THEMA: Otjitotongwe Cheetah Guest Farm
05 Apr 2007 11:42 #34591
  • mschwirk
  • mschwirks Avatar
  • mschwirk am 05 Apr 2007 11:42
  • mschwirks Avatar
Hallo nochmal,

Danke für die Infos, wir werden wohl nun auf jeden Fall die Geparden anschauen.
Muß man das vorbuchen ? Wir hatten geplant, einfach von der Vingerklip Lodge hinzufahren, sollte doch an einem Vormittag leicht zu machen sein, oder ?
@ Fried : wir wollten am 16.5. dort sein. Haben ab dem 17.5. Palmwag Lodge gebucht.

Viele Grüsse

Martina
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Apr 2007 11:55 #34595
  • Bazi
  • Bazis Avatar
  • Allegra
  • Beiträge: 2721
  • Dank erhalten: 294
  • Bazi am 05 Apr 2007 11:55
  • Bazis Avatar
Hallo
wir waren letztes Jahr in Otjitotongwe. Es hat uns sehr gut gefallen und auch das Echo der anderen Urlauber war gut. Mir hat am besten die Atmosphäre auf dieser Lodge gefallen. Die Unterkunft ist gut, die Umgebung sehr schön und das Essen ausgezeichnet. Die Besitzer haben wir als sehr nett und hilfsbereit, aber nicht aufdringlich empfunden. Der hautnahe Kontakt zu den Geparden hat schon was. Sehr schön ist auch ein Spaziergang zu den Schlangenbäumen. Ich glaube, die siehst Du nicht überall.
Gisela

PS: für Camping musst Du dich wohl nicht anmelden, aber frag doch einfach mal an. Bei mir kam die Antwort postwendend.<br><br>Post geändert von: Bazi, am: 05/04/2007 11:58
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Apr 2007 15:13 #34614
  • Mik1
  • Mik1s Avatar
  • Beiträge: 26
  • Mik1 am 05 Apr 2007 15:13
  • Mik1s Avatar
Hallo Martina!

Ich war im Juni 2006 auf der Farm. Kann es nur empfehlen. Vor allem die Fütterungsfahrt ist ein tolles Erlebnis!

Liebe Grüße
Mik1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Apr 2007 00:03 #34644
  • linksfahrer
  • linksfahrers Avatar
  • Beiträge: 428
  • Dank erhalten: 1
  • linksfahrer am 06 Apr 2007 00:03
  • linksfahrers Avatar
Hallo Martina!

Wir wollen auch im August auf die Farm, vor allem wegen unserer Tochter.
Die hat zwar schon Geparde im Zoo gesehen, aber \"freilaufend\" ist das schon was anderes. Über Sinn und Zweck solcher Farmen und Haltungsformen kann man sicher geteilter Meinung sein, aber immer noch besser als die Tiere abzuschießen. Und über Zoos regt sich ja schließlich auch keiner mehr auf.

Ich hätte aber auch noch ein paar Fragen:

1.) @Mik1: Die Fütterungsfahrt ist aber erst um 15 Uhr, oder kann man morgens was ähnliches machen?

2.) Muß man die Fütterung und Unterkunft (Camping) vorbuchen?

3.) Wie lange fährt man vom Südausgang Etosha bis zur Farm?

4.) Als nächste Station sieht Camp Xaragu ganz gut aus. Oder doch lieber Palmwag Lodge oder Abu Huab Camp?Was meint Ihr?

MfG Thomas D.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Apr 2007 11:57 #34660
  • Ulli
  • Ullis Avatar
  • Beiträge: 929
  • Dank erhalten: 81
  • Ulli am 06 Apr 2007 11:57
  • Ullis Avatar
Hallo Thomas,

(1)
soweit ich weiß gibt es nur die Fütterungsfahrt am Nachmittag gegen 15:00 Uhr (zumindest im Standardprogramm). Alles andere bedarf sicher einer individuellen Vereinbarung.

(2)
Fütterung und Camping müssen nicht vorgebucht werden, man kann spontan dort vorbeifahren. Allerdings kann man über eine Voranfrage sicher auch erfahren ob an dem geplanten Tag eine Gruppe Overländer erwartet wird (obwohl die gegebenenfalls auch gesondert von den Individualreisenden 'betreut' wird).

(3)
Von Okaukuejo bis Otjitotongwe sind es 260 KM. Wenn du gemütlich fährst brauchst du etwa 3,5 Stunden.

(4)
Die Auswahl der Camps hängt sich auch davon ab was ihr vor habt und wie lange ihr Zeit habt... Vielleicht schreibst du noch mal kurz dazu?

Gruss

Ulli
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
06 Apr 2007 12:58 #34662
  • Mik1
  • Mik1s Avatar
  • Beiträge: 26
  • Mik1 am 05 Apr 2007 15:13
  • Mik1s Avatar
Hallo Thomas!

Die Angaben von Ulli zu Punkt 1 und 2 sind richtig!

Liebe Grüße
Mik1
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.