THEMA: Reise 15 Tagen/ 14 Nächte Tipps? Route ok?
20 Sep 2023 09:05 #674098
  • Eriks
  • Erikss Avatar
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
  • Eriks am 20 Sep 2023 09:05
  • Erikss Avatar
Hallo zusammen :)

Mein Freund und ich fahren in November 2023 zum ersten Mal nach Namibia.

Ich hab lange mich erkündigt und das wäre hier unten die ausgewählte Route.

Ich weiss, es sind viele Km in weniger Zeit, aber ich habe versucht die Route trotzdem nicht allzu anstrengeng zu machen.

Wir sind mit dem Auto und Dachzelt unterwegs, werden aber nicht immer "campen".

Die Campings in den Parken habe ich schon gebucht, es fehlen nur noch wenige Unterkünfte zu reservieren..

0 Milano –Frankfurt- Windohek

1 Windhoek (Ankunft am 8.11.23 um 7.30) – Kalahari Wüste (Anib Lodge Campsite)

2 Kalahari – Fish River Canyon (Canyon Roadhouse Campsite)

3 Fish River Canyon – Luderitz (Guesthouse?)

4 Luderitz – D707 (Kaanan Desert Retrat)

5 D707 – Sesriem (Sesriem Campsite)

6 Sesriem (Sesriem Campsite oder Camping draussen oder richtung Solitaire für einen kürzeren Weg am nöchsten Tag)

7 Sesriem – Swakopmund (Guesthouse?)

8 Swakopmund (Guesthouse?)

9 Swakopmund – Spitzkoppe (Camping)

10 Twfelfontein (Twyfelfontain lodge?)

11 Twfelfontein – Etosha (Okaukuejo camp)

12 Etosha (Halali)

13 Etosha (Okaukuejo camp)

14 Etosha – Okonjima (Okonjima reserve im Camping ?)

15 Okonjima-> Windhoek (Flug am Abend um 20.30)

16 Ankunft in Meiland.

Was denkst ihr?

Habt Iht Tipps oder Empfehlungen aüch bezüglich Aktivitäten?

1) Lohnt es sich in Lüderitz den Ausflug mit dem Boat zu machen? Kolmasnkop wollen wir auf kein Fall verpassen.

2) Lohnt es sich duch Moon Landscape zu fahren? Wann denn? Am besten am Morgen vor dem Spitzkoppe oder auf dem Weg vom Sesriem nach Swakopmund?

3) Am Twyfelfontain kann man sich am gleichen Tag Damara living museum und die Felsgravuren anschauen? Ist die Lodge empfelenswert? Das wäre unsere einzige Lodge im ganzen Urlaub.

4)War jemand bei Okonjima? Lodge ist sehr teuer und die Aktivitäten auch, aber wir würden dann ev. im Camping übernachtungen und die Leopard tracking am folgenden morgen machen bevor es RIchtung Windhiek geht

Ich danke euch sehr und freue mich auf Ihre Nachrichten!

Liebe Grüsse
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Sunerf
20 Sep 2023 09:30 #674100
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30791
  • Dank erhalten: 28763
  • travelNAMIBIA am 20 Sep 2023 09:30
  • travelNAMIBIAs Avatar
Was denkst ihr?
Sehr viel in 14 Tagen mit dem tiefen Süden.
Schau Dir mal die Standard-2-Wochen-Tour vielleicht als Grundlage an: www.namibia-forum.ch...o-sehen-sie-aus.html

Viele Grüße aus Windhoek
Christian
Vom 24. August bis 8. September 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
20 Sep 2023 09:41 #674102
  • Sabine26
  • Sabine26s Avatar
  • Beiträge: 1338
  • Dank erhalten: 2363
  • Sabine26 am 20 Sep 2023 09:41
  • Sabine26s Avatar
Hallo Eriks,

das erinnert mich an unsere allererste Reise nach Namibia vor mehr als 20 Jahren, damals noch komplett „analog“ alleine geplant. Allerdings haben wir so ziemlich diese, bis auf geringfügige Abweichungen, Route gemacht (auch Okonjima, da befanden sich die ersten Luxusunterkünfte gerade erst im Rohbau), hatten jedoch dafür knapp 3 Wochen Zeit. In diesem Zeitraum ging das, aber nun rückblickend gesehen war diese Zeit m. E. schon viel zu knapp und würde ich heute in etwa 4 Wochen für mich planen, aber keinesfalls in 2 Wochen. Da würde ich mich tatsächlich nur auf den Norden oder Süden beschränken.

