THEMA: Camping Windhoek
08 Feb 2021 16:02 #606591
  • Ebi
  • Ebis Avatar
  • Beiträge: 619
  • Dank erhalten: 391
  • Ebi am 08 Feb 2021 16:02
  • Ebis Avatar
Heike H. schrieb:
Danke für eure Antworten.
Das Arebbusch Camp sieht sehr luxuriös aus.
Elisenheim gefällt mir, allerdings schrecken mich die Berichte über Diebstahl etwas ab......das Urban Camp liegt sehr zentral und sieht auf den Bildern gut aus, das ist unter den Campsites mein Favorit...wobei ich noch überlege ohne PKW die erste Nacht auf der Farm Finkenstein zu verbringen ...dann habe ich aber immer noch das Transferproblem....oder kann man dort im eigenen Wagen campen??? Auf der Homepage habe ich nichts darüber gefunden

Arebbush wollte ich mal, damals hatten sie mir abgesagt, siehe vorletzter Eintrag im iOverlander.

Die Einträge bei Elisenheim sind nicht ganz frisch, inzwischen gibt es Leute und Hunde, die aufpassen. Nehm es nicht als persönlichen Angriff, aber wenn man ängstlich ist, wird es nicht nur bei Elisenheim schwer.

Grüße
Ebi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
08 Feb 2021 16:32 #606595
  • Rocky
  • Rockys Avatar
  • Beiträge: 216
  • Dank erhalten: 224
  • Rocky am 08 Feb 2021 16:32
  • Rockys Avatar
Hallo ,

wir verbringen immer unsere 1.Nacht in Arebbusch und die letzte Nacht auf Ondekaremba ( nur ca. 10 Min. v. Flughafen entfernt )
In Arebbusch haben wir einen Capingplatz , auf Ondekaremba einen Bungalow , hier können wir vor der Abreise entspannt unser Gepäck verstauen , das Auto reinigen und am nächsten Tag das Auto am Flughafen abgeben.
www.ondekaremba.com/index-de.html
Gruß Dieter
seit 1959 u.a. : 4xMarocco, 2xTunesien, 2xAlgerien-Mali, Ägypten-Sudan, 4xNamibia-Botswana-Simbabwe, Israel, 2xKanada, 3xUSA, 4xAustralien, 2xNeuseeland, Chile , Argentinien , Mexico, China, Europa total ,Türkei ,Zypern,
Letzte Änderung: 08 Feb 2021 16:35 von Rocky.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
08 Feb 2021 16:47 #606604
  • adkstr
  • adkstrs Avatar
  • Beiträge: 71
  • Dank erhalten: 84
  • adkstr am 08 Feb 2021 16:47
  • adkstrs Avatar
Ebi schrieb:
Heike H. schrieb:
Danke für eure Antworten.
Die Einträge bei Elisenheim sind nicht ganz frisch, inzwischen gibt es Leute und Hunde, die aufpassen. Nehm es nicht als persönlichen Angriff, aber wenn man ängstlich ist, wird es nicht nur bei Elisenheim schwer.

Grüße
Ebi

Bewegungsmelder von Amazon Link auf 1byOne Melder

Da bin ich ganz der Meinung von Ebi.
Wenn gefühlt sehr, sehr reich auf sehr, sehr arm trifft, ist ein gewisser Wertausgleich oft nicht zu verhindern.

An die Bewegungsmelder einen kleinen Topfmagneten befestigen, dann kann man diese leicht an beliebiger Stelle des Autos oder Dachgepäckträger anheften. Der ganze Spaß kostet man gerade einen 20er und ein Satz Batterien hält mehrere Monate.
Den Empfänger nimmt man mit ins Restaurant oder ins Zelt, dann kannst du sicher sein, dass sich deinem Zelt niemand unbemerkt nähern kann. Das Beste an diesem System, es alarmiert bei Bedarf auch lautlos nur mit Licht ohne Ton und man kann es jederzeit abschalten, z.B. wenn der Watch-Man jede Stunde einen Fehlalarm auslöst. Den Diebstahl muss man dann aber trotzdem selbst verhindern, wenn man sich dann traut. Wir sind auf Deseskalation getrimmt und böse Worte verhindern nichts. Daher gehören alle Wertsachen stets gesichert gegen einen schnellen Zugriff, wichtige Papiere und Ausweise sogar abends mit ins Zelt.
Elisenheim kenne ich gut, die Geschichten auch. Es ist dort aber nicht unsicherer als anderswo. Teueren nächtlichen Besuch habe ich persönlich auf Ondekaremba, Lange Lappa und Nata Lodge gehabt. Teuer wurde es deshalb, weil ich mich einfach unsagbar leichtsinnig und dumm verhalten habe. Seitdem benutze ich die Bewegungsmelder und schlafe einfach ruhiger.

Macht Euch nicht zum Affen, in Hamburg auf Parkbank ist es auch nicht sicherer.
Peter
ADVENTURE BEFORE DEMENTIA - noch etwas erleben im Leben
Letzte Änderung: 09 Feb 2021 13:24 von adkstr.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: superanderl, Logi
08 Feb 2021 21:06 #606633
  • Jens_Dietzel
  • Jens_Dietzels Avatar
  • Beiträge: 1452
  • Dank erhalten: 250
  • Jens_Dietzel am 08 Feb 2021 21:06
  • Jens_Dietzels Avatar
Farm Claratal, 35km sw von Windhoek auf der C26/D1982 (Kupferberg-Pass).
Haben 2 sehr schoene Campsites.
LG von der Nachbarfarm
Jens
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
08 Feb 2021 22:10 #606642
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5751
  • Dank erhalten: 5789
  • BikeAfrica am 08 Feb 2021 22:10
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Heike,
Heike H. schrieb:
ich suche eine Gästefarm mit Campingmöglichkeit in der Nähe von Windhoek für die erste Nacht nach dem langen Flug und der Fahrzeugübernahme.

übernimmst Du den Mietwagen direkt am Flughafen oder musst dazu sowieso erst nach Windhoek?

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Feb 2021 05:22 #606657
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25569
  • Dank erhalten: 20859
  • travelNAMIBIA am 09 Feb 2021 05:22
  • travelNAMIBIAs Avatar
Prospect hat auch Campsites (an einem riesigen Damm - derzeit voll): www.facebook.com/KatrienSteenkamnp/
Die Tipps helfen aber alle kaum etwas, wenn man nicht weiß in welche Richtung Du danach weiter willst. Wenn nach Norden, machst es wenig Sinn Dich erst nach Süden zu schicken...

Viele Grüße
Christian
Vom 20. Juni bis 30. Juni 2021 nicht im Forum aktiv!

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis Ende Juni 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars, (3) bei Einreise aus/über ein Risikoland (noch nicht festgelegt!) ein weiterer PCR-Test an Tag 7, (4) ein Nachweis, dass die KK auch die Behandlung von COVID19 übernimmt kann verlangt werden. – KEINE Quarantäne, KEINEN Reiseplan, KEINE Anmeldung bei Auslandsvertretung!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi