THEMA: Suche Infos für 1. Reise mit großer Familie
15 Sep 2021 13:57 #625967
  • konus
  • konuss Avatar
  • Beiträge: 7
  • konus am 15 Sep 2021 13:57
  • konuss Avatar
Hallo liebes Forum,
ich bin neu hier und möchte mir daher kurz vorstellen:
Wir sind eine Familie aus Dresden mit vier Kindern (50J, 48J, 7J,11J, 17J und 19J) und wollen in den Sommerferien 2022 für zwei-bis drei Wochen auf eigene Faust Namibia entdecken.
Afrika ist absolutes Neuland für uns, bisherige Urlaube sind immer "Selbstversorger in Ferienwohnung" gewesen und wir haben vom Ausgangspunkt aus Tagesausflüge zum Bergwandern oder Fahrradfahren unternommen.

Ich habe schon einige Nächte hier im Forum passiv mitgelesen - die Quantität und Qualität der Beträge hier ist überwältigend! Mir brummt schon der Kopf von all den Ortsnamen und Tipps. Ich bitte daher um Verzeihung, falls ähnliche Fragen schon gestellt worden sind und ich sie bisher noch nicht gefunden habe. :)

Von der Routenwahl käme für uns zweifelsohne eine der "Ersttätertouren" in Frage, wobei wir auch gern viel Zeit außerhalb des Autos verbringen möchten. Luxus brauchen wir keinen, aber wandern, aktiv sein, Tiere anschauen, abends mal im Pool baden und ein paar Ausflüge/Besichtigungen wären schon toll, wir fahren voraussichtlich nur einmal ins Land. B)

Wir habe also beide Besonderheiten zusammen: große Reisegruppe, die in ein einziges Auto passen soll UND Reisen mit Kindern. Dazu haben wir ein sehr knappes Budget: bisher rechnen wir für die 6 Personen mit maximal 10.000€ (gesamt und zzgl. Flug, der aktuell ca. 4500€ kostet).

Bevor wir also eine genaue Route planen, müssen wir klären, ob das überhaupt reichen kann und wie man es am besten macht.
Gästefarmen, Hostels, Pensionen sind in der Regel nicht auf Familien mit sechs Personen eingestellt. Dafür könnte man mit geschickter Routenwahl vielleicht mit einen Minibus wie Quantum auskommen.

Camping ist vermutlich preiswerter und bestimmt auch spannend, aber es erfordert zusätzlich Campingausrüstung und die müssen wir auch mieten oder einfliegen. Es bietet vermutlich weniger Chance auf Pool für die Kinder :-). Außerdem brauchen wir dafür mehr Platz im Auto und ev. sogar ein geländetaugliches Fahrzeug? Ich befürchte, dass dies einen großen Teil der Einsparungen wieder auffrisst.

Was würdet ihr uns in unserer Situation empfehlen? Wie können wir in dieser Situation kostenbewusst reisen und wo seht ihr das notwendige Mindestbudget, damit es sinnvoll wird? Wir sind sicherlich nicht verwöhnt, aber eben auch keine Studenten mehr, die mit einer Packung Nudeln zu Fuß durchs Land kommen. Wir können damit umgehen, wenn rauskommt, dass es so nicht funktioniert.

Danke und Gruß
Konus
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Sep 2021 14:13 #625970
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 9881
  • Dank erhalten: 7477
  • Logi am 15 Sep 2021 14:13
  • Logis Avatar
Guten Tag Konus,

konus schrieb:
in den Sommerferien 2022 ....

.... Es bietet vermutlich weniger Chance auf Pool für die Kinder :-).

Zunächst einmal: unsere Zeit der Sommerferien ist in Namibia die Winterzeit mit kurzen Tagen und es kann auch schon einmal sehr kühl sein. Sehr kühl bedeutet: auch mal Frost oder Schnee. ;)

Zu der Konstellation als preiswerte Familienreise mit 6 Personen kann, so glaube ich, unsere Userin Sasa viel beitragen. Die sind immer mit einer großen Familie (inklusive Oma, Kinder usw.) unterwegs und benötigen, genau wie Ihr auch, entsprechend günstige Unterkünfte und ein großes Fahrzeug, in das alle Personen plus Gepäck reinpassen. Vielleicht kontaktierst Du Sasa einfach per PN?

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: konus
15 Sep 2021 16:29 #625979
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2126
  • Dank erhalten: 1266
  • marimari am 15 Sep 2021 16:29
  • marimaris Avatar
Hallo,
ich würde eine gemischte Camping- Lodge - Reise anpeilen.
Camping-Material kriegst Du in Windhoek relativ preiswert. Das ist kein Problem.
Die Konstellation wäre dann double cap mit 2 Dachzelten + 1 Bodenzelt.
Pool im Winter kann kalt werden. Mir ist es meist sogar im September zu kalt ;) .
Preiswerte Unterkünfte auf der Ersttäter - Runde sind:
- Urban Camp Windhoek - mit Pool (Camping)
- Jansen Kalahari Guestfarm (Camping oder Häuschen mit Pool)
- Sesriem Camping (da gibt es mittlerweile mehrere Camping- Optionen)
- Swakopmund (self-catering - da gibt es viele preiswerte Optionen oder Alternative Space B&B)
- Spitzkoppe, Camping
- Erongo (Omandumba, Camping)
- Madisa Camp (Twylvefontein)
- Etosha (meherere Campsites im u. ausserhalb des Parks, auch mit Pool - Optionen)
- Waterberge Camping oder Lodge
- Windhoek Urban Camp

Gruss Mari
Nächste Reiseziele:
26.12.2021-06.01.2022: Azoren, Madeira
ab 01.07: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: konus
15 Sep 2021 17:12 #625984
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26216
  • Dank erhalten: 22168
  • travelNAMIBIA am 15 Sep 2021 17:12
  • travelNAMIBIAs Avatar
Die Konstellation wäre dann double cap mit 2 Dachzelten + 1 Bodenzelt.
Mit 6 Personen im Double Cab, d. h. vier größere Kinder/junge Erwachsene auf der Rückbank? Das geht nicht. Da muss schon ein Quantum her oder eben einer der großen 4x4-Sondermietwagen (z. B. namvicsafaris.com/pr...ater-safari-vehicle/ oder www.okavango-carhire...afaris-2-4-l-group-g oder www.swakopmundcarhire.com/groupqx oder www.packtransport.co...s-sprinter-9-seater/ oder africa-on-wheels.com...uiser-hj-76-camping/)

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Oktober 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: konus
15 Sep 2021 17:51 #625989
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 9881
  • Dank erhalten: 7477
  • Logi am 15 Sep 2021 14:13
  • Logis Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
...Das geht nicht. Da muss schon ein Quantum her oder eben einer der großen 4x4-Sondermietwagen...

Soweit ich weiß, hatte Sasa für ihre "Gurkentruppe" schon beide Varianten und kann da sicherlich eine Empfehlung abgeben, was für sie besser funktioniert hat.

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
15 Sep 2021 18:17 #625993
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26216
  • Dank erhalten: 22168
  • travelNAMIBIA am 15 Sep 2021 17:12
  • travelNAMIBIAs Avatar
Soweit ich weiß, hatte Sasa für ihre "Gurkentruppe" schon beide Varianten und kann da sicherlich eine Empfehlung abgeben, was für sie besser funktioniert hat.
...mit 6 Personen in einem Double Cab? Dazu möchte ich gerne mehr erfahren. Ist ja nicht mal für so viele Personen zugelassen und es gibt nur drei Gurte hinten...

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. Oktober 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.