THEMA: Mitnahme von Messern im Koffer
01 Apr 2017 10:41 #469709
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 01 Apr 2017 10:41
  • Guido.s Avatar
Hallo,

ich habe in Afrika in der Regel einen Leatherman im Seitenfach der Autotür. In Zim wollte 2014 ein aggressiver Polizist an einem Roadblock zwischen Masvingo und Beitbridge diesen als Wildereiwerkzeug konfiszieren und die ganze Karre nach weiteren "Waffen" durchwühlen. Es kam da nach einigen Minuten noch ein weiterer Polizist dazu, mit dem sich der Streit dann lösen ließ.

Messer mit langer Klinge sind ansonsten eigentlich in jedem Land erlaubt. Sollte halt eher wie ein Küchen- oder Brotmesser aussehen. Sowas wie das Kabar sieht aus wie Kampfmesser und wird zum Teil auch als solches verkauft. Damit wird man bei Kontrollen eher mal Ärger haben. Und geklaut wird eh alles. Letztes Jahr am Flughafen Windhoek auch das schrottige Tchibo-Taschenmesser für 5 EUR.

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Apr 2017 15:46 #469735
  • fiedlix
  • fiedlixs Avatar
  • Beiträge: 328
  • Dank erhalten: 338
  • fiedlix am 01 Apr 2017 15:46
  • fiedlixs Avatar
Hallo Fomies,

im Zusammenhang mit dieser Diskussion stellte sich mir die Frage : sperrt ihr eure Koffer oder Taschen nicht ab ? Sind diese TSA Schlösser nicht dafür da ? Oder werden die Messer vom Zoll entwendet ?
Sorry, wenn ich eine vielleicht dumme Frage stelle, aber bisher hatte ich meinen Koffer immer gesichert.

viele Grüße
Elke
Menschen, mit denen man lachen und weinen kann, sind die Menschen, die das Leben ausmachen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Apr 2017 16:26 #469738
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6228
  • Dank erhalten: 3181
  • chrigu am 01 Apr 2017 16:26
  • chrigus Avatar
Hallo Elke

Natürlich sperren wir die Koffer ab. Aber die zu öffnen ist überhaupt kein Problem mehr. Ich gehe sogar davon aus, dass Messer beim durchleuchten der Koffer auffallen und diese dann gleich entwendet werden. Mittlerweile lasse ich die Koffer in Folie einpacken, wenn das angeboten wird.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: engelstrompete, Logi, fiedlix
01 Apr 2017 16:30 #469739
  • engelstrompete
  • engelstrompetes Avatar
  • Beiträge: 4451
  • Dank erhalten: 1245
  • engelstrompete am 01 Apr 2017 16:30
  • engelstrompetes Avatar
Hi Elke,

nachdem wir es genauso machen, unsere Koffer mit dem TSA Schloss abschließen, lassen wir dennoch immer unseren Koffer "einschweisen".
Nur ein TSASchloss, war bei uns nie die Sicherheit , das nicht doch mal "reingeschaut " wurde.
Die Koffer sind einfach meiner Meinung nach zu lange "unterwegs" von dem Moment wo wir sie abgeben und wiederbekommen.

Liebe Grüße

Cécile :)
"I never knew of a morning in africa when I woke up and was not happy". Ernest Hemingway
Reisebericht:2010 "Nach 4 Anläufen als Selbstfahrer in Namibia"
namibia-forum.ch/for...hrer-in-namibia.html
Reisebericht 2011 Eine neue Erfahrung....
www.namibia-forum.ch...eiseberichte/187663- eine-neue-erfahrung.html[/size]
2007 ,2008 ,2009 2mal ,2010,2011 Namibia Botswana.
2011 Shanghai, 2012 Florida Virgin islands Karibik.
2012 Namibia und KTP
2013 Das erste Mal Südafrika Kruger NP
2014 Kapstadt und Kruger NP
2015 Kruger National Park
2016 kruger National Park
2017 Kruger National Park
[/url]
2 KLICKS auf die "SONNE" und man liest den Reisebericht OHNE Kommentare !!!!!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, fiedlix
01 Apr 2017 16:38 #469740
  • Guido.
  • Guido.s Avatar
  • Guido. am 01 Apr 2017 10:41
  • Guido.s Avatar
Hallo,
fiedlix schrieb:
sperrt ihr eure Koffer oder Taschen nicht ab ? Sind diese TSA Schlösser nicht dafür da ?
TSA ist generell ein kaputter Ansatz, weil ein System, zu dem man planmäßig tausende Generalschlüssel in Umlauf bringen muss, schon vom Konzept her unsicher sein muss. Natürlich kommen solche Generalschlüssel immer in falsche Hände. Jedermann kann sich mittlerweile so einen Generalschlüssel besorgen oder z.B. auf einem 3D-Drucker einfach selbst drucken.
github.com/Xyl2k/TSA...l-Sentry-master-keys

Nachdem uns u.a. in Johannesburg schon Schlösser am Gepäck aufgebrochen wurden, "verschließen" wir mit einem Kabelbinder. Schützt natürlich auch nur begrenzt, aber kostet praktisch nichts. Damit wir die Taschen am Zielort aufbekommen, stecken wir in eine versteckte, kleine Außentasche ein kleines billiges Taschenmesser. Das war letztes Jahr nach dem Rückflug aus Namibia weg.

Beste Grüße

Guido
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Apr 2017 16:48 #469743
  • panther
  • panthers Avatar
  • Beiträge: 998
  • Dank erhalten: 3020
  • panther am 01 Apr 2017 16:48
  • panthers Avatar
Hallo zusammen,

wir haben sowohl ein Leatherman wie auch ein Böker Scout Messer bei unseren Reisen dabei. Beides im Koffer bzw. grosser Reisetasche. TSA Schloss ist natürlich dran. Bisher ist immer alles angekommen. Mein Böker habe ich allerdings letztes Jahr in Purros verloren :woohoo: Da ich das Böker liebe und es uns schon auf so viele Reisen in die USA und Afrika begleitet hatte war das mehr als ärgerlich :(
Eingeschweißt haben wir unsere Koffer/Taschen noch nie. Ich denke mir immer dass wenn ein Koffer so gesichert ist, ein potentieller Dieb denken könnte das es sich besonders lohnt. Bin da immer zwiegespalten :dry:

Gruß
Panther
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.