THEMA: Namibia für Einsteiger August - Tipps zur Route?
01 Mär 2022 18:23 #638521
  • Gabi-Muc
  • Gabi-Mucs Avatar
  • Beiträge: 1698
  • Dank erhalten: 1621
  • Gabi-Muc am 01 Mär 2022 18:23
  • Gabi-Mucs Avatar
Hallo,

Wir waren schon mehrfach in der King Nehale Lodge. Die Zimmer sind klasse und der private Pool spitze. Das Essen ist Gondwana-like, okay aber kein Highlight.

Von der Entfernung sehe ich aus Halali kein Problem. Wir hatten es schon weiter.

Falls Du auf Voigtland nichts mehr bekommst, wir waren in der Kappsvalley Farm. Die Zimmer dort sind sogar noch größer.

LG Gabi
03.2022 Swakop, Etosha und Damaraland // 08:2021 Uganda // 01.2021: Caprivi // 10.2020: Etosha pur // 04.2019: KTP, Tok Tokkie Trail und Sossusvlei // 06.2018: Swakopmund und Etosha // 08.2017: Kalahari, KTP, Fish River, Soussusvlei, Swakopmund // 04.2016: Gardenroute von Kapstadt zum Addo Elephant Park
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Mär 2022 18:43 #638524
  • wüstenfee
  • wüstenfees Avatar
  • Beiträge: 724
  • Dank erhalten: 225
  • wüstenfee am 01 Mär 2022 18:43
  • wüstenfees Avatar
danke Logi .........

und sorry ............. ich meinte eigentlich Okambara

lg Wüstenfee
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Mär 2022 18:46 #638525
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 12455
  • Dank erhalten: 8915
  • Logi am 01 Mär 2022 18:46
  • Logis Avatar
Urlaubsfreude schrieb:
5. Nun zu meiner größten Baustelle :) Wir würden tatsächlich gerne etwas Wandern gehen, weshalb ich 3 Nächte am Waterberg überlegt hatte. Allerdings gibt es in unserem Zeitraum bei der Waterberg Plateau Lodge und bei der Waterberg Wilderness Lodge nur noch Zimmer für eine Nacht. Das lohnt sich dann mit Wandern auch nicht wirklich…. Die Waterberg Guesthouse Farm scheint mir nach den Bewertungen nicht unbedingt das beste Preis-Leistungsverhältnis zu bieten, sodass ich mich nun etwas schweren Herzens gegen Waterberg entschieden habe.

Dazu fällt mir noch Hamakari ein: www.hamakari.com/

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
01 Mär 2022 19:08 #638528
  • Gila.Bend
  • Gila.Bends Avatar
  • Beiträge: 522
  • Dank erhalten: 515
  • Gila.Bend am 01 Mär 2022 19:08
  • Gila.Bends Avatar
Erfahrungen aus 2021

Hohenstein Lodge:
Extrem freundliche Mitarbeiter und top Mahlzeiten (sehr liebevoll hergerichtet)
Nachmittags Tee/Kaffee und kleine Kuchenstücke
"Bungalow" ok, jedoch unter dem Blechdach brutal heiß. Der Ventilator und die offenen Fenster brachten keine Abkühlung
Wandern möglich, 1,5 und 2,5 Stunden Tour auf beschilderten Wegen (Sichtungen der auf dem Farmgelände lebenden Tiere)
Pool mit Liegen auch im Schatten

Waterberg Plateau Lodge:
Einfacher Bungalow
Abendessen so lala
Wanderwege total zugewachsen und teils nicht begehbar

Hansa Hotel:
Dinner war einwandfrei (gute Qualität)

Waterberg Guest Farm (2 Jahre zuvor):
Zimmer ok
Essen fürchterlich
Mehrere Stunden Wanderung auf den "Kleinen Waterberg" auf markierten Wegen möglich. Beginnt direkt bei der Farm und führt teils über Geröll und Felsen nach oben. Sehr schöne Aussicht.
Letzte Änderung: 01 Mär 2022 19:13 von Gila.Bend.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
01 Mär 2022 20:59 #638539
  • Superfanti
  • Superfantis Avatar
  • Beiträge: 574
  • Dank erhalten: 1387
  • Superfanti am 01 Mär 2022 20:59
  • Superfantis Avatar
Hallo Lisa,

Prinzipiell blockieren grosse Veranstalter (beispielsweise das DER Reisebüro) oft die Zimmer für Ihre Busreisen. Aber auch Du kannst als Individualist dort anfragen und an die gewünschten Hotels auf diesen Weg kommen. Auch wenn man die Lodges selbst anschreibt, kann man durchaus noch eine Chance auf ein Zimmer für den gwünschten Zeitraum bekommen, auch wenn booking.com beispielsweise nichts mehr anzeigt.

