THEMA: Britz hat die Preise reduziert
18 Mär 2019 20:32 #551696
  • motorradsilke
  • motorradsilkes Avatar
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 135
  • motorradsilke am 18 Mär 2019 20:32
  • motorradsilkes Avatar
Makra schrieb:
Rokanzi schrieb:
Dass Britz und Maui im Südlichen Afrika nicht mit Britz und Maui in Australien zu vergleichen sind, ist mir durchaus bewusst.

Da frag ich mich tatsächlich, ob man so eine Leistung noch mit gutem Gewissen verkaufen kann, wenn bekannt ist, dass man von Britz SA besser die Finger lassen sollte..... :unsure:
Das würde ich so nicht pauschalieren. Es gibt genug Leute, die mit denen zufrieden sind.
Wir sind erst durch einen Reisebericht mit einem Britzcamper, mit dem die Leute absolut zufrieden waren, auf die Idee gekommen, einen "richtigen" Camper zu nehmen. Und da wir Bobo hatten, haben wir die Leute mit den Britzcampern unterwegs immer angesprochen, um vergleichen zu können. Niemand war unzufrieden.

Gesendet von meinem SM-T580 mit Tapatalk
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: swisschees, Makra
19 Mär 2019 05:54 #551710
  • Rokanzi
  • Rokanzis Avatar
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 14
  • Rokanzi am 19 Mär 2019 05:54
  • Rokanzis Avatar
Makra schrieb:
Rokanzi schrieb:
Dass Britz und Maui im Südlichen Afrika nicht mit Britz und Maui in Australien zu vergleichen sind, ist mir durchaus bewusst.

Da frag ich mich tatsächlich, ob man so eine Leistung noch mit gutem Gewissen verkaufen kann, wenn bekannt ist, dass man von Britz SA besser die Finger lassen sollte..... :unsure:

Hallo Makra - nur um Missverständnisse zu vermeiden:
Britz/Maui im Südlichen Afrika ist nicht mit Britz/Maui in Australien vergleichbar, da es sich um
- Ganz unterschiedliche Fahrzeuge handelt
- Unterschiediches Management / Firmen und Personal
- unterschiedliche Mietverträge
- Die Beanspruchung der Fahrzeuge ist unterschiedlich ( z.B. Wohnmobile in Australien dürfen nicht auf Schotterstrassen, die gängigsten Off-road Pisten in Australien dürfen nur mit vorheriger schriftlicher Genehmingung von Britz befahren werden)
- Hinzu kommt unter vielem weiterem auch der Faktor „Andere Länder – andere Sitten“

Das ist was ich mit „nicht zu vergleichen“ meinte. Zwei verschiedene Paar Schuhe.
Dein Fazit von Wegen Leistung und Gewissen kann ich daher nicht nachvollziehen.

Und um weiteren Missverständnissen vorzubeugen – so vermitteln wir nicht nur exklusiv die o.g. Anbieter (denn irgendwie ist diese Diskussion hier haengen geblieben), sondern auch andere.

Interessant hingegen finde ich, dass diejenigen , die sich hier am lautesten gegen einen Vermieter aussprechen - nach eigenen Angaben noch nie Auto bei dieser Firma gemietet haben !!!!

Was natürlich keinesfalls heissen soll, dass sie kein Recht haben sich eine Meinung zu bilden und diese auch kund zu tun. Aber wie heisst es so schön sprichwörtlich „der Ton mach die Musik“ .

Ich habe einige Emails von „stillen Mitlesern“ erhalten, die sich für die Umgangsform anderer entschuldigt haben ! In den Emails wurden Ausdrücke wie „Bullying“, „Fremdschämen“, „über jemanden herfallen“ und best of all „Shit Shooting“ erwähnt und das dies der Grund sei, weshalb sie sich nicht mehr aktiv am Forum beteiligen.

Das finde ich sehr, sehr schade .
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Mär 2019 07:55 #551717
  • Markus615
  • Markus615s Avatar
  • Beiträge: 1042
  • Dank erhalten: 1150
  • Markus615 am 19 Mär 2019 07:55
  • Markus615s Avatar
Hallo Marka,
Makra schrieb:
Rokanzi schrieb:
Dass Britz und Maui im Südlichen Afrika nicht mit Britz und Maui in Australien zu vergleichen sind, ist mir durchaus bewusst.

