THEMA: Nur 11 Übernachtungen... Wie aufteilen?
02 Aug 2022 13:40 #648363
  • earlybird71
  • earlybird71s Avatar
  • Beiträge: 983
  • Dank erhalten: 289
  • earlybird71 am 02 Aug 2022 13:40
  • earlybird71s Avatar
Liebe Namibiafreunde,

Mein Mann und ich würden gerne Ende Dezember über Silvester nach Namibia reisen. Leider haben wir nur 11 Nächte zur Verfügung... Ankunft wäre der 30.12., Rückflug am 10.01. abends.
Es wäre unsere zweite gemeinsame Reise nach Namibia und meine dritte, da ich auch mal ohne Mann, dafür mit Mutter dort war.
Bagatelle war unsere südlichste Unterkunft bisher.
Ich würde am liebsten für ein paar Tage in den KTP fahren, leider ist es da aber so kurzfristig sehr schwierig mit den Unterkünften... Eigentlich ist immer nur Mata Mata oder Twee Rivieren frei, bei den Wilderness Camps gab es mal Gharagab und Bitterpan, allerdings von den Daten her ungünstig, das würden wahrscheinlich unmögliche Fahrzeiten werden.
Alternativ denke ich jetzt nach über Norotshama/ Oranje, habe dazu aber noch nicht so viele Infos zusammengestellt, würde mich daher über Verlinkungen zu Reiseberichten dazu freuen.
Oder eben doch wieder Richtung Norden, dass würde ich gerne entscheiden, wenn ich hier noch ein oaar Tipps zum Süden bekommen habe...

Ich dachte an so etwas :
30.12. ANKUNFT, Auto holen, einkaufen, Unterkunft, zb Auas Safari Lodge
31.12. Jansen Guestfarm (falls offen), Anib Lodge(wenn es nicht anders geht), Bagatelle ist mir diesmal zu teuer,...?
01.01. Ev nochmal wie oben
02.01. Keetmanshoop,???
03.01. Norotshama
04.01. Norotshama
05.01.Klein Aus Vista
06.01.Klein Aus Vista
07.01.?
08.01.?
09.01. Nahe Windhoek
10.01. Rückflug

Ja, man sieht es, noch etwas wage und unausgegohren... Irgendwie tue ich mich bei der Planung in der Richtung und mit so wenig Tagen schwer...
Hilfe bitte!
Namibia Oktober 2019
Namibia April 2021! Schön war's
Namibia Oktober 2021
Süd-Namibia April 2023
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Aug 2022 14:09 #648364
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 28642
  • Dank erhalten: 25599
  • travelNAMIBIA am 02 Aug 2022 14:09
  • travelNAMIBIAs Avatar
Hi earlybird71,

es soll also einen Südentour werden. Dann würde ich es wie folgt machen:
1 Nacht in/bei Windhoek
1 Nacht Keetmans mit Köcherbaum/Giant's Playground
2 Nächte Fischflusscanyon
2 Nächte Oranje (leider ist Norotshama "gar nichts" mehr; da ist Felix Unite derzeit die bessere Wahl, aber auch nicht sooo toll...)
2 Nächte Lüderitz
und dann in 4 Nächten zurück gen Windhoek (entweder Namib oder Kalahari... - wahlweise natürlich auch am Anfang der Reise denkbar, je nachdem wo ihr Silvester sein wollt)

Bedenkt, dass es im Süden im Dezember/Januar extrem (!) heiß sein wird.

Viele Grüße
Christian
Vom 18.03.2023 bis 26.03.2023 nicht bzw. nur sporadisch im Forum aktiv!
Reisen 2023/24: Angola (11/2023), Deutschland (12/2023), Simbabwe (03/2023), Schweden (12/2023), Sierra Leone (02/2024), Südafrika (09/2023), Tansania (05/2023)
Letzte Änderung: 02 Aug 2022 14:15 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: earlybird71
02 Aug 2022 14:33 #648365
  • earlybird71
  • earlybird71s Avatar
  • Beiträge: 983
  • Dank erhalten: 289
  • earlybird71 am 02 Aug 2022 13:40
  • earlybird71s Avatar
Hi Christian,
Vielen Dank erst mal!
Ja, hab sxhonngelesen, dass Norotshama nicht so dolle sein soll, Felix... Kenne ich nicht, gucke ich mal an... Mehr gibt es nicht, oder? Macht der Stopp trotzdem Sinn und Spaß?

