• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Namibia /Botswana Juli 22
13 Feb 2022 12:39 #637055
  • Jannika
  • Jannikas Avatar
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 2
  • Jannika am 13 Feb 2022 12:39
  • Jannikas Avatar
Hallo,
Liebe Fomis!
Ich hatte schon eine Frage wegen der Etoschcampsite, jetzt tun sich allerdings soviele neue Fragen auf, dass es glaube ich Sinn macht, ein neues Thema zu öffnen.
Also zu uns: Mein Mann und ich 59. und 61. pus Sohni, 17 Jahre ,waren 2017 schon in Namibia . Ausschließlich Norden incl.
Caprivi und Vic Falls.
Jetzt planen wir seit 2019 die zweite Tour, Diesmal wieder Norden, dann über Kasane die klassische Botswana tour,( gebucht und geplant über click and travel), danach noch ein Schlenker Sossusvlei/Swacopmund.
Ich war ja so naiv zu denken, unsere ja bestehende Planung für 2021nur noch einmal zu reservieren und ergänzen zu müssen.
..........ist aber leider nicht so.
Der Stand der Planung ist folgender:
01.07. Abflug HH
02.07. Maison Ambre , Windhoek
03.07. ? erstes Problem, geplant war Weavers Rock
04.07. ?
05.07.Etoscha , Namutoni
06.07.Etoscha Halali
07.07. RunduKaisosi River Lodge
08.07. Divundu River Dance Lodge
09.07. Kongola Mavunje Camp
10.07.Mavunje
11.07. Mavunje
12.07.Livingstone Camp
13.07.Livingstone Camp
14.07.Sambesi Region Nähe Katima?
ab 15.07.- 02.08 Botswana Teil
03.08. Maison Ambre Windhoek
04.08.-12.08. ?????
Unter anderem Sossusvlei und zwei Nächte Swacopmund
12,08und 13.08.Maison Ambre
14.08. Abflug
meine aktuell wichtigsten Fragen sind:
am 03.07. und 04.07. war weavers rock geplant.Das wäre eigentlich ideal gewesen. Da suche ich nach Alternativen.
Gerne auch zwei Stationen , die gut an der Strecke liegen. Da unsere erste Station in Etoscha Namutoni wird fahren wir über Otavi. Ziel ist ankommen relaxen , einkaufen. ein bischen Ruhe.
Waterberg kennen wir schon.
Vielleicht habt ihr da Ideen , mir fällt da nur zum Potje ein. Gibt es das noch? Es war auch ruhig aber sehr spartanisch.
Dann wäre ein Camptip bei Katima toll, am Sambesi, vielleicht mit eigenem Duschhäuschen schön ruhig?
Die vielleicht wichtigste Frage ist aber: ist wohin im Sossusvlei ( falls überhaupt noch was frei)?
Gelesen habe ich, dass das Oshana Camp ganz ok sein soll??
Welche Kontaktdaten gibt es???
Wir campen ausschließlich, Ausnahme Windhoek und Swacopmund.
Und außer Windhoek, Etoscha und Livingstone Camp und dem Botswana teil ist
noch nichts fix.
Wenn jemand Ideen oder Tips hat , ich freue mich über alles und sage schon mal vielen Dank.
Jannika
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Feb 2022 16:07 #637090
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 11424
  • Dank erhalten: 8325
  • Logi am 13 Feb 2022 16:07
  • Logis Avatar
Hallo Jannika,

beispielsweise fällt mir da das Wewelsburg Camp ein: tracks4africa.co.za/...burg-camping-safari/

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jannika
14 Feb 2022 13:21 #637219
  • Jannika
  • Jannikas Avatar
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 2
  • Jannika am 13 Feb 2022 12:39
  • Jannikas Avatar
Hallo,
vielen Dank , für die Antwort und den Tip. Ich hab es mir angeschaut, und es liegt mir ein bischen zu dicht an der Straße.
Ich habe mich jetzt für zwei Übernachtungen vor Etoscha entschieden und beim Ombo rest camp und bei der zu Potje Farm angefragt. Beim zum Potje bin ich auch unsicher , ob es das noch gibt. Wir waren 2017 da und das Betreiberehepaar ja schon etwas älter ...
Da ich bisher nur eine Antwort hatte ( schluck) glaube ich, dass es zu viele Fragen auf einmal waren !?!?
Meine wichtigste Frage ist ja nach der Sossusvlei Campsite,da diese Regio ja für uns absolutes Neuland ist.
Weiß jemand ob die Oshana Campsite auch schon innerhalb des Gates liegt, und mit welchen Kontaktdaten sie buchbar ist ?
Soll ich für diese einzelnen Fragen neue Themen aufmachen (Stichwort dusselig im Forum :blush: .)
Liebe Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
14 Feb 2022 13:27 #637222
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 11424
  • Dank erhalten: 8325
  • Logi am 13 Feb 2022 16:07
  • Logis Avatar
Jannika schrieb:
Weiß jemand ob die Oshana Campsite auch schon innerhalb des Gates liegt, und mit welchen Kontaktdaten sie buchbar ist ?

Du kannst einfach die Suchfunktion nutzen und kommst zu ganz aktuellen Berichten:

www.namibia-forum.ch...bia-2021.html#637156

www.namibia-forum.ch...html?start=36#637057

www.namibia-forum.ch...html?start=12#612832

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jannika
15 Feb 2022 17:17 #637393
  • Jannika
  • Jannikas Avatar
  • Beiträge: 19
  • Dank erhalten: 2
  • Jannika am 13 Feb 2022 12:39
  • Jannikas Avatar
vielen Dank!
die Links waren wirklich hilfreich. Ich werde jetzt die Sossus Oasis Campsite anschreiben. Hatte ich vorher nicht gefunden.
Unser letzter Reiseabschnitt sieht jetzt wohl so aus, bzw werde ich so beginnen:
03.08. von Ghanzi nach Windhoek ( Maison Ambre)
04.08. Nauams Rest Camp
05.08. Hauchabfontein
06.08.SossusOasis Camp
07.08.Hauchabfontein
08.08.??? irgendwo zwischen Hauchab und Swakopmund
evtl. 2 oder auch drei Nächte Swakopmund
je nachdem eine Zwischenübernachtung auf der Strecke nach Windhoek
12.08.Windhoek( das wir noch nicht angeschaut hatten 2017)
13.08. Windhoek
Ich freue mich, wenn ihr einen Tip für den 08.08. habt , auf der Strecke nach Swakopmund und auch welche Route man fahren sollte??
Liebe Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Feb 2022 18:52 #637411
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 11424
  • Dank erhalten: 8325
  • Logi am 13 Feb 2022 16:07
  • Logis Avatar
Guten Abend Jannika,

betreffend der Strecke zwischen Hauchab und Swakopmund: hast Du schon einmal an den Vogelfederberg gedacht?

Und wegen der Unterkunft in Swakop: was suchst Du da?
Gästehaus oder lieber etwas hübsches zur Selbstversorgung?
Sicheres Parken?
Vielleicht auch eine Waschmaschine?

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2