THEMA: Cunene 4wd-Trail (D3700) von Ruacana nach Epupa
13 Mai 2022 14:48 #643430
  • Jochen66
  • Jochen66s Avatar
  • Beiträge: 423
  • Dank erhalten: 101
  • Jochen66 am 13 Mai 2022 14:48
  • Jochen66s Avatar
Hallo Peter.
Ah - so sieht das gute Stück aus. 4.2 oder 4.5 Maschine?
Gruß Jochen66
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Mai 2022 17:09 #643442
  • Jochen66
  • Jochen66s Avatar
  • Beiträge: 423
  • Dank erhalten: 101
  • Jochen66 am 13 Mai 2022 14:48
  • Jochen66s Avatar
Hallo Peter.
Ich hab mir mal ein paar aktuelle Videos angesehen.
Die Strecke ist mit dem Teil auf jedenfall zu befahren. Viel Strecken sind in den letzten Jahren "entschärft" worden.
Gruß Jochen
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
13 Mai 2022 17:25 #643443
  • dergnagflow
  • dergnagflows Avatar
  • Beiträge: 1699
  • Dank erhalten: 1205
  • dergnagflow am 13 Mai 2022 17:25
  • dergnagflows Avatar
Hi,
dergnagflow schrieb:
Also mit der früheren schwierigen Strecke hat das nichts mehr gemein. Die wurde extrem ausgebaut. Wir sind im Februar/März 2018 gefahren, da war überhaupt kein Problem vorhanden. Hatte eher Autobahncharakter. Bei Regenfällen gibt's manche Durchfahrten von Flüssen, die von Süden in den Kunene münden. Da kann es sein, dass die dann zu hoch und unpassierbar sind, aber den Schrecken von früher hat diese Straße absolut verloren.
Würde da kein Problem auch mit größeren Fahrzeugen sehen. Außer es hat sich hier in den letzten vier Jahren wieder alles verändert.
LG Wolfgang

habe mir die Details rausgesucht.
Wir sind von der Kunene River Lodge bis Epupa gefahren, das waren ca. 100 Kilometer und wir waren 4 Stunden unterwegs. Hilux mit Kabine von Savanna. Inklusive zahlreicher Foto/Videostopps und einem Stopp, um einen 2-Rad betriebenen Pickup aus einem laufenden Revier zu ziehen. Größtenteils ist die Strecke wie auf dem ersten Foto von Gromi. Die Revierquerungen sind auch so wie auf dem Bild von Gromi. Genau dort hatten wir den Pickup rausgezogen ;-).
Mit dem Fahrzeug auf dem Bild sehe ich da kein Problem.
lg Wolfgang
Letzte Änderung: 13 Mai 2022 17:33 von dergnagflow.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
19 Mai 2022 16:29 #643753
  • biboluis
  • biboluiss Avatar
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 9
  • biboluis am 19 Mai 2022 16:29
  • biboluiss Avatar
Hallo Peter, ich hatte schon ein wenig mehr geschrieben, ist aber geraden bei dem mauen Internet hier verloren gegangen. Es ist auch schon fast alles gesagt. 5 Stunden Fahrt auf einer Achterbahn. Mit ein wenig Bodenfreiheit gibt es nirgendwo ein Problem. Wir haben 5 Stunden plus 30 Minuten für einen Reifenwechsel (Schraube beim Wasserkraftwerk Ruacana) benötigt. Tolle Strecke! Viel Spaß!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
17 Jun 2022 10:17 #645377
  • bogen1
  • bogen1s Avatar
  • Beiträge: 15
  • Dank erhalten: 4
  • bogen1 am 17 Jun 2022 10:17
  • bogen1s Avatar
Hallo Peter,
wir werden so um den 25. Juli diese Strecke auch fahren. Möchten uns aber etwas Zeit lassen und einen Stopp beim Camp Cornie machen.
Liebe Grüße
Karin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.