THEMA: Tipps: Kleinkinderschlafsack
24 Jan 2024 11:16 #681047
  • madmaddin
  • madmaddins Avatar
  • Beiträge: 113
  • Dank erhalten: 92
  • madmaddin am 24 Jan 2024 11:16
  • madmaddins Avatar
Huhu liebe Fomis,

ich habe hier leider nur einen einzigen Beitrag zum Thema gefunden und der ist auch schon über 5 Jahre alt. :unsure:

Wir wollen in 2025 mit unseren dann 3 und 5 jährigen Jungs im Februar / März 2025 nach Namibia.
Wir Eltern sind durch einige Urlaube vor der Kinderzeit bereits ordentlich ausgestattet.
Für unsere Jungs sind wir aber noch unschlüssig.

Im Netz findet man unzählige Kinderschlafsäcke, aber wir würden gern Eure Erfahrungen mit einfließen lassen.

Tendenziell würden wir lieber etwas wärmere Modelle mit wasserabweisender Oberfläche nehmen.
Auspacken und öffnen kann man ja immer noch... Oder?

Welche Modelle habt Ihr im Einsatz (gehabt) bei ähnlichem Alter und welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

Lieben Dank vorab!

Martin +3

P.S.: Sicherlich wird dieser Beitrag dem ein oder anderen mit (Klein) Kind auch helfen können. :P
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
24 Jan 2024 12:42 #681056
  • fidel
  • fidels Avatar
  • Beiträge: 585
  • Dank erhalten: 1109
  • fidel am 24 Jan 2024 12:42
  • fidels Avatar
Hallo,

ich denke nicht, dass du dir um die Jahreszeit Gedanken um Nachttemperaturen machen musst. Da reicht eine Decke bzw. je nachdem, was es vom Vermieter gibt, halt der offene Schlafsack. Wenn ihr lieber was eigenes mitnehmen wollt, fehlt mir bisher die ERfahrung mit Kinderschlafsäcken. Unsere schliefen beim Camping (uns sollen es nun in März/April) in ihren Standardschlafsäcken, die wir auch zu Hause jede Nacht nutzen. Wenns tatsächlich mal kälter werden sollte, kommt eben eine Decke/Jacke o.ä. drüber.

Viele Grüße
fidel
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Feb 2024 11:36 #681647
  • Philip Marlowe
  • Philip Marlowes Avatar
  • Beiträge: 243
  • Dank erhalten: 76
  • Philip Marlowe am 01 Feb 2024 11:36
  • Philip Marlowes Avatar
Hallo!

Wir werden im Mai mit 4 und 6 jährigen Kindern nach Namibia reisen und wir standen vor der gleichen Frage zu anderer Jahreszeit. Letztendlich habe ich mich (auch aufgrund der recht hohen Preise für Kinderdaunenschlafsäcke) für mehrere Deuter Astro 550* entschieden. Das Fußteil habe ich nach innen gestülpt, sodass das Innenvolumen an die Körpergröße angepasst ist und erste Tests mit den Kindern wirkten ganz gut laufend... Für das größte Kind kam ein Kinderschlafsacke eigentlich nicht mehr in Frage, da er wohl nur 1-2x hätte genutzt werden können... Vielleicht kommt diese Methode für euch aber mit einem leichten, kleinen Sommerdaunenschlafsack in Frage...

Grüße!

*geht sicher mit fast jedem anderen Schlafsack auch. Dieser war zum Zeitpunkt des Kaufs mit 159,00 € günstig zu haben und erfüllte meine technischen Anforderungen an Konstruktion und Material.
Letzte Änderung: 01 Feb 2024 11:37 von Philip Marlowe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
03 Feb 2024 07:48 #681751
  • Erdmännchen83
  • Erdmännchen83s Avatar
  • Beiträge: 2
  • Erdmännchen83 am 03 Feb 2024 07:48
  • Erdmännchen83s Avatar
Hallo,

wir waren über den Jahreswechsel in der tunesischen Sahara campen (ihr habt es sicherlich nachts wärmer).
Für unsere 6 und 3 jährigen Mäuse hatten wir auch einen Deuter Schlafsack. Für die große den Starlight pro und der Kleine passt noch in den Little Star. Wir hatten nachts ca 5 Grad.
Unserer Großen ist meist warm, so dass sie das zusätzliche Inlay direkt rausgeschmissen hat und mit normaler Kleidung darin geschlafen hat. der Kleine hatte zusätzlich zum Merinoschlafanzug einen dünnen Wollschlafsack mit Füßen (Lilano) und einen Schlummersack mit 3,5 Tag mit Füßen drüber. So blieb er warm auch wenn er sich jede nacht oben aus dem Schlafsack herausgeschoben hat.
Wir werden im August in Namibia sein und sie haben nur die dünnen Schlafsäcke vom Autovermieter. Wir werden einfach warme Kleidung nachts anziehen und für den Kleinen nehme ich den warmen Schlummersack im Vakumierbeutel mit.
Für euch tut es aber vielleicht auch ein kleines Inlay, dass auch im Koffer nicht viel Platz wegnimmt.

Liebe Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.