THEMA: Namibia November/Dezember 2021 Caprivi
09 Aug 2021 16:34 #622789
  • Sangwali
  • Sangwalis Avatar
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 51
  • Sangwali am 09 Aug 2021 16:34
  • Sangwalis Avatar
Unser Rückflug geht abends um 20:00h, ist da eine Rückfahrt von der Frans Indongo Lodge nach Windhoek inkl. Abgabe des Mietwagens realistisch?

Ja, absolut, mit Ausschlafen und Croc-Diner in Otjiwarongo. Nur ein Platten wär blöd.
Viele Grüße
Robert
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mila245ontour
09 Aug 2021 16:57 #622790
  • pollux
  • polluxs Avatar
  • Beiträge: 528
  • Dank erhalten: 290
  • pollux am 09 Aug 2021 16:57
  • polluxs Avatar
- Okonjia bis Riverdance 715 km ??? (das solltet Ihr Euch nicht antun, ihr braucht ja schon knapp 40 min, bis ihr von Oko wieder auf der Teerstraße seid)
- besser Hakusembe (1x), das sind immer noch 550 km.
- 3 Tage Riverdance versteh ich nicht, maximal 2 Nächte, ich würde auch versuchen in der Bagani Area was einzubauen, für Mahango und/oder Buffalo
- Zambezi Mubala unbedingt die große Bootstour machen, und Chobe River Lodge versuchen einzubauen
- Namushasa reichen auch zwei Nächte
- dann Mobola oder Mukuku (weiter im Westen) oder Nähe Rundu, (1x reicht), von da nach Frans Indongo
Südliches Afrika seit 1992: 43 Reisen, 1.205 Tage, 160.455 km, 487 Vogelarten
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi
09 Aug 2021 17:23 #622791
  • Blende18.2
  • Blende18.2s Avatar
  • Beiträge: 863
  • Dank erhalten: 3037
  • Blende18.2 am 09 Aug 2021 17:23
  • Blende18.2s Avatar
Also Mobola kann ich auch empfehlen. Die haben eine Bootstour inkl. Inselwanderung. Wir haben nur die Bootstour gemacht, weil wir wie immer zu spät dran waren auch vorher schon los zu können, aber die war sehr beschaulich. Außerdem kann man sich auf der BAR-Insel die Füße vertreten und die ganze Anlage war schön inkl. sehr freundlichem Staff. Absolute Empfehlung von uns, wie man hört. ;)

Wir sind von dort aus nach Frans Indongo gefahren.
Unser Rückflug geht abends um 20:00h, ist da eine Rückfahrt von der Frans Indongo Lodge nach Windhoek inkl. Abgabe des Mietwagens realistisch?

Absolut. Unser Rückflug damals ging 2-3 Stunden früher. Wir haben gemütlich gefrühstückt, waren dann noch in Okahandja am Woodcarvers Market, Essen in Joes Beerhouse und dann Tanken, Wagen abgeben und ca. 3 St.d vorher am Flughafen sein. Achja und auf der B1 waren mehrere Baustellen.

Und NEIN, das soll nicht heißen, dass der Tagesablauf so gut oder geeignet für einen Rückflug-Tag ist, aber ihr braucht euch keine Sorgen zu machen, dass das nicht passen würde. :laugh:


Gruß,
Robin
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: mila245ontour
09 Aug 2021 18:16 #622794
  • Hans-Wolf
  • Hans-Wolfs Avatar
  • Beiträge: 122
  • Dank erhalten: 138
  • Hans-Wolf am 09 Aug 2021 18:16
  • Hans-Wolfs Avatar
Auch wenn ich mir den Unwillen mancher Fomis zuziehe, ich kann eine Tour in den Caprivistreifen im November / Dezember nicht empfehlen. Ich war dort 2017 und 2018 in genau der gleichen Jahreszeit und empfand es als enttäuschend. Gut, es hatte schon geregnet und das Wild war nicht mehr auf die Flüsse angewiesen, die Flüsse hatten trotzdem nicht viel Wasser. Game Drives in Namushasha: extrem enttäuschend; Chobe River Camp - Bootsfahrten wegen Niedrigwasser nicht möglich, dafür viele Rinder im Flussbett. Da der Ranger erkennen ließ, dass die Game Drives auf namibischer Seite auch nicht prickelnd sind, haben wir darauf verzichtet. Und für Landschaftsfotografen ist der Caprivistreifen ohnehin kein Highlight. Das ist natürlich alles eine subjektive Empfindung und jedes Jahr ist in der Wildnis anders - aber wenn man auf die Reisezeit angewiesen ist, gibt es in Afrika in meinen Augen lohnendere Ziele.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
09 Aug 2021 18:33 #622795
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26896
  • Dank erhalten: 23485
  • travelNAMIBIA am 09 Aug 2021 18:33
  • travelNAMIBIAs Avatar
Auch wenn ich mir den Unwillen mancher Fomis zuziehe, ich kann eine Tour in den Caprivistreifen im November / Dezember nicht empfehlen. Ich war dort 2017 und 2018 in genau der gleichen Jahreszeit und empfand es als enttäuschend. Gut, es hatte schon geregnet und das Wild war nicht mehr auf die Flüsse angewiesen, die Flüsse hatten trotzdem nicht viel Wasser. Game Drives in Namushasha: extrem enttäuschend; Chobe River Camp - Bootsfahrten wegen Niedrigwasser nicht möglich, dafür viele Rinder im Flussbett. Da der Ranger erkennen ließ, dass die Game Drives auf namibischer Seite auch nicht prickelnd sind, haben wir darauf verzichtet. Und für Landschaftsfotografen ist der Caprivistreifen ohnehin kein Highlight. Das ist natürlich alles eine subjektive Empfindung und jedes Jahr ist in der Wildnis anders - aber wenn man auf die Reisezeit angewiesen ist, gibt es in Afrika in meinen Augen lohnendere Ziele.
da lief aber bei Dir leider arg was schief. Eine solche Beschreibung würde auf meine 35+ Besuche da oben auf keinen Monat zutreffen. Schade, dass Du es so erlebt hast :-(
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia vom 16.1.2022 bis 15.2.2022: (1) PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vom Abstrich bis Einreise (vollständig geimpfte Namibier/PRP/Domicile/Lkw-Fahrer ausgenommen), (2) Trusted Travel (PDF), (3) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form"), (4) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung, (5) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.

Vom 29. April bis 26. Mai 2022 nur sporadisch im Forum unterwegs
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: peter 08
09 Aug 2021 19:20 #622800
  • mila245ontour
  • mila245ontours Avatar
  • Beiträge: 4
  • mila245ontour am 09 Aug 2021 19:20
  • mila245ontours Avatar
Hallo zusammen,

vielen Dank für die zahlreichen Informationen.
Die Route sind wir schon am umplanen.

Okonjima haben wir mit der Frans Indongo getauscht, damit verkürzen wir die Fahrt zur Riverdance.
Hakusembe auf einen Tag gekürzt, dann haben wir 2 Nächte im Chobe River Camp.

Gruß
Laura & Michael
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.