THEMA: Etambura-Purros: Khumib oder Hoarusib?
29 Jan 2021 11:41 #605315
  • ja.doch.
  • ja.doch.s Avatar
  • Beiträge: 30
  • Dank erhalten: 26
  • ja.doch. am 29 Jan 2021 11:41
  • ja.doch.s Avatar
Hallo ihr Experts,

ich möchte von Etambura nach Purros fahren (Anfang Juni 21, komme von Camp Syncro bzw. Hartmanntal) und frage mich, ob lieber Khumib oder Hoarusib oder doch beides? Weiter dann Hoarusib oder Ganib/ Hoanib.
Was sagen die Kenner der Strecken, welche Strecke wäre zu empfehlen und welche Zeit wäre zu empfehlen, sind 3 Tage genug?
Immer wieder besten Dank für die Rückmeldungen hier im Forum!
Letzte Änderung: 29 Jan 2021 13:42 von ja.doch..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Jan 2021 11:51 #605318
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6334
  • Dank erhalten: 3327
  • chrigu am 29 Jan 2021 11:51
  • chrigus Avatar
Es gibt einen sehr schönen Khumib-Hoarusib-Trail welcher am Mount Himba Sphinx vorbei geht. Das ist die Strecke die ich fahren würde.
Je nach Jahreszeit geht es von Puros aus, dann durch die Hoarusib Schlucht oder aussen rum Richtung Hoanib (Amsport). Von da entweder den Hoanib hoch bis Elephant Song und dann nach Sesfontein oder vom Mudorib Wasserloch aus Richtung Palmwag durch die Konzession.

Die Wege sind alle auf der Karte eingezeichnet aber leider nicht alle angeschrieben:
map.tracks4africa.de...3.0287&z=10&map=nam&

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Jan 2021 13:36 #605342
  • ja.doch.
  • ja.doch.s Avatar
  • Beiträge: 30
  • Dank erhalten: 26
  • ja.doch. am 29 Jan 2021 11:41
  • ja.doch.s Avatar
Deswegen wohl meine Verwirrung. Danke, Chrigu, super Tipp.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Jan 2021 14:12 #605347
  • Andre008
  • Andre008s Avatar
  • Beiträge: 598
  • Dank erhalten: 235
  • Andre008 am 29 Jan 2021 14:12
  • Andre008s Avatar
Ich kann Chrigu nur zustimmen. Juni sollte es trocken sein, also sind die Flusstäler eigentlich kein Problem. Ich würde def. durch die Hoarusib Schlucht fahren, dann hinterm Schumann (o.ä.) Camp nach Süden abbiegen und bis Amsport fahren, dann in den Hoanib, dort ggf. bis Elephant Song, dann wieder ein Stück zurück nach Westen und durch die Plamwag Concession bis Palmwag Lodge fahren. Das ist alles landschaftlich der absolute Hammer und Tiere sieht man auch viele... Nicht von den grünen Verbotsschildern von Wilderness Safaris in und um die Amsport George irritiert sein, die schauen zwar offiziell aus, sind aber FAKE!!! Wilderness hat dort keine Concession.

Wir waren in der Gegend immer mit einem lokalen Führer aus Sesfontein unterwegs, den ich sehr empfehlen kann. Er kennt die Gegend wie seine Westentasche, ist super nett und kostet auch nicht die Welt. Und man muss ihn nicht zwingend in Sesfontein abholen und wieder absetzen. Wir hatten ihn immer in Sesfontein abgeholt und je ein bzw. zwei mal in Purros und Palmwag wieder abgesetzt.

Bei Interesse kann ich dir gern seine Kontaktdaten zukommen lassen. Er freut sich immer über nette Gäste und hat aktuell leider nicht all zu viel zu tun. Wir haben unseren Trip mit ihm im Januar 2021 auch absagen müssen.

Beste Grüße
Andre
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: Mopane, Logi, mika1606, ja.doch.
29 Jan 2021 14:19 #605348
  • ja.doch.
  • ja.doch.s Avatar
  • Beiträge: 30
  • Dank erhalten: 26
  • ja.doch. am 29 Jan 2021 11:41
  • ja.doch.s Avatar
Noch eine Nachfrage: Mount Himba Sphinx finde ich nicht, könntest du mir eine genauere Beschreibung zum finden geben oder stelle ich mich zu doof an heute? Danke

Ok, zu doof...habs gefunden :()
Letzte Änderung: 29 Jan 2021 14:23 von ja.doch..
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
29 Jan 2021 14:21 #605349
  • chrigu
  • chrigus Avatar
  • Beiträge: 6334
  • Dank erhalten: 3327
  • chrigu am 29 Jan 2021 11:51
  • chrigus Avatar
Andre008 schrieb:
Bei Interesse kann ich dir gern seine Kontaktdaten zukommen lassen. Er freut sich immer über nette Gäste und hat aktuell leider nicht all zu viel zu tun. Wir haben unseren Trip mit ihm im Januar 2021 auch absagen müssen.

Magst Du mir seine Daten mal schicken? Ich kenne die Gegend zwar auch recht gut aber wenn jemand sehr häufig da reinfährt, kennt er die Bewegungen und Standorte der Tiere viel besser.

Herzliche Grüsse
Chrigu
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.