• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Palmwag - Swakopmund mit 1 Zwischenübernachtung
29 Jan 2023 11:29 #660534
  • pero65
  • pero65s Avatar
  • Beiträge: 164
  • Dank erhalten: 251
  • pero65 am 29 Jan 2023 11:29
  • pero65s Avatar
Besten Dank für die Empfehlungen. Werde das jetzt erst mal sacken lassen und vielleicht auch spontan entscheiden, welchen Weg wir nehmen.

Ist es den ohne Weiteres machbar, in einem Tag von Palmwag nach Swakopmund zu fahren, wenn man - vgl. Anlage - entlang der Küste fährt (die Zeitangaben von googlemaps halte ich nicht für realistisch, da dabei die konkreten Straßenverhältnisse nicht hinreichend berücksichtigt werden).
Anhang:
Letzte Änderung: 29 Jan 2023 11:30 von pero65.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Jan 2023 12:20 #660542
  • Champagner
  • Champagners Avatar
  • Beiträge: 7716
  • Dank erhalten: 18486
  • Champagner am 29 Jan 2023 12:20
  • Champagners Avatar
pero65 schrieb:
Ist es den ohne Weiteres machbar, in einem Tag von Palmwag nach Swakopmund zu fahren, wenn man - vgl. Anlage - entlang der Küste fährt (die Zeitangaben von googlemaps halte ich nicht für realistisch, da dabei die konkreten Straßenverhältnisse nicht hinreichend berücksichtigt werden).

Hallo Peter,

das ist machbar (mal ganz neutral formuliert, ob man es so machen will, ist jedermanns eigene Entscheidung) - Ruth und Uwe sind das 2019 (in entgegengesetzter Richtung) gefahren, als wir uns mit ihnen in Palmwag getroffen haben. Du kannst die Etappe hier in ihrem entsprechenden Reisebericht nachlesen.

www.namibia-forum.ch...tml?start=174#588925

Es steht zwar dort nicht, aber ich meine mich zu erinnern, dass sie erst so gegen 10 Uhr in Swakopmund aufgebrochen sind. Angekommen sind sie bei Einbruch der Dunkelheit, und das war am 1. August. Im September hast du ja noch ein bisschen mehr Tageslicht.

Wir (Matthias und ich) sind knapp 3 Wochen später die Strecke an der Skeleton Coast entlang nach Süden gefahren, meistens war alles sehr glatt und ein Grader war auch unterwegs.

Impressionen von der Strecke, wenn man in südliche Richtung fährt und einigermaßen gutes Wetter hat, findest du hier.

www.namibia-forum.ch...tml?start=360#571280

Allerdings hatten wir mehr Zeit, weil wir kurz vor dem Gate wild gecampt haben. Wir waren dann aber auch schon am frühen Nachmittag in Swakopmund.

Mich hat diese Strecke bzw. diese Gegend sehr beeindruckt



LG Bele
Letzte Änderung: 29 Jan 2023 12:30 von Champagner.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Jan 2023 14:37 #660565
  • lilytrotter
  • lilytrotters Avatar
  • Beiträge: 4070
  • Dank erhalten: 4534
  • lilytrotter am 29 Jan 2023 14:37
  • lilytrotters Avatar
Schau mal hier im Forum unter KNOW-HOW > Karten, dort findest du auf der Namibiakarte neben (fast)jeder Strecke die Kilometerangaben und die Fahrzeit. Einfach addieren.
Denke ebenfalls, dass man die Gesamtstrecke an einem Tag problemlos fahren kann, - es ist immer nur die Frage, was man aus touristischer Sicht noch machen/erleben will, in dem „Zeitfenster“, das so ein Tag hat… und das ist immer eine sehr individuelle Entscheidung.
Wir sind immer SEHR langsam und würden so eine Strecke mit einer Ü planen, - was nicht heißt, dass wir nicht auch mal sehr lange Strecken machen, wenn es uns notwendig erscheint und /oder wir sowieso schon die Gegend x-mal durchfahren haben…
Es kommt immer drauf an:
Manches will man sich ja auch das x-te Mal mit viel Zeit zu Gemüte führen… :)
Gruß lilytrotter


Always look on the bright side of life... :-)
Walvisbay boomt
Letzte Änderung: 29 Jan 2023 14:43 von lilytrotter.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
29 Jan 2023 15:04 #660570
  • pero65
  • pero65s Avatar
  • Beiträge: 164
  • Dank erhalten: 251
  • pero65 am 29 Jan 2023 11:29
  • pero65s Avatar
Hallo liliytrotter,

besten Dank für den Hinweis auf die Namibia-Karte. Die Angabe der Fahrzeiten ist - auch wenn man wegen Pausen etc. noch etwas draufhaut - wirklich wertvoll. Die Karte werde ich mir dann tatsächlich noch zulegen!

Bei der Fahrstrecke tendiere ich jetzt eher zur Fahrt entlang der Küste. Aber ist ja noch ausreichend Zeit ... irgendwann im Frühjahr werde ich die Campsite in Palmwag buchen und dann müssen wir uns wegen der ZwischenÜ ja/nein festlegen.

Viele Grüße
Peter
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Jan 2023 15:09 #660572
  • pero65
  • pero65s Avatar
  • Beiträge: 164
  • Dank erhalten: 251
  • pero65 am 29 Jan 2023 11:29
  • pero65s Avatar
Hallo Bele,

du hast mir mit deinem Bericht die Fahrt über die Skeleton Coast schon schmackhaft gemacht. Besten Dank dafür !

Wenn wir tatsächlich Palmwag - Swakopmund durchfahren würden, hätten wir einen Tag "gewonnen"., dh zwischen Etosha/Olifantsrus (1Ü) und Palmwag (2Ü) könnte ich noch eine Ü einbauen. Hast Du dafür evtl. eine Empfehlung? - Sollte nicht in Stress ausarten und für meine bessere Hälfte nicht zu basic B)

Viele Grüße
Peter
Letzte Änderung: 29 Jan 2023 15:10 von pero65.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2