THEMA: Erfahrungen mit Avis Safari Rental?
25 Mär 2017 13:21 #468934
  • Clark789
  • Clark789s Avatar
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 8
  • Clark789 am 25 Mär 2017 13:21
  • Clark789s Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Hi Clark,
Avis eben ;-) Das Standardverfahren denken sich die Vermieter zur Generierung von Extraeinkommen gern mal aus (so wie unbedingt nötige Zusatzversicherungen etc). Carbon Tax wird überhaupt nur fällig, wenn das ausländisch registrierte Fahrzeug dauerhaft in Namibia bleiben soll (hattet ihr ein ZA- oder NAM-Fahrzeug?).

Viele Grüße
Christian

Hi Christian,

ja, das sehe ich auch so, zumal mir trotz meiner Bitte keine offizielle Endabrechnung zur Verfügung gestellt wurde.
Wir hatten ein Auto mit ZA-Kennzeichen.

Viele Grüße
Clark
Letzte Änderung: 25 Mär 2017 13:43 von Clark789.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Mär 2017 16:09 #468954
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27985
  • Dank erhalten: 24909
  • travelNAMIBIA am 25 Mär 2017 16:09
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Clark,
Wir hatten ein Auto mit ZA-Kennzeichen.
ok, zumindest haben sie dann wirklich mal auch die Carbon Tax gezahlt. Nur normalerweise wird die natürlich in den Mietpreis mit eingerechnet und nicht als - vorher nicht angekündigte - Sonderzahlung abgerechnet.

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia seit dem 16. Juli 2022.
- Impfnachweis- bzw. Testpflicht (PCR nicht älter als 72 Stunden) oder Genesenennachweis (max. 3 Monate) für alle ausländischen Einreisenden ab 12 Jahre
- Ausfüllen der ("Surveillance Form")
- Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
NB: Nachweise sind in ausgedruckter Form zu erbringen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Clark789
26 Mär 2017 10:26 #469017
  • dusky
  • duskys Avatar
  • Beiträge: 82
  • Dank erhalten: 26
  • dusky am 26 Mär 2017 10:26
  • duskys Avatar
Hallo,
kurz unsere Erfahrungen mit einem Auto von Avis Safari Rental:
wir (2 Erwachsene und 2 Kinder), hatten im August 2016 für 2,5 Wochen einen Ford Ranger mit Campingaufbau gemietet. Das Auto war toll, sehr gut ausgestattet (komplette Küche mit 2 "Platten", eine Kiste auf dem Fahrerhaus für Holz und Wasserkanister, Kühl- UND Gefrierschrank, Kompressor,...), für eine Familie vom Platz her ausreichend und super schnell auf- und wieder abgebaut (alleine habe ich das Auto morgens in max. 15min fertig gehabt).

Nach ca. 1000km hat unser Auto angefangen Diesel von sich gegeben, anfangs nur tropfenweise (da ist es uns gar nicht aufgefallen), 2 Tage später kam aus dem Unterboden ein richtiger Strahl und an eine Weiterfahrt in den Etosha war nicht zu denken. Zum Glück waren wir zu dem Zeitpunkt auf einer Farm mit einem sehr hilfsbereiten Chef - mit Ihm und 2 seiner Angestellten lagen wir mehrere Stunden unter dem Auto, haben mit Avis Safari telefoniert,... zusammen haben wir herausgefunden, dass die Dieselleitung aufgescheuert war. Letztendlich wurde uns am darauffolgenden Tag ein Ersatzauto zur Farm gebracht. Jetzt wurde uns vorgeworfen, dass wir grob fahrlässig gehandelt haben, da wir deutlich zu schnell unterwegs gewesen sein sollen; zuerst hiess es, dass wir den Schaden bezahlen müssten (wir hatten keine Ahnung in welcher Größenordnung sich das bewegen würde), später hiess es dann, dass das Auto von Ford begutachtet wird und dann das weitere Vorgehen von Avis Safari beschlossen wird. Wir wurden mehrere Tage im Unklaren gelassen, ob jetzt tatsächlich zusätzliche Kosten auf uns zukommen würden. Nach 3 Tagen und diversen Anrufen von mir und unserer Reiseagentur aus Swakop kam die Nachricht, dass Avis Safari die Kosten übernimmt, und uns die zusätzliche Nacht auf der Farm bezahlt. Bei der Übergabe am Ende des Urlaubs wurde kein Wort dazu gesagt.

Unschön war auch die Kaution, die tatsächlich von der Kreditkarte abgebucht und später wieder rückgebucht wurde - allerdings hatte sich in dem Zeitraum der Kurs des Dollars so verändert, dass wir über 50Euro weniger zurückbekommen haben...

Fazit: eigentlich tolles Auto, wir haben uns für dieses Jahr aber für ein anderen Vermieter entschieden.

Gruss,
Bernd.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: peter 08, Logi
26 Mär 2017 14:36 #469052
  • Clark789
  • Clark789s Avatar
  • Beiträge: 45
  • Dank erhalten: 8
  • Clark789 am 25 Mär 2017 13:21
  • Clark789s Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Hi Clark,
ok, zumindest haben sie dann wirklich mal auch die Carbon Tax gezahlt. Nur normalerweise wird die natürlich in den Mietpreis mit eingerechnet und nicht als - vorher nicht angekündigte - Sonderzahlung abgerechnet.

Viele Grüße
Christian

Hallo Christian,

muss diese carbon tax eigentlich einmalig bezahlt werden, wenn das ZA-auto nach NAM reinkommt oder öfters? Bei einmaliger Zahlung wäre es ja noch frecher, das bei jedem Mietvorgang in Rechnung zu stellen...

Viele Grüße
Clark
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Mär 2017 15:13 #469060
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 27985
  • Dank erhalten: 24909
  • travelNAMIBIA am 25 Mär 2017 16:09
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi Clark,
muss diese carbon tax eigentlich einmalig bezahlt werden, wenn das ZA-auto nach NAM reinkommt oder öfters? Bei einmaliger Zahlung wäre es ja noch frecher, das bei jedem Mietvorgang in Rechnung zu stellen...
eigentlich einmalig, aber zu Einführung der neuen Steuer gab es da einige Ungereimtheiten, siehe www.namibia-forum.ch...ische-mietwagen.html

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia seit dem 16. Juli 2022.
- Impfnachweis- bzw. Testpflicht (PCR nicht älter als 72 Stunden) oder Genesenennachweis (max. 3 Monate) für alle ausländischen Einreisenden ab 12 Jahre
- Ausfüllen der ("Surveillance Form")
- Ausfüllen des normalen Einreiseformulars
NB: Nachweise sind in ausgedruckter Form zu erbringen!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Clark789
23 Mai 2017 10:02 #475915
  • Hirogen
  • Hirogens Avatar
  • Beiträge: 91
  • Dank erhalten: 45
  • Hirogen am 23 Mai 2017 10:02
  • Hirogens Avatar
Eine Frage zu der Carbon Tax :)

Bei der Übernahme des Wagen (Ford Ranger Bushcamper) wurden mir 20.000 NAD Kaution direkt von der Kreditkarte abgezogen. 2 Wochen nach der Abgabe wurde die Kaution wieder gutgeschrieben. Aber 450 NAD wurden abgezogen, angeblich wegen Carbon Tax.

Der Wagen hatte aber Nummernschilder für Namibia. Übernahme war in Winhoek, Abgabe war in Windhoek und ich bin auch nur in Nambia gefahren. Wird da überhaupt eine Carbon Tax fällig?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.