Lüderitz...? Hab ich mir auch noch nicht angeschaut, mache ich dann wohl mal B)

Fischfluss canyon reizt mich nicht so richtig, die Tage würde ich lieber woanders nutzen.

Ja, ich weiß dass es heiß wird... Macht mir eigentlich nichts aus, aber das werden wir dann erleben, denke ich!

KTP nur ab Mata mata oder Twee Rivieren bringt nix? Leider ist auch Nossob komplett ausgebucht...

LG
Tanja
Namibia Oktober 2019
Namibia April 2021! Schön war's
Namibia Oktober 2021
Süd-Namibia April 2023
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
02 Aug 2022 14:37 #648367
  • Lotusblume
  • Lotusblumes Avatar
  • Carpe diem
  • Beiträge: 1751
  • Dank erhalten: 2537
  • Lotusblume am 02 Aug 2022 14:37
  • Lotusblumes Avatar
Hi earlybird 71,
...
Bedenkt, dass es im Süden im Dezember/Januar extrem (!) heiß sein wird.
Viele Grüße
Christian

Diesen Einwand würde ich unbedingt beachten und nur Unterkünfte mit Klimaanlage wählen!
Uns war es verg. Jahr im November schon viel zu heiß (wir hatten zum Glück öfter Klimaanlage, wäre sonst es ein Fiasko geworden :S, bei täglich über 40 Grad ).
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: earlybird71
02 Aug 2022 15:01 #648368
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 28642
  • Dank erhalten: 25599
  • travelNAMIBIA am 02 Aug 2022 14:09
  • travelNAMIBIAs Avatar
KTP nur ab Mata mata oder Twee Rivieren bringt nix? Leider ist auch Nossob komplett ausgebucht...
Ich bin kein KTP-Fan, also halte ich mit dazu mit Ratschlägen raus. Noch ist der Grenzübergang Mata Mata aber auch geschlossen.
Mehr gibt es nicht, oder? Macht der Stopp trotzdem Sinn und Spaß?
Nein, gibt es nicht, wenn Du nicht campen willst. Ist traumhaft schön dort unten, v. a. auch mit den Tafeltraubenfarmen im Aussenkehr.

Ihr könnten auch noch Oranjemund mit 2 Nächten einplanen....

Viele Grüße
Christian
Vom 18.03.2023 bis 26.03.2023 nicht bzw. nur sporadisch im Forum aktiv!
Reisen 2023/24: Angola (11/2023), Deutschland (12/2023), Simbabwe (03/2023), Schweden (12/2023), Sierra Leone (02/2024), Südafrika (09/2023), Tansania (05/2023)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: earlybird71
02 Aug 2022 15:06 #648370
  • Burkhard
  • Burkhards Avatar
  • Beiträge: 348
  • Dank erhalten: 307
  • Burkhard am 02 Aug 2022 15:06
  • Burkhards Avatar
earlybird71 schrieb:
KTP nur ab Mata mata oder Twee Rivieren bringt nix? Leider ist auch Nossob komplett ausgebucht...

Mata Mata war ich schon 2 mal im Süd-Sommer, klar ist das warm .... aber so extrem fand ich das auch nicht. Wir haben von da einfach Rundtouren mit dem (klimatisierten) 4x4 gemacht. Die River Front Chalets sind schon klasse dort, incl. Wasserloch halbwegs vor der Terrasse, ich meine auch erheblich besser als Nossob oder TweeRivieren . Abends geht die AC sowieso um 21:30 aus (Stromabschaltung) und morgens um 5 wieder an .... B) , hat aber nicht nennenswert gestört.
Da es uns dort so gut gefallen hat, wiederholen wir das jetzt kommenden Januar. B)

Ich vermute mal, wenn die Grenze wieder geöffnet wird, dann gehen auch die Buchungen in Mata Mata schnell wieder hoch, noch gibt es ja was.
Gruß
Burkhard
Letzte Änderung: 02 Aug 2022 15:07 von Burkhard.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jambotessy, earlybird71