THEMA: Ersttätertour in 2 Wochen :O
18 Aug 2021 01:05 #623414
  • charliebravo
  • charliebravos Avatar
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 29
  • charliebravo am 18 Aug 2021 01:05
  • charliebravos Avatar
Hallo zusammen :),

die ersten Tipps hatte ich ja schon in meinen Vorstellungsthread erhalten, Danke schon dafür, umso später ist es heute geworden.

Was wollen wir überhaupt:
  • - Zu zweit mit einem 4WD Wagen (ohne Zelt, +1 lässt sich nicht dazu überreden :ohmy: ) die schönsten Gegenden von Namibia erkunden
  • - Da ursprünglich die USA gebucht wurde, die jetzt storniert wird, ist das ganze leider etwas kurzfristig.
  • - Frühester Abflug am 03.09 und späteste Ankunft wieder am 26.9., wobei wir so 15-18 Tage als gut empfinden (und länger vermutlich auch zu teuer wird)
  • - Das Budget liegt bei ~3000€ p.P. mit allem dabei (wenn's günstiger ist, ist es toll, wenn's teurer wird, weil die Unterkunft oder die Aktivität unbedingt sein muss und so super ist, auch okay)
  • - Schöne Landschaften und Tiere sind ganz toll für uns, die Pflanzenwelt und lange Wanderungen sind hingegen nicht so unser Ding
  • - Weite Strecken Fahren sind für mich okay, der Weg ist oft das Ziel. Trotzdem kenn ich mich hier nicht aus, hab da aber schon den Tipp mit der Karte hier bekommen, die ist ja mal super :)

Die letzten Tage also RB konsultiert, viel selbst gelesen und geplant, Freunde gefragt und auch dieses Forum gefunden. Der erste Entwurf steht soweit und ich würde euch gerne um eure Einschätzung und Tipps bitten (was muss unbedingt dazu, was kann weg (kann überhaupt was weg in Namibia :huh: )
  1. 04.09.: Abflug (MUC-FRA-WDH)
  2. 05.09.: Ankunft am Morgen in WDH, Stadttour, Unterkunft: Tenbergen Pension Hotel
  3. 06.09.: Fahrt in die Kalahari, Unterkunft: Jansen Kalahari Guest Farm
  4. 07.09.: Fahrt Richtung Sesriem, Unterkunft: We Kebi Safari Lodge oder Desert Camp; Überlegung evtl eine Nacht im Desert Whisper, lohnt sich das? :blink:
  5. 08.09.: Sossusvlei und Deadvlei erkunden, 1 bis 2 Touren, Unterkunft: We Kebi Safari Lodge oder Desert Camp
  6. 09.09.: Fahrt nach Swakopmund, Unterkunft: Prost Hotel, Meikes Guesthouse oder The Stiltz
  7. 10.09.: Swakopmund, Unterkunft: Prost Hotel, Meikes Guesthouse oder The Stiltz (wir haben hier ja nur 2 Nächte, lieber 3 machen und dafür Okahandja streichen? ja oder?
  8. 11.09.: Fahrt nach Uis als Zwischenstopp (damit bin ich aber noch nicht ganz so happy...), Unterkunft: Daureb Isib Campsite and B&B
  9. 12.09.: Weiter nach Twyfelfontein, Unterkunft: Vingerklip Lodge oder Twyfelfontein Country Lodge
  10. 13.09.: Etosha Anderson Gate: Übernachtung: Etosha Village
  11. 14.09.: Etosha Anderson Gate: Übernachtung: Okaukuejo Camp (oder doch gleich 2 Nächte hier? Das Wasserloch soll ja toll sein, die Unterkunft solala...)
  12. 15.09.: Etosha Lindequist Gate, Unterkunft: Emanya@Etosha (oder doch Namutoni Camp
  13. 16.09.: Etosha Lindequist Gate, Unterkunft: Emanya@Etosha (oder doch Namutoni Camp
  14. 17.09.: Nähe Waterberg, Cheetah Conservation Fund, Unterkunft: Cest Si Bon Hotel
  15. 18.09.: Fahrt nach Okahandja als Zwischenstopp, Unterkunft Von Bach Dam Resort (soll evtl gestrichen werden)
  16. 19.09.: Fahrt nach WDH, Mietwagenrückgabe, Unterkunft: Tenbergen Pension Hotel
  17. 20.09.: Abends Abflug WDH-FRA-MUC

