THEMA: Frist time in africa.. 23 Tage Namibia im Mai
18 Apr 2021 18:14 #613149
  • Logi
  • Logis Avatar
  • Beiträge: 9597
  • Dank erhalten: 7289
  • Logi am 18 Apr 2021 18:14
  • Logis Avatar
Hallo Siriena,

in Dordabis gibt es einen Shop.

Als Campingmöglichkeit wären da:

Ankawini Safari Ranch mit dem Camp Porosa

Stolzenfeld Saloon Campsite

LG
Logi
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Siriena
18 Apr 2021 19:32 #613155
  • Siriena
  • Sirienas Avatar
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 1
  • Siriena am 18 Apr 2021 19:32
  • Sirienas Avatar
Das Essen ist da auch recht lekker und zu Fuß kommt man schnell zu Joe`s Bierhaus
Das hatten wir uns für die letzte Nacht überlegt. :)
2014 New York + Florida, 2015 US Westcoast, 2016 New York, 2017 Backpacking Thailand + Budapest, 2018 Backpacking Singapur + Indonesien + Paris, 2019 Backpacking Kolumbien + Rundreise US Ostküste, 2020 Rundreise Portugal
Letzte Änderung: 18 Apr 2021 19:33 von Siriena.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Apr 2021 18:18 #613236
  • Siriena
  • Sirienas Avatar
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 1
  • Siriena am 18 Apr 2021 19:32
  • Sirienas Avatar
travelNAMIBIA schrieb:
Dann geht es wohl nach Windhoek rein wo ihr dann das Auto übernehmt..
SCR hat sein Büro/Fahrzeugübergabe zwischen Windhoek und Flughafen. Ihr müsst ja sicher noch einkaufen, oder? Dann führt kaum ein Weg an Windhoek vorbei. Wenn ihr den ersten Abend auch ohne auskommt, könnt ihr ansonsten die Dordabis-Pad bis z. B. Kalahari Farmhouse nehmen. Da könt ihr campen und im Restaurant abends essen. Am nächsten Tag dann via Mariental (Großeinkauf) gen Sossus. Es ist aber viel Fahrerei am ersten Tag, wovon wir "alle" eigentlich gleich nach Ankunft abraten. Also vielleicht dann doch lieber via Windhoek, entspannt einkaufen und dann südlich außerhalb von Windhoek auf Monteiro campen oder bis zum Oanob Resort fahren.

Viele Grüße
Christian

Eigentlich wollten wir tatsächlich erstmal einen Großeinkauf machen jedoch finde ich deinen Vorschlag mit dem Dordabis-Pad auch interessant, da wir die eine Nacht dann an anderer Stelle nutzen könnten (Epupa oder 2 Nächte Kalahari). Die Dordabis-Pad wäre dann die C15 oder geht da noch eine "Nebenstraße" von ab ?
Das Oanob Resort hatte ich mir nun auch schon etwas genauer angesehen, ich gehe aber davon aus, dass wir dann die B1 nehmen müssten. Bisher habe ich aber überall gelesen, dass das relativ öde sein soll.
Eigentlich machen uns die weiten Strecken nach einem Langstreckenflug nichts aus... Wir sind auch schon Mittags in LA gelandet und dann noch durch die Rushhour bis in den Joshua Tree gefahren. Da waren die Straßen aber auch nicht Gravel.
2014 New York + Florida, 2015 US Westcoast, 2016 New York, 2017 Backpacking Thailand + Budapest, 2018 Backpacking Singapur + Indonesien + Paris, 2019 Backpacking Kolumbien + Rundreise US Ostküste, 2020 Rundreise Portugal
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
19 Apr 2021 20:31 #613246
  • BikeAfrica
  • BikeAfricas Avatar
  • Beiträge: 5892
  • Dank erhalten: 6078
  • BikeAfrica am 19 Apr 2021 20:31
  • BikeAfricas Avatar
Siriena schrieb:
Das Oanob Resort hatte ich mir nun auch schon etwas genauer angesehen, ich gehe aber davon aus, dass wir dann die B1 nehmen müssten. Bisher habe ich aber überall gelesen, dass das relativ öde sein soll.

Die B1 ist ungefähr so spannend, wie frisch gestrichener Farbe beim Trocknen zuzusehen, aber der erste Teil bis Rehoboth ist eigentlich noch ganz ok.
Alternativ kannst Du mit Umwegen auch über Pisten fahren. Das würde ich so machen.

Gruß
Wolfgang
Mit dem Fahrrad unterwegs in Namibia, Zambia, Zimbabwe, Malawi, Tanzania, Kenya, Uganda, Kamerun, Ghana, Guinea-Bissau, Senegal, Gambia, Sierra Leone, Rwanda, Südafrika, Eswatini (Swaziland), Jordanien, Thailand, Surinam, Französisch-Guyana, Alaska, Canada, Neuseeland, Europa ...
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Logi, mika1606, Siriena
25 Apr 2021 16:22 #613878
  • Siriena
  • Sirienas Avatar
  • Beiträge: 31
  • Dank erhalten: 1
  • Siriena am 18 Apr 2021 19:32
  • Sirienas Avatar
Leider muss ich gerade schon wieder etwas erfragen, da mir die Preise hier unglaublich niedrig vorkommen.
Vom 29.05 auf den 30.05 wollte ich über nwr.com.na eine Campsite im Halali Resort reservieren.
In der Buchungsmaske werden mir hierfür jetzt 120 N$ angezeigt... Für 1 Nacht / 2 Personen. Haben die da gerade Sonderpreise oder bin ich da jetzt einfach komplett falsch und es werden noch Gebühren xyz fällig? Bei diesen Preisen könnte ich mir dann sogar vorstellen das Doppelzimmer zu buchen

2014 New York + Florida, 2015 US Westcoast, 2016 New York, 2017 Backpacking Thailand + Budapest, 2018 Backpacking Singapur + Indonesien + Paris, 2019 Backpacking Kolumbien + Rundreise US Ostküste, 2020 Rundreise Portugal
Letzte Änderung: 25 Apr 2021 16:24 von Siriena.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
25 Apr 2021 17:02 #613884
  • mika1606
  • mika1606s Avatar
  • Beiträge: 598
  • Dank erhalten: 481
  • mika1606 am 25 Apr 2021 17:02
  • mika1606s Avatar
Ja gibt es, schau mal auf der NWR-Seite hier

Dort gibt es div Specials

VG, Gerhard
Namibia 1998/2002/2005/12-2020 & 05+06/2021
Namibia/Botswana/Vic-Falls 1987/1995/2017
Namibia 1980 (u. a. 2 Monate auf einer Rinderfarm nördl. Okahandja)
Letzte Änderung: 25 Apr 2021 17:02 von mika1606.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Siriena