Da frag ich mich tatsächlich, ob man so eine Leistung noch mit gutem Gewissen verkaufen kann, wenn bekannt ist, dass man von Britz SA besser die Finger lassen sollte..... :unsure:

ein großer Automobilclub in Deutschland vermietet einem die Fahrzeuge von Britz doch auch… ;)
Ok ob das mit gutem Gewissen passiert oder nicht, keine Ahnung. Was mir aber in den letzten beiden Jahren aufgefallen ist, das ist dass bei den Britz Fahrzeugen die wir unterwegs gesehen hatten, die Bereifung dann doch sehr viel besser als das "Material" das die mir 2016 mit auf den Weg gegeben hatten (seitdem miete ich ja nicht mehr bei Britz)…

Hallo Gitta,
Rokanzi schrieb:
Hallo Makra - nur um Missverständnisse zu vermeiden:
Britz/Maui im Südlichen Afrika ist nicht mit Britz/Maui in Australien vergleichbar, da es sich um

Ich verstehe den Vergleich nicht. :laugh:
Rokanzi schrieb:
- Ganz unterschiedliche Fahrzeuge handelt
- Unterschiediches Management / Firmen und Personal
- unterschiedliche Mietverträge
- Die Beanspruchung der Fahrzeuge ist unterschiedlich ( z.B. Wohnmobile in Australien dürfen nicht auf Schotterstrassen, die gängigsten Off-road Pisten in Australien dürfen nur mit vorheriger schriftlicher Genehmingung von Britz befahren werden)
- Hinzu kommt unter vielem weiterem auch der Faktor „Andere Länder – andere Sitten“

Britz weiß es doch selbst… That`s Afrika! :laugh: :whistle:
Rokanzi schrieb:
Das ist was ich mit „nicht zu vergleichen“ meinte. Zwei verschiedene Paar Schuhe.
Dein Fazit von Wegen Leistung und Gewissen kann ich daher nicht nachvollziehen.

Da kann ich Dir nur Recht geben, Leistung und Gewissen? Also das Gewissen würde ich da auch eher untergeordnet betrachten, wer mit einem Fahrzeug von Britz unterwegs ist, der setzt sich ja keinem größeren Risiko aus, als mit Fahrzeugen von anderen Autovermietern. Das hängt ja wohl in erster Linie von der Fahrweise ab, wie viel Risiko man bereit ist ein zu gehen.
Gleich hier auf der Seite gibt es Werbung für Anbieter von Mietwägen, wo man zwar zum Teil deutlich mehr bezahlt, dafür aber auch ein super Fahrzeug bekommt. Man muss da halt entscheiden was es einem WERT ist. ;)
Andernfalls könnte man ja auch sagen: Kann man es mit dem Gewissen vereinbaren einem Tickets für die Economy zu verkaufen, wenn es auch eine BC Klasse gibt? :whistle:
Rokanzi schrieb:
Und um weiteren Missverständnissen vorzubeugen – so vermitteln wir nicht nur exklusiv die o.g. Anbieter (denn irgendwie ist diese Diskussion hier haengen geblieben), sondern auch andere.

Und das finde ich jetzt SUPER! Dann könnt Ihr auch richtig beraten und dem Kunden das Auto vermieten, das er für den Urlaub braucht oder glaubt zu brauchen… ;)
Rokanzi schrieb:
Interessant hingegen finde ich, dass diejenigen , die sich hier am lautesten gegen einen Vermieter aussprechen - nach eigenen Angaben noch nie Auto bei dieser Firma gemietet haben !!!!

Stimmt, man sollte wissen von was man redet…
Rokanzi schrieb:
Was natürlich keinesfalls heissen soll, dass sie kein Recht haben sich eine Meinung zu bilden und diese auch kund zu tun. Aber wie heisst es so schön sprichwörtlich „der Ton mach die Musik“ .

Es besteht aber dann durchaus die Gefahr dass es durch einige negative Berichte zu einer generellen ablehnenden Meinung kommt, obwohl diese wenigen negativen Berichte Prozentual gesehen eigentlich gar nicht so ins Gewicht fallen würden wenn man ALLE Kunden befragen könnte…
Rokanzi schrieb:
Ich habe einige Emails von „stillen Mitlesern“ erhalten, die sich für die Umgangsform anderer entschuldigt haben ! In den Emails wurden Ausdrücke wie „Bullying“, „Fremdschämen“, „über jemanden herfallen“ und best of all „Shit Shooting“ erwähnt und das dies der Grund sei, weshalb sie sich nicht mehr aktiv am Forum beteiligen.

... die "stillen Mitleser" sollten sich dann aber auch im Klaren sein, dass wenn jeder so handelt man das Forum als Plattform denen überlässt die ihrer Ansicht nach ja die "Falschen" sind…
Rokanzi schrieb:
Das finde ich sehr, sehr schade .

