THEMA: Hertz am Airport, aufpassen!
05 Aug 2021 19:01 #622530
  • honeybadger
  • honeybadgers Avatar
  • Beiträge: 103
  • Dank erhalten: 2
  • honeybadger am 05 Aug 2021 19:01
  • honeybadgers Avatar
Waterpolo schrieb:
Ich hole einen hilux am Sonntag
Würde mich freuen, wenn du kurz deine Erfahrungen postest.
Gute Fahrt!
Gruß Honeybadger
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Aug 2021 10:29 #622673
  • capetownvisitor
  • capetownvisitors Avatar
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 4
  • capetownvisitor am 07 Aug 2021 10:29
  • capetownvisitors Avatar
Waterpolo schrieb:
Ich hole einen hilux am Sonntag

Bitte berichten, was Du für ein Teil bekommen hast ? Bieten die auf dem Hilux die richtige offroad Bereifung an oder normales Strassenprofil ? Ist ein 2. Ersatzrad, kompressor etc. dort auch buchbar ? Da finde ich auf den üblichen Buchungsseiten leider keine info.
Momentan schwanke ich zwischen einem Hertz (über billiger-Mietwagen ca. 1180,-€) und einem AVIS (über ADAC für 1435,-€) Angebot, jeweils für 15 Tage Toyota Hilux.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Aug 2021 10:41 #622675
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6473
  • Dank erhalten: 3463
  • chrigu am 07 Aug 2021 10:41
  • chrigus Avatar
Naja, du erhältst was du bezahlst. Bei den internationalen Vermietern über billiger Mietwagen gebucht ist es halt ein minimales Fahrzeug. Das kann für viele Touren auch reichen. Wenn du aber richtig ins Gelände willst bist du bei anderen Anbietern besser aufgehoben.

Herzliche Grüße
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Pascalinah, mika1606, capetownvisitor
07 Aug 2021 10:48 #622676
  • Burkhard
  • Burkhards Avatar
  • Beiträge: 295
  • Dank erhalten: 265
  • Burkhard am 07 Aug 2021 10:48
  • Burkhards Avatar
capetownvisitor schrieb:
Bieten die auf dem Hilux die richtige offroad Bereifung an oder normales Strassenprofil ? Ist ein 2. Ersatzrad, kompressor etc. dort auch buchbar ? Da finde ich auf den üblichen Buchungsseiten leider keine info.
Momentan schwanke ich zwischen einem Hertz (über billiger-Mietwagen ca. 1180,-€) und einem AVIS (über ADAC für 1435,-€) Angebot, jeweils für 15 Tage Toyota Hilux.

Ich würde da trotzdem grundsätzlich nicht von irgendeiner Einheitlichkeit bei den "Großen" ausgehen, ich hatte bereits 4x4 Fahrzeuge von Avis, Europcar und Hertz in Windhoek, die hatten von Offroad-Reifen (AT) bis zur normalen SUV-Bereifung (würde ich hier vom Profil als Ganzjahresreifen bezeichnen) auf den Hilux oder Fortuners alles dabei.
Den 2. Ersatzreifen konnte ich sogar nie vor Ort bekommen, obwohl es "angeblich" möglich sein sollte.

Ich denke, beim Zubehör sind die lokalen Anbieter deutlich besser aufgestellt, bei den montierten Reifen hat sich das aber an sich auch nicht unterschieden, es war alles drauf montiert ohne das man erkennen konnte warum.

Ich würde eine AllTerrain-Bereifung auch bevorzugen, aber zwingend notwendig ist die nicht auf den normalen Strecken (incl. Sossusvlie). Einen Kompressor bekommt man notfalls auch vor Ort zu kaufen in Windhoek, daran mache ich keine Anmietung fest und genutzt habe ich das Ding auch nie , Luft ablassen geht auch ohne und wieder auffüllen macht die nächste Tanke für kleines Trinkgeld. Nehmt euch einen funktionsfähigen Luftdruck-Prüfer von zu Hause mit, damit ihr die Reifen nicht zu viel ablasst.
Ich halte eine kürzere Strecke auch mit vermindertem Druck auf Asphalt für problemlos, wenn man nicht zu schnell fährt (z.B. Sossusvlie-Ausfahrt).

Wenn es in schwierigeres Gelände gehen soll (Kaokofeld etc.) dann nehmt euch einen lokalen Anbieter direkt, die haben garantiert mehr Offroad Erfahrung als die "Großen" vom Airport. Weder billiger Mietwagen noch der ADAC haben da hier in Deutschland irgendwelche wirklichen Erfahrungen mit den Anbietern vor Ort, die vermitteln einfach nur. Hier im Forum stehen reichlich Erfahrungsberichte zu diversen lokalen Anbietern drin incl. des Buchungsprozesses, das geht ohne Probleme also auch direkt und Sonderwünsche werden vorher geklärt und abgestimmt.
Gruß
Burkhard
Letzte Änderung: 07 Aug 2021 11:02 von Burkhard.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Alfred, Logi, capetownvisitor
07 Aug 2021 12:23 #622681
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6473
  • Dank erhalten: 3463
  • chrigu am 07 Aug 2021 10:41
  • chrigus Avatar
Da bin ich vielleicht etwas verdorben. Für mich sind AT Reifen halt keine wirklichen Offroad Reifen. Wir nehmen für uns immer nur MT Reifen. Gehen aber auch ins Gelände.

Herzliche Grüße
Chrigu
Letzte Änderung: 07 Aug 2021 12:25 von chrigu.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Burkhard
07 Aug 2021 14:52 #622692
  • Burkhard
  • Burkhards Avatar
  • Beiträge: 295
  • Dank erhalten: 265
  • Burkhard am 07 Aug 2021 10:48
  • Burkhards Avatar
chrigu schrieb:
Da bin ich vielleicht etwas verdorben. Für mich sind AT Reifen halt keine wirklichen Offroad Reifen. Wir nehmen für uns immer nur MT Reifen. ....

:laugh: MudTerrain .... ;) , sind auch nicht wirklich erste Wahl für lange Touren von 3.000km incl. vieler Asphalt-Strecken ...
Aber da gehen die Meinungen aller Offroad-Futzis (incl. mich...) die ich in meinem Freundeskreis habe massiv auseinander .... :P . Die Freaks in meiner Freundes-Gruppe haben schon reichlich mit Profilblöcken um sich geworfen nach längere Fahrt auf der Autobahn mit 100kmh.

Die Reifen sind und bleiben immer ein Kompromiss aber man kann ja auch kaum mehrere Sätze mitführen und dann immer nach Bedarf umrüsten. Für echten Tiefsand schwöre ich bei jedem Wetter immer noch auf deutsche Winterreifen .... :evil:

Die wirklich (für mich) wichtigen Punkte beim Reifen sind nicht die Mudder-Eigenschaften, das kommt in Namibia eher selten vor, als verstärkte Seitenflanken gegen Durchstiche von Steinen. Leider haben das weder alle ATs noch alle MTs, das ist eher selten und ein Vermieter macht sich meist weniger Gedanken darüber als der Privatmann mit seinem eigenen Fahrzeug. Ist ja auch eine Kostenfrage und zu würdigen wüssten es vermutlich auch die wenigsten Mieter. :dry:
Gruß
Burkhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, MatzeHH