THEMA: Ersttätertour für 16 Nächte
15 Feb 2022 19:59 #637419
  • Sara99
  • Sara99s Avatar
  • Beiträge: 18
  • Dank erhalten: 5
  • Sara99 am 15 Feb 2022 19:59
  • Sara99s Avatar
loeffel schrieb:
Sara99 schrieb:
Was meinst du genau mit der D707, dass wir dort nur eine Nacht wären? Was wäre denn eine gute Alternative, stattdessen dort 2 Nächte? Daran vorbeifahren würden wir ja sowieso bzw. wenn der Abstecher in den Süden mit Kalahari und Aus generell zu viel ist, müssten wir von Windhoek direkt nach Sesriem...

Genau das meine ich, hängt vielleicht noch eine Nacht dran.
Nur eine Nacht, da habt ihr ja nicht von außer sagen zu können einmal dort entlanggefahren zu sein.
Generell liegt die Kunst in der Planung einer Namibiareise darin sich für bestimmte Punkte Zeit zu nehmen.
Gerade als Ersttäter tendiert man aber generell dazu, möglichst viel in eine Tour zu packen. Das kennen wir ja auch ... ;)

Also wir tendieren jetzt dazu noch eine Nacht in der gesamten Route dranzuhängen. Jetzt schwanken wir aber, ob wir das dann in der Kalahri machen oder eben an der D707. Würdest du eher 2 Nächte an der D707 empfehlen? An sich ist diese Straße ja nicht so lang, deswegen dachten wir dass 1 Nacht auch reicht.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Feb 2022 20:32 #637423
  • loeffel
  • loeffels Avatar
  • Beiträge: 1289
  • Dank erhalten: 3859
  • loeffel am 15 Feb 2022 20:32
  • loeffels Avatar
Hmmm, schwierig.
Kalahari oder D707, da fiele auch mir die Entscheidung schwer.
Namtib ist im wesentlichen eine Gästefarm, das ist schon anders, uriger und "rustikaler" als eine Lodge, mit gemeinsamen Mahlzeiten mit anderen Gästen und Farmbesitzern und eben auch mehr direktem Kontakt zu den Gastgebern.

Am besten schaust du dir mal diverse Reiseberichte an, um einen Eindruck von den unterschiedlichen Landschaften der beiden Regionen zu bekommen. Dann siehst du was dich mehr reizt.
Bagatelle selbst kenne ich nicht, aber im letzten Reisebericht vom bayernschorsch findest du ein paar wundervolle Eindrücke von der Lodge und der Landschaft drumherum: >klick<.
Ich selbst kenne die Kalahari Anib Lodge (Eindrücke davon in meinem 2013er Reisebericht, siehe meine Signatur).
In meinem Reisebericht 2016 (ebenfalls Signatur) findest du Eindrücke von der D707 mit Namtib und auch von der Kalahari (KTP-Südafrika und Red Dunes Lodge bei Kalkrand).

Generell kann ich dir das Schmökern in diversen Reiseberichten hier nur ans Herz legen. Dann bekommst du recht schnell einen Eindruck von dem was dich in Namibia erwartet und wo deine persönlichen Hauptinteressen liegen.
LG Stefan

Die Reise unseres Lebens: Antarktis 2018/19
Unsere Reiseberichte
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, Sara99