Ja das ist dann sehr schade, weil sich dann ein mitlesen im Forum in Zukunft auch irgendwann erübrigt...

Gruß Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rokanzi
19 Mär 2019 09:02 #551718
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 11968
  • Dank erhalten: 8663
  • Logi am 19 Mär 2019 09:02
  • Logis Avatar
Rokanzi schrieb:
Interessant hingegen finde ich, dass diejenigen , die sich hier am lautesten gegen einen Vermieter aussprechen - nach eigenen Angaben noch nie Auto bei dieser Firma gemietet haben !!!!

Mich würde es sehr interessieren wie oft Du, Gitta, schon im südlichen Afrika unterwegs warst?
Wie oft hast Du dort den Kunden der diversen Leihwagenfirmen unterwegs auf irgendwelchen Parkplätzen bei Unterkünften oder Sehenswürdigkeiten ausgeholfen? Geholfen Reifen zu wechseln? Irgendwas dran oder zusammen gestrickt, damit die Leute weiter fahren können?

Oder dort überhaupt mit den Kunden der verschiedenen Firmen gesprochen? Eventuell sogar über die Hilfestellung bei aufgetauchten Problemen?

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: freshy, Makra
19 Mär 2019 09:03 #551719
  • Makra
  • Makras Avatar
  • Beiträge: 474
  • Dank erhalten: 273
  • Makra am 19 Mär 2019 09:03
  • Makras Avatar
Rokanzi schrieb:
Dass Britz und Maui im Südlichen Afrika nicht mit Britz und Maui in Australien zu vergleichen sind, ist mir durchaus bewusst.
.....
- Hinzu kommt unter vielem weiterem auch der Faktor „Andere Länder – andere Sitten“

Und genau das sollte nicht die Ausrede sein ;)

Wir hatten vor, Namibia noch einmal mit einem WoMo zu bereisen, u.a. war Britz in der Auswahl. Davon haben wir schon vor einem Jahr wieder Abstand genommen, denn die gesamten Bedingungen - nicht nur bei Britz - sind für uns indiskutabel. Egal wie in anderen Ländern die Sitten sind, die Verträge sind so ausgelegt, dass ich als Kunde letztlich immer der Dumme bin.
Liebe Grüße
Makra
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
19 Mär 2019 09:20 #551723
  • Markus615
  • Markus615s Avatar
  • Beiträge: 1042
  • Dank erhalten: 1150
  • Markus615 am 19 Mär 2019 07:55
  • Markus615s Avatar
Hallo Makra
Makra schrieb:
- Hinzu kommt unter vielem weiterem auch der Faktor „Andere Länder – andere Sitten“

Und genau das sollte nicht die Ausrede sein ;)

Naja für den Zustand der Fahrzeuge und vor allem für die Reifen sollte das nicht die Ausrede sein aber für die gegebenen Umstände vor Ort kann jetzt Britz nicht wirklich etwas und man muss sich halt als Tourist schon anpassen, ansonsten bleibt nur weg bleiben oder einen Pauschalurlaub buchen.
Makra schrieb:
Wir hatten vor, Namibia noch einmal mit einem WoMo zu bereisen, u.a. war Britz in der Auswahl.

Waren die anderen zu teuer?
Makra schrieb:
Davon haben wir schon vor einem Jahr wieder Abstand genommen, denn die gesamten Bedingungen - nicht nur bei Britz - sind für uns indiskutabel.

Also ich hatte im letzten Urlaub ein super Fahrzeug (Expedition Camper) von SCR, das in einwandfreiem Zustand mit sehr guten Reifen etc. war. Damit ging es durch halb Namibia und das Fahrzeug hat uns nie im Stich gelassen. Zu diesen Bedingungen bereise ich wirklich gerne Namibia.
Makra schrieb:
Egal wie in anderen Ländern die Sitten sind, die Verträge sind so ausgelegt,

Daher weht der Wind... es geht um den Mietvertrag?
Ja die Vollkasko Mentalität… aber nicht weiter verraten, wenn Du in anderen Ländern mit dem Mietwagen auf unbefestigten Straßen unterwegs bist, dann trägst meistens Du selber auch das Risiko… ;)
Makra schrieb:
dass ich als Kunde letztlich immer der Dumme bin.

Warum? Gibt das Fahrzeug einfach genau in dem Zustand wieder ab in dem Du das bekommen hast. Dann sind alle glücklich.

Gruß Markus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rokanzi