Ich hatte tolle Berichte über die Waterberg Plateau Lodge gelesen, hatte aber durch die unverschämt hohen Preise dann aber die Waterberg Valley Lodge gebucht und wurden dann kostenlos upgegradet. Nach dem Yippieh- Gefühl kam die Enttäuschung- der Pool vor dem Haus war relativ versieft, durch den Speisesaal huschten mehrmals Mäuse, die Atmosphäre im Neonlicht gewöhnungsbedürftig, das Essen mittelmässig, die Kellner hatten Walkie Talkies, wo am laufenden Band Durchsagen kamen. Nie wieder würden wir dort einbuchen. Ja, wir sind mehrere Wanderwege gegangen und teils war die Beschilderung auch nicht eindeutig. Und ehrlich- es gibt schönere Wege.

Unsere geführte Wanderung auf den Waterberg war ganz nett, aber auch da nervte das ständige Walkie Talkie Geklimpere und so war es nicht mega entspannend. Der Rhino Drive ist ja das Highlight und wir sind schon froh, diesen mitgemacht zu haben, da man den Nashörnern niemals so nahe kommen kann.

Wir haben wirklich anfangs überlegt, den Abreisetag unbedingt noch mit Wandern zu verbringen, aber wir wollten nur noch das Gelände verlassen.

Wie schön war es hinterher auf der Voigtland. Übrigens: Auch wenn ihr dort nicht übernachten könnt, könnt ihr dort den High Tea buchen und die Giraffen füttern. Ihr werdet einfach einmal einen ersten Eindruck dieser tollen Lodge bekommen.

Wir haben unseren Mietwagen über Billiger Mietwagen gebucht und waren auch sehr zufrieden.

Ansonsten werfe ich doch noch mal die Emanya@Etosha Lodge ein. Diese liegt auch vor den Toren Namutonis und hat somit eine gute Lage. Die Emanya hatten wir aufgrund des günstigen Preises gewählt. Das Essen war lecker, der Service hatte gestimmt und am Wasserloch waren abends und auch morgens Eilandherden. Beim ersten Mal waren lange nicht so viele Tiere da wie letztes Jahr.

Die King Nehale würde ich aber auch mal gerne ausprobieren, nur hat uns die Lage bis dato nicht ganz überzeugt, da man doch etwas fahren muss, bis man an den Wasserlöchern ist.

Viel Spass beim Weiterplanen.
LG Silke
Mein Ersttäter- Reisebericht Namibia 2018:: www.namibia-forum.ch...rsttaeter-runde.html
Seychellen: Inselhopping im tropischen Paradies: namibia-forum.ch/for...ischen-paradies.html
Kurzbericht Namibia 2021 mit Fotobuch: www.namibia-forum.ch...mibia-herbst-21.html

Ein kleiner Auszug bereister Reiseziele:
Liparische Inseln - Madeira - Azoren - Schottland - Island - Neuseeland -Australien- Singapur - Namibia -Gambia - La Réunion- Mauritius - Seychellen -
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Tortone
01 Mär 2022 21:24 #638540
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 12455
  • Dank erhalten: 8915
  • Logi am 01 Mär 2022 18:46
  • Logis Avatar
Superfanti schrieb:
... Ansonsten werfe ich doch noch mal die Emanya@Etosha Lodge ein. Diese liegt auch vor den Toren Namutonis und hat somit eine gute Lage. Die Emanya hatten wir aufgrund des günstigen Preises gewählt. Das Essen war lecker, der Service hatte gestimmt und am Wasserloch waren abends und auch morgens Eilandherden. Beim ersten Mal waren lange nicht so viele Tiere da wie letztes Jahr. ...

Dieser Empfehlung schließe ich mich vorbehaltlos an!

Das Wasserloch mit den Elandherden fanden wir auch sehr lohnenswert.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.