• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Namibia in 3 Wochen mit Kindern
04 Nov 2023 14:50 #676415
  • Sangwali
  • Sangwalis Avatar
  • Beiträge: 231
  • Dank erhalten: 199
  • Sangwali am 04 Nov 2023 14:50
  • Sangwalis Avatar
Hallo Judith,
ich werfe mal als vielleicht interessante Möglichkeit noch den Cheetah Conservation Fund ein. Dort kann man auch übernachten. Das ist vielleicht ja auch was für Kids.
Ansonsten würde ich den Waterberg nicht unbedingt verwerfen, wir fanden es dort immer sehr schön. Die Wanderungen sind toll und nicht zu anspruchsvoll, man kann dabei auch einiges an Tieren sehen (Kudus, Baboons, Dassies, Dik Diks), was für die Kids vielleicht auch ganz nett ist. Wir haben dort immer in der Valley Lodge übernachtet, rustikal aber sehr naturnah. Am Abend den Rhino Drive: ok, das ist nicht wie die eigene Sichtung eines Rhino im Etosha, aber näher kommt man den (White) Rhinos eigentlich nirgends.
Sowohl von Frans Indongo, Aloe als auch vom Waterberg kann man eigentlich mit Pause gut bis Bagatelle durchfahren, es sind rund 550 km und fast nur Asphalt. Es ist dann halt ein reiner Fahrtag, aber als Überbrückung und zum Einsparen einer Übernachtung kann man das mal machen, man fährt ja ausgeruht los. Wir sind letztes Jahr Otavi - Divundi gefahren, das war noch etwas weiter, geht aber prima.
Viel Spaß beim Weiterplanen!
Robert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Judith76
04 Nov 2023 15:25 #676416
  • earlybird71
  • earlybird71s Avatar
  • Beiträge: 1071
  • Dank erhalten: 326
  • earlybird71 am 04 Nov 2023 15:25
  • earlybird71s Avatar
Hallo,

Nur kurz zu Etosha, ich finde die Strecke Olifantsrus - Halali recht lang, da würde ich eher Okaukuejo oder etwas am Südgate ausserhalb als Stopp wählen.

Aloegrove kann ich ebenso empfehlen wie Frans Indongo, beides schön.

LG
Tanja
Namibia Oktober 2019
Namibia April 2021! Schön war's
Namibia Oktober 2021
Süd-Namibia April 2023
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Judith76
04 Nov 2023 21:06 #676433
  • Judith76
  • Judith76s Avatar
  • Beiträge: 5
  • Judith76 am 04 Nov 2023 21:06
  • Judith76s Avatar
Hallo,
erneut vielen Dank euch! Vieles sieht man bei der Planung nicht oder kann es nicht so richtig einschätzen.
Wir werden die Übernachtung in Halali streichen und in Okaukuejo übernachten, das macht wirklich mehr Sinn. Da wir uns zwischen Waterberg und einer Lodge entscheiden müssen, tendiere ich mittlerweile zu einer der von euch genannten Lodges. Und gut zu wissen, dass man dann ohne Zwischenübernachtung zur Kalahari fahren kann!
Alle anderen Tipps gucke ich mir noch in Ruhe an : )
LG! Judith
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
05 Nov 2023 19:45 #676513
  • NamTraveler
  • NamTravelers Avatar
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 22
  • NamTraveler am 05 Nov 2023 19:45
  • NamTravelers Avatar
Ich finde der Waterberg lohnt sich für einen Abstecher auf jeden Fall. Es gibt mehrere Wanderwege und der Ausblick von oben ist klasse. Wir waren bereits 2x dort, diesen August auch mit Kind.

Übernachtet haben wir jeweils bei NWR. Die Bungalows sind etwas in die Jahre gekommen, aber trotzdem gut und sehr geräumig. Wenn man im Park übernachtet, kann man nach dem Frühstück direkt zum Mountain Viewpoint starten und ist mit Glück oben fast alleine. Ab 10/11 Uhr wurde es schnell voll.

Man sollte nur mit den Pavianen aufpassen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Judith76
05 Nov 2023 22:44 #676534
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 2018
  • Dank erhalten: 2284
  • Gabi-Muc am 05 Nov 2023 22:44
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo,

ich finde Bagetelle mit 3 - 4 Nächten und bei Deiner Schwester mit 4 Nächten auch zu lang. Das würde ich auf jeden Fall auf 2 Unterkünfte je 2 Nächte verteilen.

Bei Dir wäre Okonjima etwas, Gabu Game Ranch waren wir auch schon und kann ich empfehlen. Ansonsten ist auch Kambaku sehr schön, ich glaube aber nicht, dass man dort campen kann.

Für Deine Schwester wäre vielleicht eine Unterkunft an der D707 etwas oder Barchas Dune Retreat.

LG

Gabi
10.2023 Gardenroute // 03.2023 Namibia // 03.2022 Swakop, Etosha und Damaraland // 08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Judith76
  • Seite:
  • 1
  • 2