kalkuliert hatte ich in etwa 3075€ p.P:
- 3300€ an Unterkünften (die in der Liste)
- 300€ zusätzlich an Essen (grob Geschätzt)
- 700€ an Eintritten/Preise für Touren (grob Geschätzt)
- 1500€ für den Mietwagen (geschätzt)
- 350€ für den Sprudel (auch geschätzt)

Meine Fragen:
- Macht der Plan für euch Profis so Sinn? Wo sollte ich optimieren oder wechseln?
- Okahandja streichen und durch eine 3. Nacht Swakopmund ersetzen?
- Cheetah Conservation Fund ist vermutlich der beste Platz um diese Tierchen zu sehen oder?
- Mietwagen: da hab ich noch viel ? im Kopf (und umso mehr ich lese, auch den Extra Mietwagen Thread, umso schlimmer wird's). Ein Forist hatte ja gerade erst 3 Reifen "vernichtet". 2 Ersatzreifen sollten also schon dabei sein. SCR wird ja viel gebucht, Iwanowski bucht anscheinend Standardmäßig Europcar und Britz sollte ja auch relativ gut und günstig sein. Zahlt sich da der Aufpreis von mehreren 100€ für SCR aus? Gerechnet mit Versicherungen und ohne/minimalen Selbstbehalt?, oder haben Europcar, Britz, etc... auch die gleiche Ausrüstung?)
- Etosha Anderson Gate, soll ja Onguma Tree Top auch ganz gut sein. Hat das geschlossen? Auf der Seite ist es durchgehend "SOLD" :ohmy:
- Es gibt ja an vielen Stationen genug ToDo's. Was sind eure persönlichen Highlights?
- Da es ja so kurzfristig ist: Alles selber 3 Tage vor Abflug buchen, oder doch eines der Partner RB's konsultieren und "pauschal" buchen?

So, genug Fragen dafür schon mit relativ detaillierten Plan :lol: :silly: :lol:

Danke euch schon vielmals für eure kurzfristige Unterstützung :)
Liebe Grüße,
CB
Letzte Änderung: 18 Aug 2021 01:08 von charliebravo.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Aug 2021 06:18 #623420
  • Waterpolo
  • Waterpolos Avatar
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 61
  • Waterpolo am 18 Aug 2021 06:18
  • Waterpolos Avatar
Moin.
Zum Mietwagen für 1500 Euro/ 3 Wochen wirst du vor Ort nicht viel bekommen an Angeboten. Das geht nur über Portale in Deutschland (dann aber mit allen Versicherungen die möglich sind inklusive). Bei denen bekommst du aber kein 2. Reserverad.
Deine Route sieht auch nicht so aus als ob du das brauchst. Pass lieber bei der Übernahme auf das die Reifen in Ordnung sind. Ich bin grade 3 Wochen hier und hab nen neuen Toyota über Portal für 1500. Im Dezember letztes Jahr ähnlich, auch da war alles in Ordnung. 1 Reifenschaden dabei, wurde erst in Rechnung gestellt und dann zurück erstattet.

