• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Internationale Überweisung
28 Jan 2006 18:07 #287
  • joeheinz
  • joeheinzs Avatar
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 4
  • joeheinz am 28 Jan 2006 18:07
  • joeheinzs Avatar
òla,

ein Campingplatz hätte gerne ein Vorab-Anzahlung für eine Reservierung. An sich ok, nur lässt mein Onlinebanking gar keinen internationalen Zahlungsverkehr zu. Gibt es dafür etwa extra Zahlungsanweisungen?

Grüße
Joe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jan 2006 18:14 #288
  • www.dt800.de
  • www.dt800.des Avatar
  • Beiträge: 221
  • Dank erhalten: 7
  • www.dt800.de am 28 Jan 2006 18:14
  • www.dt800.des Avatar
Hallo Joe,
dass eine Campinplatz eine Vorab-Zahlung will, habe ich noch nicht gehört. Es ist sicher unüblich. Es sei denn, Du hast mehr als nur eine Zeltübernachtung gebucht.
Überweisungen, international nach Afrika sind teuer und kaum praktikabel. Bleibt nur die Kreditkarte, aber ich würde genau prüfen ob das Sinn macht und auch notwendig ist.
Gruss
www.dt800.de
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jan 2006 18:22 #290
  • konno
  • konnos Avatar
  • Beiträge: 1456
  • Dank erhalten: 149
  • konno am 28 Jan 2006 18:22
  • konnos Avatar
mach es doch einfach NICHT online ! Die Angestellten deiner Bank würden sich bestimmt freuen. Und netter als der Computer sind die allemal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
28 Jan 2006 22:30 #292
  • Hiluchs
  • Hiluchss Avatar
  • Beiträge: 516
  • Dank erhalten: 29
  • Hiluchs am 28 Jan 2006 22:30
  • Hiluchss Avatar
Von so einem Verlangen habe ich noch nie gehört.
Ich würde mich auf so etwas auf keinen Fall einlassen. Das riecht doch nur so nach Besch...

In Namibia einen Campingplatz vorzubuchen ist wohl in 99% aller Fälle absolut unnötig. Ausnahmen könnten höchstens auf einigen wenigen staatlichen Camps in Gegenden, in denen keinerlei Alternative besteht, möglich sein.
Wir haben nie vorgebucht und selbst in Okaukuejo und Sesriem einen Platz bekommen.

Bei privaten Campingplätzen waren bis auf eine Ausnahme immer sehr wenige Gäste da und selbst bei dieser Ausnahme wäre noch für weitere Camper Platz gewesen.

Also: Erst vor Ort zahlen, denn Du kannst ja immer noch eine Alternative nehmen, falls der Platz in der Tat dann belegt ist. So etwas kann man schließlich einen Tag vorher telefonisch abklären.

Gruß
Hiluchs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Jan 2006 19:19 #306
  • joeheinz
  • joeheinzs Avatar
  • Beiträge: 160
  • Dank erhalten: 4
  • joeheinz am 28 Jan 2006 18:07
  • joeheinzs Avatar
Hallo,

thanks für die Einschätzung. Ich werds nicht machen, denn ich soll ja auch nur 25% Deposit von 120 N$ hinterlegen, da sind ja die Bankgebühren höher.

Grüße
Joe
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Jan 2006 19:31 #307
  • Pascalinah
  • Pascalinahs Avatar
  • Beiträge: 2558
  • Dank erhalten: 1247
  • Pascalinah am 29 Jan 2006 19:31
  • Pascalinahs Avatar
Hallo Joeheinz,

das einzige Camp, was wir im Voraus (per Kreditkatrtenabzug) bezahlt haben, ist das Palmwag Camp. Die Kunene River Lodge wollte, dass wir die Gebühr überweisen, aber das haben wir nicht getan - ist einfach zu teuer! Nun fahren wir auf gut Glück hin.

Welches Camp wollte denn von dir das Geld im Voraus?

LG

Pascalinah
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2