THEMA: Urspr. Beitrag von Sternengucker: Strassenzustand
28 Jan 2019 13:22 #546563
  • motorradsilke
  • motorradsilkes Avatar
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 135
  • motorradsilke am 28 Jan 2019 13:22
  • motorradsilkes Avatar
WorldwideOne schrieb:
Hallo, mit einem Toyota Fortuner ist das Reisen in Namibia prinzipiell kein Problem. Wir waren dort vor 2 Monaten auch mit diesem Fahrzeug unterwegs. So prickelnd fanden wir dagegen die Gravel Roads nicht, die Begeisterung darüber ist manchmal kaum nachvollziehbar. Neben einer kaputten Seitenscheibe hatten wir auch zwei Reifenpannen. Wir haben uns jedenfalls über jedes Stück Asphalt gefreut, der Landschaftseindruck wird durch Asphalt nicht geschmälert.
Grüße Michael
Sehe ich auch so. Ich bräuchte für das Namibiafeehling keine Gravelroads, mit Teer wäre das Ganze viel angenehmer.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sternengucker
28 Jan 2019 13:48 #546567
  • Yoda911
  • Yoda911s Avatar
  • Beiträge: 789
  • Dank erhalten: 1335
  • Yoda911 am 28 Jan 2019 13:48
  • Yoda911s Avatar
So unterschiedlich kann der individuelle Eindruck sein.
Ich habe oft mehrfach täglich Fotos einfach nur von der Strasse gemacht, weil allein schon durch die Farbe und die Körnung der Steine oder des Sandes oder die Breite der Piste jeweils ein völlig unterschiedlicher Eindruck entsteht und diese Vielfalt für mich untrennbar mit meinem inneren Bild von Namibia verbunden ist (mal abgesehen von der entschleunigenden Wirkung).
Verglichen mit einer Fahrt durch die USA habe ich dort vielleicht ein Zehntel solcher 'Strassenfotos' gemacht. Letztlich ist es immer ein normierter grauer Streifen mit Mittel- und Randlinie.
Bei den Namibia-Gravelsroads ist die Strasse das Fotoobjekt, die Landschaft die Kulisse, bei dem USA-Strassenfoto ist eher die Landschaft das Fotoobjekt, die Strasse dient als Ausschmückung.








Christoph
Letzte Änderung: 28 Jan 2019 13:49 von Yoda911.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: helen, Rocky, Logi, holgiduke, Sternengucker
28 Jan 2019 14:07 #546568
  • CuF
  • CuFs Avatar
  • Beiträge: 3505
  • Dank erhalten: 6151
  • CuF am 28 Jan 2019 14:07
  • CuFs Avatar
loser schrieb:
OT
ich habe den Verdacht, dass das mit der Lernphase von Quantcast zu tun hat

Hallo Loser, Du könntest Recht haben. Der erste Beitrag ist entfleucht......................
Gruß
Friederike
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
28 Jan 2019 14:14 #546570
  • loser
  • losers Avatar
  • loser am 28 Jan 2019 14:14
  • losers Avatar
Danke CuF, das habe ich mir auch gedacht. Während du obiges geschrieben hast, hatte ich gerade folgendes getippt.

OT und nur zur Information:
Die Eingangsfrage zur Vermeidung von Schotterstraßen gibt es nicht mehr, nur mehr als Zitat von helen, die jetzt als TE aufscheint. Würde mich echt interessieren wie Sternengucker das technisch hingekriegt hat? Einen Text zu löschen ist eine Sache. Aber so, wie geht das?
Dunkle Mächte am Werk? :unsure:
Werner
Letzte Änderung: 28 Jan 2019 14:21 von loser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jan 2019 14:18 #546573
  • Cruiser
  • Cruisers Avatar
  • Namibian! Living in SA and NAM!
  • Beiträge: 2530
  • Dank erhalten: 2030
  • Cruiser am 28 Jan 2019 14:18
  • Cruisers Avatar
Vielleicht gerade gelöscht als Helen gepostet hat. Auf manchen Foren kann man seine letzte Post (in diesem Fall die Erste) löschen bevor es eine nächste Antwort gab. Nicht sicher ob dies hier geht, habe es selbst nie ausprobiert. Sieht aber nicht danach aus.
Best Regards
Adolf
Conservation is our passion!

Trustee, Sponsor & SA Contact for 'Desert Lion Conservation'!
Sponsor of Desert Elephant Conservation.
Hobby: Land Cruiser Touring Vehicles. Member of the LCCSA.
Slogan: Tread lightly, leave nothing but your foot prints!
Letzte Änderung: 28 Jan 2019 14:20 von Cruiser.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jan 2019 16:57 #546581
  • swisschees
  • swisscheess Avatar
  • Nobody is perfec!
  • Beiträge: 1665
  • Dank erhalten: 749
  • swisschees am 28 Jan 2019 16:57
  • swisscheess Avatar
Als wir jeweils nur für ein paar Wochen im Südlichen Afrika herum reisten, sind wir auch öfter man von der Teerstrasse runter auf Gravel gewechselt, weil es zu langweilig war. Inzwischen sind wir vom Gerüttel, Lärm, und Staub gesätigt und fahren Pisten da wo es sein muss.

Vieilleicht ist es ein subjektiver Eindruck, aber wir finden dass besonders in Namibia die Pisten eher schlechter geworden sind.

Gruss
Emanuel

PS: Auf Gravel den Reifendruck ein wenig verringern, hilft gegen Platten.
Letzte Änderung: 28 Jan 2019 16:58 von swisschees.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.