THEMA: Zweite Ersttäterrunde und trotzdem noch Fragen :)
29 Dez 2022 17:22 #658377
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1566
  • Dank erhalten: 3902
  • binca75 am 29 Dez 2022 17:22
  • binca75s Avatar
Moin Dennis,

eine schön entspannte Tour mit Kind habt ihr da vor euch! :cheer:
Ich würde auch Swakopmund auf 3 Nächte kürzen.
Barkhan Dunes ist ganz toll mit Kind! Namibgrens kann ich aber auch sehr empfehlen.
Wir lieben ebenfalls das Erongogebirge und da würde ich im Omandumba Bushcamp übernachten und gleich die San im Lebenden Museum besuchen. Das hat unsere beiden 8jährigen damals sehr geprägt und fasziniert. Sie durften helfen, Löcher in die Straußeneierschalen zu bohren. :cheer:
Tja, mit der Fingerklippe ist das so eine Sache. Ich brauche die auch nicht unbedingt... :whistle: Und ich finde auch die Landschaft nicht sooooo schön. Da würde ich das Damaraland bevorzugen und der Kosten wegen auch in die Twyfelfontein Country Lodge gehen. So schlecht fanden wir es dort nicht. Auf dem Weg dorthin haben wir Wüstenelefanten getroffen, die Kinder haben den kleinen Pool geliebt und das Lebende Museum der Damara in der Nähe kann ich auch empfehlen.
Mein persönlicher Rat: Macht die Ballonfahrt, wenn du sie dir so sehr wünschst! Wir haben dieses Jahr einen Rundflug über dem Okavango-Delta gemacht und es war unvergesslich. :woohoo: Ob man das ein zweites Mal machen würde, sei dahingestellt, aber die Investition hat sich in jedem Fall gelohnt.

Gruß
Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: DG
29 Dez 2022 17:49 #658380
  • Schneewie
  • Schneewies Avatar
  • Beiträge: 711
  • Dank erhalten: 219
  • Schneewie am 29 Dez 2022 17:49
  • Schneewies Avatar
Barkhan können wir auch nur unneingeschränkt empfehlen, Waren im Oktober leider nur für 1 Nacht dort.

Eine Ballonfahrt haben wir ebenfalls gemacht, wenn auch nicht ganz günstig.

In der Signatur ist unser Reisebericht verlinkt, vielleicht magst Du mal schauen.
Gruß Gabriele (Reisebericht 1. Namibia Reise 2022 / Süden) www.stenders-reisen....22/Namibia_2022.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: DG
29 Dez 2022 18:46 #658384
  • Babs72
  • Babs72s Avatar
  • Beiträge: 183
  • Dank erhalten: 94
  • Babs72 am 29 Dez 2022 18:46
  • Babs72s Avatar
Die Ballonfahrt wollten wir auch machen, bzw. wollten wir einen Flug über die Namib machen.
Das geht auch von der Sossusvlei Lodge aus, wäre also bei 3 Nächten auch drin. Ob es dort allerdings auch Ballonfahrten gibt, weiss ich nicht.

Wenn ihr in der Vingerklip schon wart, würde ich nach Swakopund zur Spitzkoppe und dann ins Damaraland fahren. Wir könnten das leider nicht, weil alles ausgebucht war.
Spitzkoppe reicht auch eine Nacht.

Im Barkhan könnt ihr Euch übrigens auch EBikes ausleihen, das haben unsere Mädels gemacht und waren total begeistert.

LG
Barbara
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: DG
29 Dez 2022 20:51 #658389
  • earlybird71
  • earlybird71s Avatar
  • Beiträge: 1071
  • Dank erhalten: 326
  • earlybird71 am 29 Dez 2022 20:51
  • earlybird71s Avatar
Hallo Dennis,

Ich möchte noch mal eine Stimme für Namibgrens abgeben. Wir waren da im Oktober 21 für zwei Nächte dort und hatten eine wunderschöne große Villa für uns. Das Essen war auch sehr lecker und spazieren gehen und fahren kann man auch. Die Landschaft ist großartig, ich würde sofort wieder kommen. Und ich fand es auch recht bezahlbar!
Nur einen schönen Pool gab es nicht, ist aber vielleicht bei eurer Reisezeit auch nicht so wichtig.

Mich interessiert noch, was deiner Frau an der Vingerklip Lodge nicht gefallen hat, das ist ja oft hilfreich, auch für weitere Tipps und andere Reisende :cheer:

LG
Tanja
Namibia Oktober 2019
Namibia April 2021! Schön war's
Namibia Oktober 2021
Süd-Namibia April 2023
Letzte Änderung: 29 Dez 2022 20:52 von earlybird71.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: DG
29 Dez 2022 22:46 #658398
  • boris
  • boriss Avatar
  • Beiträge: 1695
  • Dank erhalten: 570
  • boris am 29 Dez 2022 22:46
  • boriss Avatar
Hallo Dennis, ich werfe jetzt mal Rooisand in die Runde. Liegt am Fuß des Gamsbergpasses und hat ein Observatorium und einen großen Pool und sehr nette Gastgeber.
Ich war vor ein paar Jahren in Barchan, das hat mir auch sehr gut gefallen, aber für Kids gibt es da nicht nicht viel. Die Besitzer haben ja gewechselt, ob die Erdmännchen noch da sind, weiß ich nicht.
Und Namibgrens war ich dieses Jahr, ich fand es, sorry an alle anderen, nicht so toll. Man hat keinerlei Anschluss gehabt, ich musste alleine essen, und die Zimmer im Haupthaus sind schon sehr Basic. Das würde ich nicht nochmal machen. Über die anderen Unterkünfte kann ich nix sagen.
Omandumba fände ich mit Kind auch sehr passend, in der Nähe gäbe es auch noch Otjihotazu. Die neuen Zimmer sind toll.

Gruß Boris
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: DG
29 Dez 2022 22:48 #658399
  • DG
  • DGs Avatar
  • Beiträge: 30
  • Dank erhalten: 13
  • DG am 29 Dez 2022 22:48
  • DGs Avatar
@Tobi: Werde mir Omandumba nochmal anschauen :)

@Bianca: Wir haben noch nie so etwas wie ein Homestay gemacht oder ein Living Museum besucht. Vor allem, weil wir uns unsicher sind, wie sehr es uns vorkommen würde, dass sich die Menschen dort "ausstellen". Ich weiß nicht, ob ich hier die richtigen Worte finde. Vll. sollten wir da mal über unseren Schatten springen.

@Schneewie: Ein schöner Reisebericht! Vielen Dank dafür. Bin am überlegen, ob wir vll. in Swakopmund oder vom Naukluft Park aus eine Ballonfahrt machen. Das ist dann fast die Hälfte günstiger und ich kann es eher vor mir selbst rechtfertigen :D
@all: Hat das schonmal jemand gemacht und ist das vergleichbar oder deutlich weniger beeindruckend?

@Barbara: Ich gucke mal, ob ich eine vernünftige Route von Erongo nach Damaraland und dann zu Etosha hinbekomme mit den übrig gebliebenen Tagen. Wie würdest du das Damaraland denn im Vergleich zum Erongo beschreiben?

@Tanja: Die Bilder von Namibgrens sehen auf jeden Fall sehr schön aus! Darf ich fragen, wie das mit dem Essen läuft? Auf der Homepage finde ich nichts zum Restaurant / den Preisen. Auf den Pool kann ich im Juli verzichten :)

Bzgl. Vingerklip Lodge: Da zitiere ich mich jetzt mal ganz frech selbst (aus der alten Tripadvisor Review):
+ Wirklich schöne (An)Lage
+ Viele Wandermöglichkeiten rund um die namensgebende Vingerklip
+ Aussichtspunkt beim Eagles Nest Restaurant ist den "Aufstieg" wert (vor allem bei Sonnenuntergang)
+ Leckeres Abendessen (Eland-Filet war hervorragend, vll. das Beste auf unserer Reise)
+ Durchgestylte Zimmer...
-... die allerdings, wie auch die gesamte Lodge so wirken, als ob sie ihre besten Jahre schon hinter sich hätten
- Tote Fliegen in Lampenschirmen und auf den Fensterbänken / Tischdecken; die lagen auch nicht erst seit gestern da
- Privatstraße zur Lodge in gerade noch befahrbarem Zustand für nicht geländegängige Wagen; zum Glück regnets da nicht so oft

Fazit: Könnte großartig sein, verschenkt allerdings Potential (Sauberkeit!!!)


Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Elchontherun, Logi, earlybird71