THEMA: Campingausstattung Africa on wheels
23 Jan 2021 13:38 #604671
  • HeiVi
  • HeiVis Avatar
  • Beiträge: 392
  • Dank erhalten: 184
  • HeiVi am 23 Jan 2021 13:38
  • HeiVis Avatar
Giselbert schrieb:
Schubladen wären mein großer Wunsch aber bisher habe ich in Namibia noch niemanden ausser Zebracamper gefunden, der das anbietet. In Südafrika ist das wohl Standard.
Grüße Giselbert

Stimmt nicht, es gibt durchaus Anbieter, die Schubladen haben, guckst Du hier oder hier.

Grüße,
HeiVi
Letzte Änderung: 23 Jan 2021 15:04 von HeiVi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Trisha
23 Jan 2021 15:05 #604675
  • Trisha
  • Trishas Avatar
  • Beiträge: 21
  • Dank erhalten: 7
  • Trisha am 23 Jan 2021 15:05
  • Trishas Avatar
Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Gut habe ich nachgefragt. Dachte eigentlich auch, dass es bei den meisten Anbietern Standard ist, auch in Namibia. Haben in Namibia bis jetzt immer bei KEA oder Bushlore gemietet.
Dann werd ich mir das Ganze nochmals neu überlegen :huh:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jan 2021 15:56 #604678
  • HeiVi
  • HeiVis Avatar
  • Beiträge: 392
  • Dank erhalten: 184
  • HeiVi am 23 Jan 2021 13:38
  • HeiVis Avatar
Trisha,
ich hab Dir eine PN geschickt.
Grüße,
HeiVi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jan 2021 16:21 #604680
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 541
  • Dank erhalten: 203
  • Andre008 am 23 Jan 2021 16:21
  • Andre008s Avatar
Hi Claudia,

Safari Car Hire in Kapps Farm (halbe Strecke von WDH in die Stadt) hat im Canopy so was wie einen Küchenschrank links, aber das ist auch schon das Luxuriöseste was wir jemals gemietet haben. Bushlore dagegen ist mit Schiebern & CO besser ausgestattet, sind aber signifikant teuerer und das war uns bei 4 Wochen (im Januar / Februar wenn wir immer Urlaub machen) die ca. zusätzlichen 1.500 EUR nie wert...

Von Afrika on Wheels hatten wir im Feb 2020 einen Strech-Landcrusier mit 3 Sitzreihen gemietet, da wir mit beiden Eltern, sprich zu sechst, unterwegs waren. Der Kühlschrank hatte, trotz einer 2. extra Batterie, nachts immer den Geist aufgegeben. Das war schon nervig, auch wenn wir nicht gecampt haben, da wir das gute Stück jeden Abend aus- und morgens wieder einräumen mussten. Hätten wir gecampt, wären wir richtig aufgeschmissen gewesen. Es gibt ja nix schlimmeres als warmen Weisswein und flüssige Butter...

Bisher haben wir Erfahrung mit Safari Car Hire, Afrika on Wheels sowie Asco und ich würde immer wieder Safari Car Hire empfehlen, von denen wurden wir noch nie richtig enttäuscht.

Beste Grüße
André
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, mika1606
23 Jan 2021 17:32 #604682
  • tribal71
  • tribal71s Avatar
  • Beiträge: 147
  • Dank erhalten: 99
  • tribal71 am 23 Jan 2021 17:32
  • tribal71s Avatar
Giselbert schrieb:
Schubladen wären mein großer Wunsch aber bisher habe ich in Namibia noch niemanden ausser Zebracamper gefunden, der das anbietet. In Südafrika ist das wohl Standard.
Grüße Giselbert

Hallo,
Schubladensysteme sind für die Übersichtlichkeit im Fahrzeug schon prima. 2018 hatte Africa on Wheels keine Systeme verbaut, das habe ich gerade nochmal in einer Anfrage von mir nachgelesen. Auch in Südafrika haben es nicht (mehr) alle Anbieter. Ein Anbieter aus Kapstadt hat vom Schubladensystem wieder auf Kisten umgestellt weil "... as the drawer system is high on maintenance".
Leider gehen nicht alle Mieter sorgsam mit den Autos/Equipment um, da kann man die Vermieter schon verstehen, das Sie einem nur ein paar Plastikboxen zur Verfügung stellen.

Gruß, markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jan 2021 18:01 #604685
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5714
  • Dank erhalten: 5745
  • BikeAfrica am 23 Jan 2021 18:01
  • BikeAfricas Avatar
tribal71 schrieb:
Schubladensysteme sind für die Übersichtlichkeit im Fahrzeug schon prima.

… noch viel mehr für die Zugänglichkeit. Gerade wenn auf einer Seite hinter der Seitenklappe z.B. Halterungen für Küchenkram verbaut sind, kommt man von außen von der gegenüberliegenden Seite ja gar nicht mehr an den Krempel dahinter und muss im Auto rumkraxeln. Ich fahre selbst einen Pickup, auf den ein Aufbau von Alu-Cab (o.ä.) drauf soll. Ein Schubladensystem ist da absolutes Muss. Ich finde es schon blöd, wenn ich z.B. beim Wertstoffhof über den Hinterreifen auf den Aufbau steigen muss, aber über die Heckklappe ist es ja noch blöder.

Ein Anbieter aus Kapstadt hat vom Schubladensystem wieder auf Kisten umgestellt weil "... as the drawer system is high on maintenance".
Leider gehen nicht alle Mieter sorgsam mit den Autos/Equipment um, da kann man die Vermieter schon verstehen, das Sie einem nur ein paar Plastikboxen zur Verfügung stellen.

Was muss man denn mit den Schubladen anstellen, um die kaputt zu machen? Als Trittstufen benutzen, um aufs Dach zu kommen? Die machen doch einen ziemlich robusten Eindruck.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Letzte Änderung: 23 Jan 2021 18:02 von BikeAfrica.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.