• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Strecke Amboseli - L. Naivasha welche passt besser
23 Jan 2022 11:47 #635332
  • Schoggi
  • Schoggis Avatar
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 23
  • Schoggi am 23 Jan 2022 11:47
  • Schoggis Avatar
Hallo,

da hier schon etliche Formis schrieben, dass die Fahrt durch Nairobi hindurch eine mittlere Tortur ist, bin ich nun rel. unsicher, welche der möglichen Strecken die wahrscheinlich sinnvollste ist.

- Mit der A 109/104 quält man sich quer durch die City.
- Über die C 103 / A 104 ist zumindest die Google-Zeitangabe fast identisch
- Bei dem Mix - nach Memerush - quer durch u. rüber zur A 104 beruhen die Zeitangaben auf Abfahrt von der Aa Lodge Amboseli.







Wer ist vielleicht schon die verschiedenen Strecken gefahren und kann mir Tipps geben.

VG
Schoggi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jan 2022 12:06 #635334
  • Lugawe
  • Lugawes Avatar
  • Carpe Diem!
  • Beiträge: 220
  • Dank erhalten: 154
  • Lugawe am 23 Jan 2022 12:06
  • Lugawes Avatar
Man fährt bei keiner der Varianten mitten durch NBI. Es gibt seit Jahren Bypass. Bin in den letzten 10 Jahren oft Naivasha-NBI Western Bypass-Emali-Amboseli Sopa gefahren. Inklusive Mittagspause maximal 8 Std.
Bereiste Länder: Marokko, Algerien, Tunesien, Niger, Mali, Burkina Faso, Senegal, Gambia, Elfenbeinküste, Ghana, Ägypten, Äthiopien, Kenya, Uganda, Tanzania, Zambia, Zimbabwe, Botswana, Namibia, Südafrika, Lesotho, Eswatini, Mosambik, Seychelles, Mauritius, La Reunion, Syrien, Thailand, Russland, Brasilien, Argentinien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Schoggi
23 Jan 2022 13:19 #635338
  • Schoggi
  • Schoggis Avatar
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 23
  • Schoggi am 23 Jan 2022 11:47
  • Schoggis Avatar
<< naja, der Streckenverlauf "mitten" durch Nairobi sollte wohl nicht zu ernst genommen werden.
Schließlich werden ja die verschiedenen Fahrstrecken in den Maps angezeigt.

Primär geht es mir darum, welche ist die schnellste, sinnvollste ....Strecke ;)

Soll ich deine Antwort als die beste Lösung ansehen???

Mit dieser Bypass-Strecke gehts dann m.E. nach aber voll durch die City und wird bereits von Google als längere Fahrstrecke ausgewiesen!

Damit lässt du mich ungläubig/verunsichert zurück :blink:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
23 Jan 2022 14:34 #635342
  • mitglied19210
  • mitglied19210s Avatar
  • Beiträge: 159
  • Dank erhalten: 336
  • mitglied19210 am 23 Jan 2022 14:34
  • mitglied19210s Avatar
Vom Meshanani-Gate im Westen des Amboseli über die A104 bis Kiserian im Süden von Nairobi, wo Du auf die D523 zur Umfahrung von Nairobi wechseln kannst, brauchst Du 3-3,5 Stunden (190 km). Die C103 bis Namanga ist etwas nervig, aber dafür sind da häufig noch viele Tiere zu sehen. Über die A104 nach Nairobi ist es dann wesentlich entspannter als über die berühmt-berüchtigte Mombasa-Road (A109).

Von Kiserian aus sind es dann noch mal 100km für die Du 2 bis 2,5 Stunden einplanen solltest. Generell hängt es in und um Nairobi ja auch davon ab, welcher Wochentag und welche Uhrzeit.

Grüße, Torsten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Schoggi, Lugawe
24 Jan 2022 10:54 #635404
  • Lugawe
  • Lugawes Avatar
  • Carpe Diem!
  • Beiträge: 220
  • Dank erhalten: 154
  • Lugawe am 23 Jan 2022 12:06
  • Lugawes Avatar
Sei beruhigt - der Bypass geht natürlich nicht durch die City. Deshalb auch der Name "Bypass". Ich gebe nichts auf google-Zeitangaben für Strecken in Ostafrika. Die sind oft absurd irreführend. Von Amboseli-West ist es natürlich schneller über Namanga. Kiserian ist da eine Alternative zur Hauptstraße. Habe Sie aber selbst nie ausprobiert da unsicher über den Straßenzustand. Von Amboseli-Ost, Loitoktok schneller über Emali.
Bereiste Länder: Marokko, Algerien, Tunesien, Niger, Mali, Burkina Faso, Senegal, Gambia, Elfenbeinküste, Ghana, Ägypten, Äthiopien, Kenya, Uganda, Tanzania, Zambia, Zimbabwe, Botswana, Namibia, Südafrika, Lesotho, Eswatini, Mosambik, Seychelles, Mauritius, La Reunion, Syrien, Thailand, Russland, Brasilien, Argentinien
Letzte Änderung: 24 Jan 2022 11:00 von Lugawe.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Schoggi
25 Jan 2022 14:39 #635495
  • Schoggi
  • Schoggis Avatar
  • Beiträge: 105
  • Dank erhalten: 23
  • Schoggi am 23 Jan 2022 11:47
  • Schoggis Avatar
Danke für die Meinungen.

Dann werde ich vermutlich die C 102, und dann ab Emali die A 109 hochfahren. Anschließend dann
a) den Western Bypass = 358 km - 6:03 Std.
oder
b) den Southern Bypass = 357 km - 6:34 Std.
hoch zum Lake Naivasha fahren.

Auch wenn wir alle wissen, dass man den Zeitangaben keinen Glauben schenken kann, so ist es dennoch eine gewisse Orientierungsgröße (und 30 Min. Unterschied, sind 30 Min. Unterschied) :laugh: :P

VG
Schoggi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2