platz für die Matratze ist etwas zu kurz für meinen Geschmack. Wir hatten auch schon Dachzelte von Alu Cab, als wir bei Avis Safari Rentals gemietet hatten. Die hatten gefühlt etwas mehr Länge...

… ich habe mich unpräzise ausgedrückt. Ich hatte über 2 Meter Innenlänge in Erinnerung und das sollte schon auch so sein, finde ich. Das Zelt läuft ja nach vorne hin recht flach zusammen. Ich hatte jahrelang ein Bodenzelt mit 2,20 Meter Innenlänge. Da hätte ich dann auf dem Autodach nicht gerade gerne so 'nen "Hasenkäfig".
Ansonsten scheint die Innenausstattung des Fahrzeugs topp durchdacht und jeder Platz sinnvoll genutzt zu werden. Danke für die Fotos!

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Azznic