THEMA: Erste Reise Namibia
16 Mai 2021 15:38 #616153
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 9273
  • Dank erhalten: 7089
  • Logi am 16 Mai 2021 15:38
  • Logis Avatar
Babs72 schrieb:
Von einer Pauschalreise würde ich eher abraten. Klar habt ihr die Sicherheit, das bedeutet aber auch die Sicherheit, dass die Reise wahrscheinlich storniert wird, wenn Namibia im August Risikogebiet ist.
Dann finden meist keine Pauschalreisen statt.
yanjep schrieb:
Bei einer Pauschalreise werden im Sauseschritt die "üblichen Verdächtigen" abgegrast, 7 Tage Etosha sind da nicht vorgesehen. Man könnte überlegen, sich an einen Spezialveranstalter wie Bwana Tucke Tucke ....

Das stimmt ebenfalls nicht.

Es gibt sehr wohl (deutsch-namibische) Veranstalter, die in Namibia ansässig sind und mit ihren Leistungen unter das deutsche Pauschalreisegesetz mit entsprechendem „Sicherungsschein“ fallen.

Bei dem von Yanjep genannten Veranstalter ist das sogar der Fall. Nachzulesen hier => www.bwana.de/reisebedingungen.html

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Mai 2021 15:40 #616154
  • yanjep
  • yanjeps Avatar
  • Beiträge: 876
  • Dank erhalten: 1028
  • yanjep am 16 Mai 2021 15:40
  • yanjeps Avatar
Mit "Pauschalreise" meinte ich (selbstverständlich) die fertigen Reisen, die handelsübliche Reisebüros per Katalog verkaufen. Deshalb auch mein Hinweis auf Spezialveranstalter, die individuelle Touren zusammenstellen und buchen können.

Yanjep
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Mai 2021 15:41 #616155
  • wüstenfee
  • wüstenfees Avatar
  • Beiträge: 697
  • Dank erhalten: 209
  • wüstenfee am 16 Mai 2021 15:41
  • wüstenfees Avatar
hallo Matze

ich war vor 2 Jahren mit meinen beiden Freundinnen 3 Wochen in Nam.
Da ich normalerweise campe, aber die beiden dies nicht wollten, haben
wir unsere Buchungen über Magic Vibes machen lassen. Das war wirklich easy.
Es hat alles wunderbar geklappt.
in Deiner Liste habe ich keine Nebenkosten gefunden ? oder hab ich es überlesen?
Ich hatte damals für Benzin, Essen + Getränke, Parkeintritt , Gamedrive etc. mit € 900,00 pro Person
kalkuliert. Da sind wir gut hingekommen.
Alles in allem haben wir pro Person rund € 4.000,00 gebraucht.
Ich weiß zwar nicht, wie die Preise im Augenblick sind, aber € 10.000,00 scheint mir für 3 Personen
etwas knapp.
LG Wüstenfee
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Mai 2021 15:43 #616156
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 25482
  • Dank erhalten: 20708
  • travelNAMIBIA am 16 Mai 2021 15:43
  • travelNAMIBIAs Avatar
Da hätte ich direkt eine Frage dazu. Wie lange braucht man den üblicherweise um morgens durch die Tore in den Etosha zu kommen. Ich habe es ähnlich im Kruger NP versucht (vor den Toren schlafen) und musste dann morgens teilweise sehr lange warten bis ich drin war.
5 Minuten, wenn es ganz blöd läuft auch mal 15 MInuten.
Im Kruger und Addo NP (oder wahrscheinlich bei allen NP in Südafrika) machen die Tore teilweise 1h später auf als wenn ich im Park übernachte. In Summe waren mir das immer zu viele Nachteile weshalb ich in RSA immer im Park übernachtet habe
Etosha nicht, da machen alle Tore mit Sonnenaufgang auf, auch die der Camps.

Ich wiederhole mich gerne: Den einzigen Vorteil mMn im Park zu übernachten sind die beleuchteten Wasserlöcher, wobei ich v. a. was die Atmosphäre angeht immer Halali Okaukuejo vorziehen würde. Bei beiden hast Du in der Trockenzeit in aller Regel sehr gute Sichtungen.

Viele Grüße
Christian
Reiseplanungen 2021/22: Deutschland, Katar, Sierra Leone, Südafrika

Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis Ende Juni 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden, (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars, (3) bei Einreise aus/über ein Risikoland (noch nicht festgelegt!) ein weiterer PCR-Test an Tag 7, (4) ein Nachweis, dass die KK auch die Behandlung von COVID19 übernimmt kann verlangt werden. – KEINE Quarantäne, KEINEN Reiseplan, KEINE Anmeldung bei Auslandsvertretung!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Mai 2021 15:46 #616157
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 9273
  • Dank erhalten: 7089
  • Logi am 16 Mai 2021 15:38
  • Logis Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Ich wiederhole mich gerne: Den einzigen Vorteil mMn im Park zu übernachten sind die beleuchteten Wasserlöcher,

Auch hier noch einmal der Hinweis: Ein Wasserloch an der Unterkunft ist kein Alleinstellungsmerkmal der NWR-Unterkünfte!

LG
Logi
Letzte Änderung: 16 Mai 2021 15:46 von Logi.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Mai 2021 15:56 #616158
  • Matze1982
  • Matze1982s Avatar
  • Beiträge: 8
  • Matze1982 am 16 Mai 2021 15:56
  • Matze1982s Avatar
yanjep schrieb:
Mit "Pauschalreise" meinte ich (selbstverständlich) die fertigen Reisen, die handelsübliche Reisebüros per Katalog verkaufen. Deshalb auch mein Hinweis auf Spezialveranstalter, die individuelle Touren zusammenstellen und buchen können.

Yanjep

Das hatte ich auch in meiner ursprünglichen Frage so gemeint. Ich wäre hier über ein Spezialveranstalter gegangen.
Matze1982 schrieb:
Ist das Budget aber auch ausreichend, wenn man über ein Reisebüro bucht? Meine beiden Begleiterinen würden das wegen der Sicherheit bei infolge von Corona-bedingten ausfällen bevorzugen. Hat da jemand Erfahrungswerte?

Danke für die Nennung der Veranstalter, ich schau mir diese mal an.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.