• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Namibia West/Ostroute
18 Aug 2021 18:18 #623498
  • FotoGnu
  • FotoGnus Avatar
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 19
  • FotoGnu am 18 Aug 2021 18:18
  • FotoGnus Avatar
Hallo Juppi65,

ich möchte ausdrücklich erwähnen, dass ich nicht Namibia-erfahren bin, aber mein Mann und ich fahren auch im September nach Namibia und legen unseren Fokus auch auch Tierbeobachtung/Tierfotografie. Daher haben wir uns auch dafür entschieden, viele typische Ersttäter-Ziele auszulassen und uns auf Etosha und Caprivi zu konzentrieren. Wir haben die Route mit einer namibischen Reiseagentur geplant, daher bin ich zuversichtlich, dass sie nicht komplett bescheuert ist und werfe sie hier mal in den Ring. Wir sind 17 Tage unterwegs, Du kannst also noch zusätzliche Zwischenstopps oder Abstecher einplanen.

1x Windhuk
2x Okonjima
2x Halali (Etosha)
2x Namutoni (Etosha)
1x Rundu
3x Divundu
2x Kongola
1x Rundu
2x Waterberg

Viele Grüße
Elke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Aug 2021 04:50 #623524
  • Waterpolo
  • Waterpolos Avatar
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 60
  • Waterpolo am 19 Aug 2021 04:50
  • Waterpolos Avatar
Von Namutoni nach Divundu fahren wir immer durch am Stück. Rundu ist ne Stadt wo man am liebsten nicht mal zum tanken halten würde, hahaha. Die Übernachtung dort, solltest du dir wirklich sparen...
Gruß Jörg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Aug 2021 04:58 #623525
  • Waterpolo
  • Waterpolos Avatar
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 60
  • Waterpolo am 19 Aug 2021 04:50
  • Waterpolos Avatar
Fahrzeit Namutoni nach Divundu bei uns (immer bisher)
8.30-15.30 Uhr (max 1 Stunde länger falls große Stops)
Fahrzeit Divundu nach Waterberg ähnlich, eher weniger. Auch Kongola zum Waterberg ist gut zu schaffen. Es sind zwar beides große Tagesfahrten, aber nach Adam Riese = mehr Zeit für die guten Ziele!! Ich hab den Opa dabei, dem macht das auch nichts aus...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Aug 2021 08:16 #623537
  • FotoGnu
  • FotoGnus Avatar
  • Beiträge: 23
  • Dank erhalten: 19
  • FotoGnu am 18 Aug 2021 18:18
  • FotoGnus Avatar
Hallo Jörg,

Du hast bestimmt Recht, dass die Strecke auch schneller machbar ist. Auf der anderen Seite erlauben es kürzere Etappen auch, länger an den guten Zielen zu verweilen: wenn wir beispielsweise „nur“ von Etosha nach Rundu fahren, können wir den Vormittag noch zum Pirschen im Etosha bleiben und die Mittagszeit nutzen, um zu fahren.

Wir sind glücklicherweise auch nicht direkt in Rundu, so dass wir am Nachmittag am Fluss chillen können.

Ich denke, es ist typbedingt, was einem mehr liegt. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass uns lange Fahrtage nerven und wir zwischendrin Zeit zum Relaxen brauchen. Und da sind unattraktivere Stopps tatsächlich gar nicht so schlecht, weil wir uns sonst doch nur wieder die Kamera schnappen anstatt Pause zu machen...;-)

Viele Grüße
Elke
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Aug 2021 09:31 #623540
  • Juppi65
  • Juppi65s Avatar
  • Beiträge: 28
  • Dank erhalten: 2
  • Juppi65 am 19 Aug 2021 09:31
  • Juppi65s Avatar
Hallo FotoGnu, diese Route entspricht sehr meinen Vorstellungen, vielen Dank. Ich schau mir das mal genauer an.
Letzte Änderung: 19 Aug 2021 11:52 von Juppi65.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2