THEMA: Wo ist Jan Snel im Kaokoveld verdurstet?
03 Feb 2009 14:37 #89374
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6334
  • Dank erhalten: 3323
  • chrigu am 03 Feb 2009 14:37
  • chrigus Avatar
Hallo

Diese und auch einige andere \"gefährliche\" Strecken wurden hier im Forum schon oft diskutiert. Bsp: Doros, Gai-As, Ugab Rivier...
Du wirst eigentlich immer wieder den Hinweis finden, dass man das nicht so schnell mal machen sollte. Sondern, dass es dafür einiges an Ausrüstung, Wasser und Lebensmittel braucht. Auch wird immer wieder empfohlen mit zwei Fahrzeugen oder einem Sateliten-Telefon zu fahren.
Das grössere Problem ist, dass sich Leute gar nicht informieren und dann anhand von Karten (z.B. Reise Know How) oder GPS einen Schlenker in Ihre Tour einbauen. Einfach weil da ja ein Weg eingezeichnet ist.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Feb 2009 11:17 #89791
  • Pirnaer
  • Pirnaers Avatar
  • Pirnaer am 07 Feb 2009 11:17
  • Pirnaers Avatar
Hallo Axel,
das ist sehr oberflächlich, was Du sagts.

Natürlich haben hier Ratschläge nur Sinn, wenn man auch auf Risiken hinweist.

Wenn man sich hier umsieht, gibts eine Menge Leute, die ganz wild sind, an die entlegendsten Orte zu kommen.
Da sind qualifizierte Hinweise dringend notwendig.
Sonst ist die Sache wertlos.
Das das Wetter in der Wildnis eine entscheidende Rolle spielt, das muß nicht betont werden.
Viele Grüße
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Feb 2009 13:00 #89802
  • Bazi
  • Bazis Avatar
  • Allegra
  • Beiträge: 2721
  • Dank erhalten: 294
  • Bazi am 07 Feb 2009 13:00
  • Bazis Avatar
lilytrotter schrieb:
Liebe FoMis!

In einem der vielen Reiseberichte habe ich von einem Gedenkstein für einen \"Jan Snel\" gelesen, der im Kaokoveld verdurstet sein soll?
Wer weiß wo der sich befindet? Ist das der Ort, an dem er verstarb?
Warum ist er verdurstet? Was hat er gemacht, bzw. welche Fehler hat er gemacht?
Wer weiß etwas darüber?
Beste Grüße Lilytrotter

Hallo
Ich habe mich an die Geschichte eines Guide erinnert und mal ein bisschen gesucht. Die lieben Touristen haben nach erfolgreicher Rettung den Fehler ein 2. Mal gemacht. Geschehen 05.2003.

Hier:

www.az.com.na/lokale...nnig-fahren.5400.php

www.az.com.na/politi...-verdurstet.5168.php

könnt Ihr die Geschichte nochmals nachlesen. Vielleicht hilft es ja, ein bisschen besser nachzudenken, bevor man auf die Reise geht.

Gisela
Letzte Änderung: 07 Feb 2009 13:03 von Bazi. Begründung: weiterer Link
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Feb 2009 13:17 #89806
  • matth
  • matths Avatar
  • Beiträge: 395
  • Dank erhalten: 132
  • matth am 07 Feb 2009 13:17
  • matths Avatar
Liebe FoMis,

über den geschilderten 2. Fall gibt es ein sehr lesenswertes Buch von einem der vier geretteten. Das Buch ist gut geschrieben und schildert, wie sie in die Situation geraten sind und wie sie die wohl 3 Tage erlebt haben.

Verschollen im Land der Ahnengeister
Eine wahre Abenteuergeschichte
von Dirk Schäfer

Kann in jeder Buchhandlung bestellen werden – es muß nicht das Internet sein;) – dem Buchhändler wird es freuen.:)

LbG
Matthias
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
07 Feb 2009 13:41 #89810
  • Bazi
  • Bazis Avatar
  • Allegra
  • Beiträge: 2721
  • Dank erhalten: 294
  • Bazi am 07 Feb 2009 13:00
  • Bazis Avatar
matth schrieb:
Liebe FoMis,

über den geschilderten 2. Fall gibt es ein sehr lesenswertes Buch von einem der vier geretteten. Das Buch ist gut geschrieben und schildert, wie sie in die Situation geraten sind und wie sie die wohl 3 Tage erlebt haben.

Verschollen im Land der Ahnengeister
Eine wahre Abenteuergeschichte
von Dirk Schäfer

Kann in jeder Buchhandlung bestellen werden – es muß nicht das Internet sein;) – dem Buchhändler wird es freuen.:)

LbG
Matthias

TIPP
Hier
www.namibia-forum.ch...tid=137&id=32304

geht es, wenn man will, auf die Runde.

Gisela
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Mär 2021 09:50 #610036
  • medienmax
  • medienmaxs Avatar
  • Beiträge: 11
  • Dank erhalten: 11
  • medienmax am 17 Mär 2021 09:50
  • medienmaxs Avatar
Bazi schrieb:

Hier:
könnt Ihr die Geschichte nochmals nachlesen. Vielleicht hilft es ja, ein bisschen besser nachzudenken, bevor man auf die Reise geht.

Gisela

Hallo zusammen, beide Links führen inzwischen leider ins Leere. Wer interessiert ist, hier die richtigen Links:

Tourist verdurstet (19.05.2003): www.az.com.na/nachri...n/tourist-verdurstet
Nicht leichtsinnig fahren (03.07.2003): www.az.com.na/nachri...-leichtsinnig-fahren

LG Max
Namibia:
2015: 2-Wochen Rundreise
2018: 3-Monate Praktikum bei Hitradio Namibia
2019: 7 Tage Windhoek + 11 Tage Rundreise
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mika1606