Viele Grüße
Sabine
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
20 Sep 2023 10:34 #674103
  • Pascalinah
  • Pascalinahs Avatar
  • Beiträge: 2725
  • Dank erhalten: 1378
  • Pascalinah am 20 Sep 2023 10:34
  • Pascalinahs Avatar
Hallo Eriks,
deine Route ist mehr als sportlich! Meiner Meinung nach lass den Süden aus und plane nur eine Route nördlich Windhoek bis Etosha. Ihr sitzt nur im Auto.
Bei der Ankunftszeit 07:30 gehe ich mal davon aus, dass ihr mit Discover fliegt. Schon mal Gedanken darüber gemacht, das Eure Route wie ein Kartenhaus zusammenfällt, wenn der Flieger wieder mal Verspätung hat (am nächsten Morgen erst losfliegt)? Bei eurem Tempo kommt ihr gar nicht mehr hinterher.
Auch wir hatten früher den Fehler gemacht gleich am Ankunftstag noch bis Kalahari Anib Lodge zu fahren. MAchen wir jetzt nicht mehr. Die Gefahr auf der langen, eintönigen Strecke kurz einzunicken ist sehr hoch. das kann mit einem bösen Unfall enden...
Überlegt es Euch...
Gruß Pascalinah
Nimm dich vor Leuten in Acht, die damit angeben, wer sie sind.
Ein Löwe wird dir nie sagen müssen, dass er ein Löwe ist.
Letzte Änderung: 20 Sep 2023 10:36 von Pascalinah.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Grosi
20 Sep 2023 11:04 #674105
  • Eriks
  • Erikss Avatar
  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 1
  • Eriks am 20 Sep 2023 09:05
  • Erikss Avatar
Hallo an alle...und danke für eure schnelle Antworten ...ah schade.
Wir fliegen am 7. November 2023 ab Frankfurt mit Lufthansa. Kommen am 8. November 2023 um 7.30 an.
Wir wissen auch nicht genau wann und ob wir wieder Namibia besichtigen werden, deswegen den Versuch auch was vom Süd zu sehen.. ist die Route so zu viel und nicht machbar dann? :(
Es gibt ja viele Km am 2. und 3. Tag (zwischen Kahlari-Fish RIver und Fish River-Luderitz) aber danach sind eigentlich "normaler" Strecken für ein Off Road in Namibia..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
20 Sep 2023 11:49 #674110
  • Lommi
  • Lommis Avatar
  • Beiträge: 500
  • Dank erhalten: 1019
  • Lommi am 20 Sep 2023 11:49
  • Lommis Avatar
Hallo ihr zwei,

das mit dem "sportlich" ist nun schon mehrfach erwähnt worden, aber gerade der Anfang ist wirklich hart.
Pascalinah sprach schon die Sache mit der Verspätung an, und dann noch ca. 300 km dranhängen bis zur Kalahari Anib, mit Autoübernahme, und Einkauf! Wow! Könnt ihr gut im Flieger schlafen?
Womit habt ihr eure Tourplanung gemacht google maps? Das ist nicht wirklich so Real Life, lieber das Kartenmaterial hier im Forum von Tracks4Africa nehmen, die Zeiten erfüllen die Planung viel besser!
An dieser Stelle im Forum zu finden => www.namibia-forum.ch/know-how/karten.html
Die Südhälfte kommt wirklich viel zu kurz weg, da bleibt nicht viel um sich schöne/interessante Sachen vor Ort oder auf/an der Strecke anzuschauen
Und in Namibia ist (auf jeden Fall bei mir) wirklich auch der Weg das Ziel!
Bei der Etosha Planung Tag 12 und 13 verstehe ich die Reihenfolge nicht so ganz, andersrum wäre es für mich schlüssiger.

Gruß
Markus
Kapstadt Namibia VicFalls 2012

Namibias Süden & KTP 2018

Cuba 2019

Eifel 2020

Ostfriesische Nordseeküste 2021

Schottland 2022

Australien 2023
Letzte Änderung: 20 Sep 2023 13:30 von Lommi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi