THEMA: 3 Tage Damaraland Hilfe
12 Aug 2022 08:29 #649126
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6810
  • Dank erhalten: 3838
  • chrigu am 12 Aug 2022 08:29
  • chrigus Avatar
Bad Metall schrieb:
Wir buchen nie voraus und lassen uns treiben. Dann ist es auch kein Problem, wenn mal was nicht klappt, oder das Fahrzeug defekt ist und ein unbeabsichtigter Werkstattaufenthalt passiert. Es gibt so viele Übernachtungsmöglichkeiten in Namibia. Wenn eine voll ist geht es weiter zu einer Anderen. Dann kann man auch mal länger bleiben.

Das ist auch meine liebste Art zu Reisen. Aber auch das ist nicht jedermanns Sache. Speziell im September und Oktober kann es schon mal sein, dass man irgendwo nicht mehr reinkommt. Die Sucherei kann dann auch stressig sein. Deshalb kann ich verstehen, dass alles vorgebucht wird. Speziell bei den ersten Reisen, wenn man noch kaum Erfahrung mit dem Land hat.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: LULO
12 Aug 2022 08:30 #649127
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1985
  • Dank erhalten: 2262
  • Gabi-Muc am 12 Aug 2022 08:30
  • Gabi-Mucs Avatar
Richtig, ich hatte 2 Nächte Mowani und eine Vingerklip gemeint. Wahrscheinlich wird das an den Verfügbarkeiten so liegen. Alternativ könnte man bei Camp Kipwe schauen, das ist ähnlich zu Mowani.

LG

Gabi
03.2022 Swakop, Etosha und Damaraland // 08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Aug 2022 08:41 #649129
  • aValon
  • aValons Avatar
  • Beiträge: 15
  • aValon am 12 Aug 2022 08:41
  • aValons Avatar
ok, jetzt verstehe ich. Ja, ist eine Buchungsfrage, sowohl Kipwe, Monawi als auch Vinger sind rappelvoll. Ich freu mich das wir überhaupt noch einen Platz bei beiden bekommen haben und hoffe das die Kombi uns so auch erfreut :-)
Desweiteren ist Monawi preislich schon extrem.

@chrigu, bad metall: Ich bin voll bei euch, in Ländern wie Kolumbien und Myanmar habe ich in der Vergangenheit keine einzige Unterkunft vorgebucht und liebe das spontane.
Nur scheint dies in Namibia mit den Lodges so nicht zu klappen. Wir haben auf unserem Trip nun immer abwechselnd 2 Nächte Lodge, 2 Nächte camping. Ich denke die Mischung ist ganz gut
Letzte Änderung: 12 Aug 2022 08:46 von aValon.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Aug 2022 09:15 #649133
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30511
  • Dank erhalten: 28372
  • travelNAMIBIA am 12 Aug 2022 09:15
  • travelNAMIBIAs Avatar
Nur scheint dies in Namibia mit den Lodges so nicht zu klappen.
Nicht in der Hochsaison und nicht bei den 20 oder so Unterkünften, wo im Prinzip jeder hin will.

Viele Grüße
Christian
Vom 27. April bis 23. Mai 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
12 Aug 2022 10:08 #649137
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6810
  • Dank erhalten: 3838
  • chrigu am 12 Aug 2022 08:29
  • chrigus Avatar
aValon schrieb:
ok, jetzt verstehe ich. Ja, ist eine Buchungsfrage, sowohl Kipwe, Monawi als auch Vinger sind rappelvoll. Ich freu mich das wir überhaupt noch einen Platz bei beiden bekommen haben und hoffe das die Kombi uns so auch erfreut :-)
Desweiteren ist Monawi preislich schon extrem.

Mowani hat auch eine sehr schöne Campsite die natürlich deutlich günstiger ist. Allerdings ist diese auch immer gut gebucht. Da wirst du vermutlich nichts mehr bekommen. Es gibt aber für Camper diverse Alternativen (inkl. Wild Camping).

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.