• Seite:
  • 1
  • 2
THEMA: Lodge Tour Weihnachten/Neujahr 2021/22
16 Feb 2021 16:08 #607380
  • travelNAMIBIA
  • travelNAMIBIAs Avatar
  • Beiträge: 26328
  • Dank erhalten: 22307
  • travelNAMIBIA am 16 Feb 2021 16:08
  • travelNAMIBIAs Avatar
Wir kommen nicht von Wdh nach Twyfelfontain sondern von Soussusvlei.
ich hatte den Sossusvlei-Abstecher überlesen. Sorry, mein Fehler.

Ich halte mich jetzt raus, Da Du für jegliche Vorschläge nicht empfänglich bist (Etosha doof, Wildfarmen doof, Caprivi weit weg, Swakopmund kennen wir usw. Es geht Euch um Wild, aber Sossusvlei ist wichtiger als z. B. Caprivi...). Da erübrigt sich Deine Eingangsfrage nach der Strecke und auch nach den Lodges, da Du diese ja nur als Anhaltspunkt für Orte genannt hast und nicht konkret meinst. Was soll man also dazu sagen?

Viele Grüße
Christian
Aktuelle Einreiseregelungen für Namibia bis 15. November 2021: (1) PCR-Test nicht älter als 7 Tage von Abstrich bis Einreise für alle Reisenden und aus von einem zugelassenen Labor im Ausreiseland , (2) Ausfüllen des medizinischen Einreiseformulars ("Surveillance Form") (3) Nachweis einer Versicherung zur Behandlung einer COVID19-Erkrankung (wird meist verlangt), (4) Ausfüllen des normalen Einreiseformulars; NICHT NÖTIG: Reiseplan mit vorgebuchten Unterkünften, zweites medizinisches Einreiseformular.
Letzte Änderung: 16 Feb 2021 16:13 von travelNAMIBIA.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Hanne, Logi
16 Feb 2021 17:49 #607409
  • FotoMax
  • FotoMaxs Avatar
  • Beiträge: 43
  • FotoMax am 16 Feb 2021 17:49
  • FotoMaxs Avatar
Hallo Christian,

sorry wollte Deine Vorschläge in keiner Weise abwerten, sondern nur offen und direkt meine/unsere Meinung, Vorstellungen vertreten.
Das ist ja unser kleines Dilemma mit dieser Tour, dass wir uns noch nicht sehr sicher sind bzgl der Route. Fix ist nur 2 Wochen rund um Weihnachten und auf Basis Lodge Übernachtungen. Fix ist auch Soussusvlei für 3 Nächte und die Gegend rund um Twyfelfontain für ebenfalls 3 Nächte und Start/Ende natürlich Wdh.
Ja wir gehen zB auf keine Wildfarmen, kannst Du ja nicht ahnen und macht auch nix aus. Habe auch nicht behauptet, dass Etosha doof sei. Ich sag nur unsere Meinung/Eindrücke dazu offen heraus. Also sorry falls das in den falschen Hals gelangt ist - war keine Absicht.

SG, Wolfgang
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
16 Feb 2021 18:34 #607416
  • marimari
  • marimaris Avatar
  • Beiträge: 2130
  • Dank erhalten: 1272
  • marimari am 16 Feb 2021 18:34
  • marimaris Avatar
Hallo Wolfgang,
wir waren jetzt im Dezember im Etosha. Von den Sichtungen eher mau und geregnet hat es auch immer. Ja, es war teilweise sogar echt kalt.
Dezember / Januar würde ich nicht mehr als Reisezeit für Etosha/Namibia wählen.
Wir mögen es warm/heiss/trocken u. staubig ;) .
Oktober/November gerne wieder.
Regen u. Kälte habe ich zu Hause zu 3/4 des Jahres B) .
Gruss Mari
Nächste Reiseziele:
26.12.2021-06.01.2022: Azoren, Madeira
ab 01.07: 2022: CH, Italien, Kroatien, Bosnien & H., Montenegro, Albanien, Griechenland, Türkei, Georgien, Armenien
Letzte Änderung: 16 Feb 2021 18:36 von marimari.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2