THEMA: 20 Tage Rundreise - Namibia
25 Jul 2022 19:32 #647873
  • Buitepos
  • Buiteposs Avatar
  • Beiträge: 48
  • Dank erhalten: 73
  • Buitepos am 25 Jul 2022 19:32
  • Buiteposs Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
4.Tag Sossusvlei und Fahrt nach Mirabib Campsite oder Swakopmund (Ist die volle Distanz machbar?)
Sesriem bis Swakop ist eine sehr gemütliche Tagestour.
Wenn ich das richtig verstehe, soll vormittags Sossusvlei gemacht werden und dann erst nach Swakopmund.
Derzeit macht der Park um ca. 7:30 auf, dann fährt man 70 km zum Vlei, Sandpassage, drei, vielleicht vier Stunden wird man dort vermutlich verbringen, dann erneut Sandpassage, nochmal 70 km zurück, Parkticket zahlen, tanken etc.
Bis man da wirklich los kommt, ist es schnell 13, 14 oder 15 Uhr.
Dann ist Swakopmund schon anstrengend, zumal man ja ohnehin schon einen langen Tag hinter sich hat.
Letzte Änderung: 25 Jul 2022 19:33 von Buitepos.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
25 Jul 2022 20:43 #647877
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 6775
  • Dank erhalten: 7048
  • BikeAfrica am 25 Jul 2022 20:43
  • BikeAfricas Avatar
Hallo Steffen,
LAMS schrieb:
Und danke für den Tipp für die erste Nacht. Das Camp sieht nett aus. Namibgreen hatten wir überlegt fanden wir aber auch zweit für den ersten Tag. Würdet du dann über die B1 fahren Richtung Spreetshoogte Pass oder über die C26.

ich weiß nicht, wie Christian fahren würde, aber ich persönlich würde die B1 meiden und über den Kupferbergpass aus Windhoek rausfahren und dann später Richtung Süden abbiegen. Da hat man relativ schnell ziemlich Ruhe auf der Strecke und Schotterpisten. Das ist, weswegen ihr nach Namibia kommt, nehme ich an.
Die B1 ist inzwischen 'ne Rennstrecke, die keinen Spaß macht.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
26 Jul 2022 07:21 #647878
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 30506
  • Dank erhalten: 28361
  • travelNAMIBIA am 26 Jul 2022 07:21
  • travelNAMIBIAs Avatar
ich weiß nicht, wie Christian fahren würde, aber ich persönlich würde die B1 meiden und über den Kupferbergpass aus Windhoek rausfahren und dann später Richtung Süden abbiegen.
Also ich würde die B1 fahren, bin ja aber auch kein Tourist. Du hast aber schon Recht mit Deinem Routenvorschlag. Dann würde sich z. B. Prospect Camping an der C26 als erste Nacht anbieten.

Viele Grüße
Christian
Vom 27. April bis 23. Mai 2024 nicht im Forum aktiv!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
26 Jul 2022 08:26 #647881
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 13179
  • Dank erhalten: 9705
  • Logi am 26 Jul 2022 08:26
  • Logis Avatar
... oder Melrose oder Steinheim oder Claratal ...

LG
Logi
Letzte Änderung: 03 Aug 2022 10:20 von Logi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jul 2022 11:16 #647974
  • LAMS
  • LAMSs Avatar
  • Beiträge: 6
  • LAMS am 27 Jul 2022 11:16
  • LAMSs Avatar
Buitepos schrieb:
travelNAMIBIA schrieb:
4.Tag Sossusvlei und Fahrt nach Mirabib Campsite oder Swakopmund (Ist die volle Distanz machbar?)
Sesriem bis Swakop ist eine sehr gemütliche Tagestour.
Wenn ich das richtig verstehe, soll vormittags Sossusvlei gemacht werden und dann erst nach Swakopmund.
Derzeit macht der Park um ca. 7:30 auf, dann fährt man 70 km zum Vlei, Sandpassage, drei, vielleicht vier Stunden wird man dort vermutlich verbringen, dann erneut Sandpassage, nochmal 70 km zurück, Parkticket zahlen, tanken etc.
Bis man da wirklich los kommt, ist es schnell 13, 14 oder 15 Uhr.
Dann ist Swakopmund schon anstrengend, zumal man ja ohnehin schon einen langen Tag hinter sich hat.

Da hast du recht - Vormittags wollten wir den Nationalpark erkunden (Teilweise schon am vorabend aber eben nicht bis zum Vlei) und dann ab 13/14 Uhr aufbrechen Richtung Swakopmund. Wie lange würde den die Fahrt Erfahrungsgemäß dauern? Ich wäre über die C14 bis Walvis Bay & dann über die B2 gefahren.

Alternative wäre aktuell eine Nacht in Mirabib Camp zu verbringen und am morgen weiterzufahren.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
27 Jul 2022 11:23 #647976
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 13179
  • Dank erhalten: 9705
  • Logi am 26 Jul 2022 08:26
  • Logis Avatar
LAMS schrieb:
... Wie lange würde den die Fahrt Erfahrungsgemäß dauern?...

Karten mit einigermaßen realistischen Fahrzeiten findest Du hier => map.tracks4africa.de...16.8492&z=6&map=nam&

Und gerne auch noch einmal dieser Hinweis: 12 Wege seine Traumsafari zu ruinieren

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.