THEMA: Waterberg - die Camps
22 Jan 2019 14:39 #545943
  • MaHe
  • MaHes Avatar
  • Beiträge: 260
  • Dank erhalten: 296
  • MaHe am 22 Jan 2019 14:39
  • MaHes Avatar
motorradsilke schrieb:
travelNAMIBIA schrieb:
Kommt man auch. Haben wir im Oktober gemacht. Sehr zu empfehlen. Auch kann ich über das NWR Camp nichts Schlechtes berichten. Im Gegenteil, die Angestellten waren im Gegensatz zu denen in den anderen NWR Camps erstaunlich engagiert und freundlich. Die Paviane hielten auch Abstand, kamen nur zu den leeren Campsites. Der Pool war von Niemandem belegt. Gegessen haben wir aber nicht im Restaurant.
war das an einem Wochentag oder am Wochenende?

Viele Grüße
Christian
Das war an einem Wochentag. Warum?

Moin Silke,

ich bin zwar nicht Christian aber es geht vermutlich darum, dass auf der NWR-Anlage am Wochenende 'Halligalli' ist. Da kommen offenbar die Freunde und Angehörigen der Angestellten alle zu Besuch.

Selbst erlebt Anfang Dezember 2017, wir haben uns dann trotz der Paviane auf die Campsites ganz oben zurückgezogen, wo der Geräuschpegel einigermaßen erträglich war. Poolbesuch oder ähnliches wäre wegen Überfüllung praktisch nicht möglich gewesen...


Gruß
Henning
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Traveller2017
22 Jan 2019 14:53 #545944
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 24483
  • Dank erhalten: 19244
  • travelNAMIBIA am 22 Jan 2019 14:53
  • travelNAMIBIAs Avatar
ich bin zwar nicht Christian aber es geht vermutlich darum, dass auf der NWR-Anlage am Wochenende 'Halligalli' ist. Da kommen offenbar die Freunde und Angehörigen der Angestellten alle zu Besuch.
genau. Nach Oanob am Wochenende die zweitbeliebteste Partymeile des Landes :-(

Viele Grüße
Christian
23. April bis 22. Mai 2021 sowie 21. August bis 1. September nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Traveller2017
22 Jan 2019 15:13 #545945
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 8559
  • Dank erhalten: 6578
  • Logi am 22 Jan 2019 15:13
  • Logis Avatar
Ich habe es auch schon selbst dort erlebt.

Dann wohnen die Familienmitglieder in den Bungalows, im Pool planschen die lieben Kleinen, aus den Pirschwagen wird der Sprit abgezapft, im Shop gibt es nichts zu kaufen & das Geld kommt nicht in die Kasse....


LG
Logi
Letzte Änderung: 22 Jan 2019 15:16 von Logi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Jan 2019 15:39 #545948
  • motorradsilke
  • motorradsilkes Avatar
  • Beiträge: 390
  • Dank erhalten: 135
  • motorradsilke am 22 Jan 2019 15:39
  • motorradsilkes Avatar
Da haben wir ja Glück gehabt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
22 Jan 2019 18:12 #545956
  • Traveller2017
  • Traveller2017s Avatar
  • Beiträge: 27
  • Dank erhalten: 2
  • Traveller2017 am 22 Jan 2019 18:12
  • Traveller2017s Avatar
alles klar, dann meiden wir das NWR Camp am Wochenende B)
dann plane ich eine Nacht bei NWR, damit wir auf eigene Faust wandern können und eine Nacht bei Waterberg Wilderness für den Rhino Track. die Unterschiede zwischen Plateau Campsite und Andersson haben sich mir noch nicht erschlossen, da ich zur Plateau Campsite positive Kommentare gelesen habe, peile ich mal die an.
Danke euch für die Tipps & viele Grüße
Ute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: svea7638
02 Feb 2019 09:44 #547066
  • Alex_Muc
  • Alex_Mucs Avatar
  • Beiträge: 695
  • Dank erhalten: 613
  • Alex_Muc am 02 Feb 2019 09:44
  • Alex_Mucs Avatar
Hallo,
da wir mal wieder nach ein paar Jahren an den Waterberg wollen, lese ich gerade den Thread. Unfreundlichkeit, schlechtes Essen etc. kann ich nach 2 Besuchen nicht bestätigen. Die waren 2013 und 2015 glaube ich - aber wohl nicht am Wochenende! Das Team am Tresen am Tor war sogar sehr engagiert, und hat sich wahnsinnig gefreut, als wir am Ende der Tour nochmal eine Nacht vorbeischauten, weil es uns so gut gefiel - ist aber wohl Glückssache. Das Restaurant war immer Minimum Mittelmaß (in Namibia ist das aber einiges..!), Buffet ist Glückssache und das "Schlechteste", à la Carte war immer sehr gut. Frühstück ist auch gut. Bedienung freundlich. Aber: Es ist Afrika.. mal 2 Minuten warten ist immer drin.
Die Campsite ist NWR-typisch. Kann man machen. Wir waren in den schöneren 4er Einheiten, und ein paar Mal in den günstigen 2er Appartements - beides ok und sauber. Was genial ist sind die Wandermöglichkeiten, der Maßstab der Karte ist wirklich lustig, aber es ging.
Der einzige Grund, warum ich wohl nicht NWR buche dieses Mal: Die Paviane waren schon an den Häusern immer in der Nähe, einmal hatten sie auch den Pool belegt, zogen aber Leine, als wir kamen.. gemütlich um das Auto herumsitzen und kochen ist mit denen wohl eher nicht..
Viele Grüße
Alex
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Traveller2017