Wenn du Wert auf gutes oder vernünftiges Essen und ein wenig Service legst, dann bist du bei den staatlichen( NWR) Camps im Park an der falschen Stelle. Hahaha
Aber das ist bekannt. Nightdrive im Etosha gibt's allerdings nur dort.
Für deine Lodge Auswahl schreib die mal persönlich an für Angebote, ohne Veranstalter oder booking oder so was. Informier dich aber vorher über die Portalpreise, dann hast bißchen Spielraum zum Handeln....
Gruß Jörg
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: charliebravo
18 Aug 2021 06:35 #623424
  • Waterpolo
  • Waterpolos Avatar
  • Beiträge: 139
  • Dank erhalten: 61
  • Waterpolo am 18 Aug 2021 06:18
  • Waterpolos Avatar
Unsere Tour, 3 Wochen 7.8.-30.8.
kostet mit Premium Eco Flügen, Mietwagen und allen lodgen Halbpension 3400 Euro pro Person. Getränke, Diesel und extra Touren kommen noch dazu. Allerdings fahren wir dieses Mal nur...
Flug - Windhoek /Etosha3+2 Tage /Caprivi 10 Tage /Otjiwarongo 3 Tage /Swakopmund 3 Tage - Flug
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: charliebravo
18 Aug 2021 08:12 #623432
  • earlybird71
  • earlybird71s Avatar
  • Beiträge: 983
  • Dank erhalten: 289
  • earlybird71 am 18 Aug 2021 08:12
  • earlybird71s Avatar
Guten Morgen,
Ich habe zweimal bei den internationalen Anbietern einen Toyota Fortuner gemietet, beide Male einen Ersatzreifen dazu gebucht, einmal auch bekommen. Wagen waren immer in Top Zustand, alle möglichen Versicherungen dabei, beide Male einen Platten gehabt, keinerlei Probleme bei Rückgabe. Einmal Avis, einmal Europcar.
Für Oktober haben wir bei Savanna gebucht, bin gespannt, bisher war alles prima mit Umbuchung und Mailkontakt.
LG
Tanja
Namibia Oktober 2019
Namibia April 2021! Schön war's
Namibia Oktober 2021
Süd-Namibia April 2023
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: charliebravo
18 Aug 2021 11:32 #623445
  • charliebravo
  • charliebravos Avatar
  • Beiträge: 101
  • Dank erhalten: 29
  • charliebravo am 18 Aug 2021 01:05
  • charliebravos Avatar
Danke schonmal für die ersten Antworten :)
Waterpolo schrieb:
Moin.
Zum Mietwagen für 1500 Euro/ 3 Wochen wirst du vor Ort nicht viel bekommen an Angeboten. Das geht nur über Portale in Deutschland (dann aber mit allen Versicherungen die möglich sind inklusive). Bei denen bekommst du aber kein 2. Reserverad.
Deine Route sieht auch nicht so aus als ob du das brauchst.

Ja, dass hab ich mir schon fast gedacht, was ich so gesehen habe bist da schon bei 2k € in etwa. Aber wenns nötig wäre, wärs halt so.

earlybird71 schrieb:
Guten Morgen,
Ich habe zweimal bei den internationalen Anbietern einen Toyota Fortuner gemietet, beide Male einen Ersatzreifen dazu gebucht, einmal auch bekommen.

Das ist schonmal gut zu hören :) Warst Du mit der Ausrüstung zufrieden? Hattest Du einen Kompressor auch dabei?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
18 Aug 2021 11:36 #623446
  • binca75
  • binca75s Avatar
  • Beiträge: 1492
  • Dank erhalten: 3720
  • binca75 am 18 Aug 2021 11:36
  • binca75s Avatar
Moin,

ich würde statt in Uis im Erongo übernachten. Wollt ihr zur Fingerklippe oder nach Twyfelfontein, das sind 2 unterschiedliche Gegenden?
Okahandja würde ich auch weglassen, dafür 1 N mehr in Swakopmund. Vom Waterberg kannst du nach Windhoek durchfahren.

Gruß
Bianca
Standardtour mit Zwillingen: namibia-forum.ch/for...milienabenteuer.html

Caprivi mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...euer-im-caprivi.html

Süden und KTP mit Zwillingen: www.namibia-forum.ch...den-und-den-ktp.html
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: charliebravo